Login
Newsletter

Thema: Was halten Sie von proprietären, käuflichen Applikationen?

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von abcd am Fr, 3. Juni 2011 um 21:30 #

Das Hauptproblem im Hinblick auf die üblichen Linux-Brennprogramme in den Mainstream-Distros ist, dass etwa K3b und Brasero mit cdrkit als Backend zusammenarbeiten müssen, weswegen es mich nicht wundert, dass Du als NeroLinux-Nutzer regelrecht erleichtert bist.
Die weiter entwickelten cdrtools, die mit K3b und Brasero hervorragend funktionieren, sind leider meist "verbannt" (außer z.B. unter Slackware) und bestenfalls in Zusatz-Repos zugänglich.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten