Login
Newsletter

Thema: Was halten Sie von proprietären, käuflichen Applikationen?

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von GNU-Linux am Mo, 6. Juni 2011 um 19:51 #

>> Gerade in dem beschriebenen Beispielfall hat die sogennante Freiheit der Treiber gar nichts gebracht.

Darauf bezug genommen habe ich ja schon und so ganz stimmt das ja nicht. Es hätte entweder die Möglichkeit bestanden, dass der der es nutzen will oder einer den er kennt oder aber der Hersteller der Hardware hätte einen Treiber zur Verfügung gestellt, was zweifelsohne die beste Lösung gewesen wäre. Bei einem proprietären Treiber hättest du noch nicht einmal diese Möglichkeit besessen.

>> Die sogenannte Freiheit bei Treibern ist also wenig wert und wenn man erst in 5 oder 10 Jahre in den vollen Genuß der Leistung der Hardware kommt, dann ist es noch schlimmer.

Doch, natürlich. Nur sind wir alle und insbesondere die Hardwarehersteller gefordert.

Ich verstehe deine beschriebenen Nöte, allerdings ändern die nichts an der Nachvollziehbarkeit meines obigen Postings.

Selbst wenn man/frau mit proprietärer Software/Treibern besser dran ist, sollte sich jeder dazu aufraffen und nach seinen Möglichkeiten helfen. Und wenn es nur eine schriftliche Aufforderung an den Hersteller der proprietären Software ist, doch freie Software zur Verfügung zu stellen !

Auch wird es eine 100%-ige Zufriedenheit auf keiner Seite geben ...

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten