Linux Laufwerk in Virtuel box mounten

Forum für Leute, die von anderen Systemen auf Linux gewechselt haben oder den Umstieg planen
Antworten
Nachricht
Autor
mounty
Beiträge: 13
Registriert: 08. Sep 2019 17:54

Linux Laufwerk in Virtuel box mounten

#1 Beitrag von mounty » 11. Sep 2019 9:30

Hallo , wie kann ich ein Linux Laufwerk in Windows virtuell box mounten ?

sumsi
Beiträge: 21
Registriert: 18. Dez 2018 8:56

Re: Linux Laufwerk in Virtuel box mounten

#2 Beitrag von sumsi » 22. Nov 2019 8:43

Kannst Du mal deutlicher beschreiben, was Du möchtest?

Benutzeravatar
carrabelloy
Beiträge: 1
Registriert: 09. Mai 2020 17:59
Wohnort: köln
Kontaktdaten:

Re: Linux Laufwerk in Virtuel box mounten

#3 Beitrag von carrabelloy » 11. Mai 2020 23:50

Also ich weiß nicht, ob ich das so darf und richtig mache hier in diesem Forum. Zum einen Liebe ich Pro-Linux als meines informatives Quellen Plattform schon über Jahre. Und das Sie aufhören macht mich traurig.
Da hier ein Teil meiner Erinnerungen zurückgeholt worden sind, seitdem ich im Koma lag einen Tag später als Schumacher ist das Leben eben auch wie das Linux ein Puzzle Spiel. Von daher bitte ich um Nachsicht meiner grammatischen Satzstellungen in Wort und Schrift zu entschuldigen. Das mal zu Anfang gesagt. Ich weiß, dass es hier nicht wohl dazu gehört. Doch denke ich auch das es nicht zu weit weg ist im ganzen Kontext. :shock:

So mein Problem besteht jetzt genauso im mounten ,doch nicht zu Virtuell Box, sondern zu meiner dicken Festplatte, obwohl Sie eingetragen ist. In der Fstab taucht Sie nicht in meinem Wurzelverzeichnis auf. :roll:

Und ich habe alles, was ich in meinen Büchern Foren lesen kann getan. Ich muss auch dazu sagen bin erst seit einem Jahr sehr aktiv dabei. Habe mir Linux im Dualboot angelegt. Ich meine Software war mir somit nie ganz fremd. Doch mir ist eine Platte abgeschmiert und das war die System-Patte. Ich persönlich nutze nur Debian habe sehr viel ausprobiert, doch für mich ist Debian die Nummer eins, auch wenn es manchmal was zickig ist. Wie gesagt jetzt möchte ich das meine große Datenplatte wieder mit auftaucht. Dabei wurde ich aufmerksam gemacht auf einem Discord Kanal das bei mir wohl was helfen könnte da meine Platte und somit Dateisystem logische Fehler aufweist.Bild Bilddateien nicht möglich sonst würde ich es hier zeigen. Und mein Englisch auch nicht das beste ist. Die Fehler waren tatsächlich da und dieser Link http://manpages.ubuntu.com/manpages/bio ... sck.8.html hat mir geholfen. Fehler sind behoben worden, laut der aussage vom Programm und Linux Ich habe der platte aus auf meinem home/carrabelloy ein Verzeichnis angelegt. Mit sudo mkdir Datenplatte. Und das habe ich wie beschrieben auf der ebene hone/carrabeloy gemacht also von da aus. Kann mir jetzt jemand sagen oder helfen, warum die noch nicht auftaucht oder was ich vergessen habe oder woran das scheitert? Ich danke im Vorfeld und hoffe, dass ich nicht zu viel hier im Forum falsch angelegt habe. So das der Beitrag nicht direkt wieder gelöscht wird. Vielleicht von den Admins verschoben wird. Über ein positives Feedback würde ich mich freuen.
Ach und noch eins ich benutze Debian Buster

msi
Beiträge: 47
Registriert: 04. Jan 2019 17:35

Re: Linux Laufwerk in Virtuel box mounten

#4 Beitrag von msi » 28. Mai 2020 14:59

Schau doch mal nach einer Linux-User-Group in deiner Nähe. Da kann dir sicher jemand helfen.
Eine Liste gibt's unter https://www.pro-linux.de/lugs/.

Antworten