wiederanmeldung an einem suse 6.3 router!!??

Antworten
Nachricht
Autor
as13

wiederanmeldung an einem suse 6.3 router!!??

#1 Beitrag von as13 » 11. Jan 2001 23:33

hallo,

ich habe einen suse6.3 router konfiguriert, der ein kleines netz ins internet bringt.
wenn ich beide rechner(suse6.3router & win2000works.) hochfahre, kann ich mich ohne weiteres
mit der workstation anmelden, über ssh.

wenn ich jedoch die workstation herunterfahre und nach einer gewissen zeit(z.B.2stunden),
diese workstation wieder hochfahre, bekomme ich den router nicht mehr.
windoof zeigt keine netzwerkverbindung an.

wenn ich jedoch auf dem router in init 1 wechsel und anschließend in init2, zeigt windoof das
netzwerk sofort wieder an.

ich bin eigentlich noch ein newbie, für mich sieht das so aus als ob linux die
netzwerkdienste nach einer gewissen zeit ausschaltet.
oder woran liegt es?

würde mich sehr über eure hilfe freuen

danke alex

Benutzeravatar
hjb
Pro-Linux
Beiträge: 3244
Registriert: 15. Aug 1999 16:59
Wohnort: Bruchsal
Kontaktdaten:

Re: wiederanmeldung an einem suse 6.3 router!!??

#2 Beitrag von hjb » 12. Jan 2001 15:43

Hi,

normal ist das sicher nicht, aber du solltest mal prüfen, ob sshd auf der Linux-Kiste vielleicht abgestürzt ist. Wenn du nicht die neueste Version hast, ist vielleicht mal ein Update angesagt.

Gruß,
hjb
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?

Thomas

Re: wiederanmeldung an einem suse 6.3 router!!??

#3 Beitrag von Thomas » 13. Jan 2001 19:11

Hallöle,

hmm..., ich kann nicht nachvollziehen, warum Du Dich über ssh bei Router anmelden tust. Ich habe hier auch Clienten am Router hängen, wo man sich schon ordentlich anmelden muss, dann aber nur eine Internetadresse in den Browser eingibt und los geht's. Oder ist Dein Netzwerk so groß, dass nur autorisierte Leute im Internet surfen dürfen?


Gruß Thomas

as13

Re: wiederanmeldung an einem suse 6.3 router!!??

#4 Beitrag von as13 » 16. Jan 2001 11:55

hallo,

ich melde mich aus dem ganz einfachen grund am router an,
weil ich diesen ständig weiterkonfiguriere und leider
keinen monitor für diesen rechner habe.
Desweiteren aus überwachungsgründen.

Vielleicht sollte ich noch erwähnen das es sich um ein peer to peer netzwerk
handelt.

alex

Antworten