Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Seti @ Home unter Linux ?????????

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MS Master
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jan 2000 16:56   Titel: Seti @ Home unter Linux ?????????

Hallo,

wer hat schonmal Seti @ Home unter linux zum laufen gebracht.

Ich benutze SuSe 6.2 und lade gerade noch Mandrake 7.0 Runter, werde also so ab Morgen auch Mandrake haben.

mfg

MS Master
 

KillerJockel
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jan 2000 18:09   Titel: Re: Seti @ Home unter Linux ?????????

Also ich habe es unter Linux laufen und da ist es ca. 2-3 Stunden schneller als Windoof.

CU KillerJockel
 

stephan



Anmeldungsdatum: 05.08.1999
Beiträge: 427
Wohnort: nähe Köln

BeitragVerfasst am: 24. Jan 2000 18:13   Titel: Re: Seti @ Home unter Linux ?????????

Hallo !

Ja, ich habe es auch unter Linux am laufen. Ist nicht schwer. Wir haben unter http://www.pro-linux.de/berichte/seti.html einen ausführlichen Bericht mit Installationsanleitung.

Greetz ... Stephan / Pro-Linux-Team
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

MS Master
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jan 2000 18:30   Titel: Re: Seti @ Home unter Linux ?????????

Hi, wenn jemannd sagt es sei schneller, würde ich gerne mal die Zeiten hören.

Bei mit unter Windows bin ich im Schnitt nach 6 - 7 Stunden Fertig ( P3 550 )

Und wollte jetzt mal sehen, ob Linux wirklich schneller ist.

Auf der Seti @ Home Seite für Deutschland schneiden P3 mit 500 Mhz und 10 Stunden meines erachtens nach sehr viel schlechter ab, als unter Windows. Wobei auch viele unter Windows Spielen, und unter Linux nicht sehr viel nebenher tun, was dann natürlich das ergebnis ziemlich verfälscht. SPiele ich z.B. Outcast = Killeraplikation nebenher, bin ich gleich bei der Doppelten Zeit, wie wenn ich nicht Spiele

mfg

MS Master
 

MS Master
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jan 2000 18:37   Titel: Re: Seti @ Home unter Linux ?????????

Und noch was

Das mit dem Entpacken etc. ist ja ganz gut, aber wenn ich das Seti @ Home prog in der Console starte passiert nix bzw. Suse melde, das es keine Aplikation sei.

Habe ich was falsch gemacht ????????

mfg

MS Master
 

mflaig



Anmeldungsdatum: 05.08.1999
Beiträge: 220
Wohnort: Germany

BeitragVerfasst am: 24. Jan 2000 18:50   Titel: Re: Seti @ Home unter Linux ?????????

Also wenn du zahlen willst :
8 - 9 Stunden unter Linux mit KDE !!!
Und nun rate mal meinen Rechner !
Nein es ist kein Pentium III 450 !!!
ein Normaler "uralter" P2 233 !

Also das nenne ich schnell !

Michael
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

MS Master
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jan 2000 23:04   Titel: Re: Seti @ Home unter Linux ?????????

Hi,

also die 8-9 Stunden nehme ich dir nicht ab, da diese Zeit auch von den leuten von berkeley Systems nicht bestätigt werden konnte, und auch die User der Deutschen Seti @ Home Linux Seite hatten noch nie derartige Zeiten.

mfg

MS Master
 

Pinux
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jan 2000 1:03   Titel: Re: Seti @ Home unter Linux ?????????

Hi,

diese 8-9h mit einem P233 kann meiner Meinung nach höchsten mit einem sehr alten Seti@Home-Client erreicht werden, als noch nicht so viel berechnet wurde.

Was den Unterschied zwischen Linux und Windows anbelangt, muß man zwischen Windows mit Grafikausgabe und nur Consoleausgabe unterscheiden.
Mit meinem alten K6-2 brauchte ich unter Linux 24h, unter Win98 (mit Grafik) sage und schreibe 100h (hochgerechnet, hab es solange nicht ausgehalten )!!!!!!!!!
Seit dem ich nun unter W98 die NT-Version von Seti@Home benutze brauchte ich nun auch nur noch 24h, da schenckt sich Win und Linux nichts mehr.
Mit meinem Cel300@450 brauch ich jetzt nur noch ca. 10h.

Wer sonst noch Rechenzeit übrig hat kann sich auch mal http://www.distributed.net/ anschauen, da kann man sogar was gewinnen!!!

Pinux
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy