Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Probleme mit Diald und Suse6.3

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dejan
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2000 8:25   Titel: Probleme mit Diald und Suse6.3

Hi,

Was ich erfolgreich konf. konnte ist folgendes:

1. Hab bind8 inst., in der resolv.conf hab ich den DNS von talknet eingetragen
2. squid2 deinst. und dafuer wieder squid eingespielt und konf. .....funzt!!
3. Masq., firewall und alles was dazugehoert konf.

So, damit kann ich jetzt bei einer bestehenden Verbindung (mit WVDIAL)
von meinen Clients aus auf meinen Proxy und damit aufs Internet zugreifen...Juhu!!!!
Diald aber brachte ich bisher noch nicht zum Laufen........heul!!!!!

Momentan muss eben jeder User eine Telnetverbindung zum Server machen und dann
WVDIAL starten....aber ich hätts doch gern automatisiert!!!
Wenn ich diald in einem Terminal starte bekomme ich immer die Meldungen:

modprobe: modprobe: Can't locate module char-major-108

diald[399] : keepup parsing error. Got token 'tcp.ssl'.Not a known tcp service port
diald[399] : parse string: 'tcp 120 tcp.dest=tcp.ssl'
diald[399] : keepup parsing error. Got token 'tcp.ssl'.Not a known tcp service port
diald[399] : parse string: 'tcp 120 tcp.dest=tcp.ssl'

versuche ich dann eine Verbindung zum Web aufzubauen (z.B. ping www.linux.de) bekomme ich folgende Meldungen:

chat [421]: can't get terminal parameters: Invalid argument
chat [422]: can't get terminal parameters: Invalid argument
chat [423]: can't get terminal parameters: Invalid argument
chat [424]: can't get terminal parameters: Invalid argument
usw.

Meine Diald.conf

mode ppp
connect /usr/lib/diald/connect
device /dev/ttyS0
speed 115200
modem
lock
crtscts
local 192.168.1.1
remote 192.168.1.2
dynamic
defaultroute
redial-timeout 1
include /usr/lib/diald/standard.filter

Chat.test

ABORT "BUSY"
ABORT "NO CARRIER"
ABORT "NO DIAL TONE"
ABORT "ERROR"
""
ATZ OK
ATQ0 "V1 E1 S0=0 &C1 &D2 S11=55 +FCLASS=0" "OK"
ATDP01050019251 CONNECT

Hat jemand ne Ahnung was das soll.........
Fuer jede´n Tip waere ich sehr dankbar!!!

tschau, dejan
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2000 12:48   Titel: Re: Probleme mit Diald und Suse6.3

Hi Dejan,

die Fehlermeldungen 'modprobe...' sind zwar nicht normal, kommen aber immer... kannst Du also ignorieren.

Ich würde an Deiner Stelle allerdings auf Diald, wvDial und ähnliches Gelumpe verzichten, da die neuere Version
vom pppd diese Funktionalität beinhaltet
Du brauchst dann nur den pppd und chat, um eine Internetverbindung aufzubauen.

Ich habe anfangs auch versucht, statische IP-Adressen zu vergeben, hat aber nicht geklappt...
Lass den pppd die IP-Adressen definieren, dann klappt's auch mit dem Nachbarn (Masquerading)...

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen... Ciao, Micha
 

dejan
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2000 13:12   Titel: Re: Probleme mit Diald und Suse6.3

Tach Micha,

ersmal danke fuer die prompte Antwort!! Das mit pppd hab ich auch schon mal gelesen und auch ausprobiert nur bekam ich da auch immer nur Fehlermeldungen - da war wohl irgendwie im chat-script was falsch!! Ich waere dir deshalb sehr dankbar wenn du mir den Vorgang etwas detailierter beschreiben koenntest (vielleicht sogar mit Bsp. Konfig.!).
Danke im vorraus!!!

tschau, dejan
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Feb 2000 17:47   Titel: Re: Probleme mit Diald und Suse6.3

Hi Dejan,

hier meine Scripte als Beispiel für Deine Konfiguration.

Ich starte den pppd in der /sbin/init.d/boot.local:

#! /bin/sh
#
# Copyright (c) 1996 SuSE GmbH Nuernberg, Germany. All rights reserved.
#
# Author: Florian La Roche <florian@suse.de>, 1996
# Werner Fink <werner@suse.de>, 1996
# Burchard Steinbild <bs@suse.de>, 1996
#
# /sbin/init.d/boot.local
#
# script with local commands to be executed from init on system startup
#
. /etc/rc.config
#
# Here you should add things, that should happen directly after booting
# before we're going to the first run level.
#
# Initialisieren der Point-To-Point-Schnittstelle fuer das Modem an COM2
pppd /dev/ttyS1 115200

Seine Config bekommt der pppd aus /etc/ppp/options:

# /etc/ppp/options
nolog
connect "/usr/sbin/chat -f /etc/ppp/chatfile"
name arcor
ipcp-accept-remote
noauth
refuse-chap
crtscts
lock
modem
defaultroute
demand
idle 90
linkname COM1

Die Befehle für das Programm 'chat' stehen in /etc/ppp/chatfile (Für Mannesmann Arcor):

#!/bin/sh
ABORT "BUSY"
ABORT "NO CARRIER"
ABORT "RING"
ABORT "NO DIALTONE"
ABORT "ERROR"
"" "ATZ"
OK "ATQ0 V1 E1 S0=0 &C1 &D2 S11=55 +FCLASS=0"
OK "\dATDT010700192070"
"CONNECT" ""

Die Anmeldung am Zielserver erfolgt via PAP (/etc/ppp/pap-secrets):

# Secrets for authentication using PAP
# client server secret IP addresses
"arcor" * "internet"

Die Initiaisierung der Firewall (und damit das Masquerading für die vom Zielserver
zugewiesene IP-Adresse) geschieht im Script /etc/ppp/ip-up (Auszug):

...
case "$INTERFACE" in
ppp*)
# Analog-PPP, add commands as you need...
case "$BASENAME" in
ip-up)
#
# This code allows automatic config\0\0\0\0ion of your resolv.conf
# for peer supplied DNS addresses when using the `usepeerdns'
# option. Original resolv.conf is restored when ip-down is called
# by pppd when the link goes down.
#
# Firewall neu initialisieren
/sbin/init.d/rc2.d/S99firewall_setup restart
#
if [ -n "$USEPEERDNS" -a -f /etc/ppp/resolv.conf ]; then
...

Jetzt noch die DNS-Server angeben (Yast), dann kann's losgehen...

Ciao, Micha
 

dejan
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Feb 2000 20:20   Titel: is ja der helle Wahnsinn.....

Servus Micha,

vielen herzlichen Dank für deine Hilfe!!!!!
Dial on Demand funzt und ich bin überglücklich!!!!!!!

tschau, dejan
 

dejan
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Feb 2000 20:21   Titel: is ja der helle Wahnsinn.....

Servus Micha,

vielen herzlichen Dank für deine Hilfe!!!!!
Dial on Demand funzt und ich bin überglücklich!!!!!!!

tschau, dejan
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy