Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
RedHat 6.1

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Niob
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Apr 2000 20:33   Titel: RedHat 6.1

Ich habe da eine harte Nuss. Unter Suse 6.3 läuft mein Rechner ohne Probleme. Nun habe ich zu Arbeitszwecken RedHat 6.1 getestet. Normalerweise kein Problem. Sobald ich jedoch Gnome starte hängt sich die Maschine komplett auf. Auf der Kommandozeile sehe ich nur noch Meldungen wie: scsi: aborting command due to timeout....Klar, dachte ich, SCSI. Habe alles gecheckt - Terminierung, Übertragungsrate etc. - kein Erfolg. Wie gesagt, Suse läuft klaglos. Kann es sich um ein Problem des Kernels handeln ? Ein neuer SCSI-Treiber konnte mir auch nicht helfen . Jemand eine Lösung ?
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 02. Apr 2000 7:43   Titel: Re: RedHat 6.1

Hi,

das wäre keine harte Nuß, wenn du Kernel- und Treiberversionen sowie Kernelmeldungen angeben würdest. Ein GNOME-Problem ist das jedenfalls nicht. Kannst du mal ein paar Platten-Streßtests an der Konsole machen?

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Niob
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Apr 2000 9:34   Titel: Re: RedHat 6.1

Hi, danke für ein Feedback,

RedHat 6.1 arbeitet mit dem Kernel Version 2.2.12. Mein SCSI-Controller ist ein Adaptec 2940UW mit zwei IBM-Platten. Es ist doch schon merkwürdig, daß ich stundenlang an der Kommandozeile ohne Probleme arbeiten kann, sobald ich aber einmal Gnome starte, das System völlig abstürzt. ICh hatte einen neuen Treiber via IMG-Datei bei einem erneuten Setup eingebunden - ohne Erfolg. Die Version des Treibers ist mir gerade nicht bekannt, war aber recht aktuell. SuSe 6.3 nutzt den Kernel 2.2.13 und läuft klaglos - könnte es nicht doch mit dem Kernel zusammenhängen ? Was ist mit Platten-Streßtests gemeint ?
 

blade



Anmeldungsdatum: 28.02.2000
Beiträge: 49
Wohnort: Wuppertal, Landau, Frankfurt, Darmstadt

BeitragVerfasst am: 03. Apr 2000 15:44   Titel: Re: RedHat 6.1

Hi ich hatte so ein Problem auch mal auf nem Rechner. Ich habe den xvga-server erstezt durch den von der SuSE 6.3 (oder hieße der xsvga). Dieser ist ne Ecke neuer.

Bis denn
Blade_on_X
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Niob
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Apr 2000 18:57   Titel: Re: RedHat 6.1

Hi,

ist ein klasse Idee. Wie kann ich das anstellen ? Wo finde ich auf den SuSe-CDs den Server, spiele ich den als rpm ein ?
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 04. Apr 2000 10:23   Titel: Re: RedHat 6.1

Hi,

besorge dir bonnie oder bonnie++ und laß mehrere davon in verschiedenen Konsolen laufen. Kopiere zusätzlich noch ein paar Kernel-Verzeichnisse hin und her, so daß die Platte möglichst stark belastet wird.

Aber falls das Problem am X-Server liegen sollte, müßte es sich ja schon zeigen, wenn du X ohne Arumente aufrufst.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy