Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Probleme mit Star Office 5.1 und NFS

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cptchaos



Anmeldungsdatum: 06.06.2000
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2000 18:42   Titel: Probleme mit Star Office 5.1 und NFS

Moin Moin,

Ich habe leider ein paar kleine Probleme mit Star Office 5.1.
Immer wenn ich meinen Client neu hochfahre und mich als normaler Benutzer anmelde, kann ich Star Office nicht starten.
Star Office hängt dann, und ich kann (besser muß) es manuel aus der Prozessliste entfernen. Wenn ich mich aber (über STRG/ALT/F1) als Root auf der Konsole anmelde und den Runlevel von 3 über 1 wieder auf 3 fahre, funktioniert alles wunderbar (auch als normaler Benutzer). Ich habe bei mir alle Home Verzeichnisse auf einen Server (P90/32Mb) ausgelagert und mounte sie auf den Clients mittels NFS unter /HOME. Ich denke mal das es sich hierbei um ein NFS Problem handelt, da das Problem bei einem lokalen /HOME Verzeichniss nicht auftaucht. An den RC Dateien unter /etc/rc.d/xx konnte ich nichts auffälliges feststellen, und auch in den log Dateieien habe ich (bis jetzt, vieleicht suche ich ja auch bloß falsch) keinen Hinweis gefunden.
Ich benutzte auf allen Systemen SuSE 6.3, Star Office ist auf den Clients nach SuSE art installiert, und die Benutzer installieren es als Netzerkversion (ca 2Mb sonst ca 180Mb) vom localen Client.
Ich benutze User Space NFS (nicht Kernel).

Hier noch ein Auszug aus den konf. Dateien:

Clientseite :
=============

/etc/fstab :
------------
Server:/home nfs timeo=25,intr,auto,suid,exec,nouser,sync

Kernel :
-------
Coda filsystem support............. (Modul)
NFS filsystem support.............. (Ja)
NFS Server Unterstützung........... (Nein)
SMB Filesystem support............. (Modul)
NCP Dateisystem Unterstützung...... (Nein)

Serverseite :
=============

/etc/exports :
--------------
/home Server(rw) Client1(rw,no_root_squash) Client2(rw,no_root_squash)

Kernel :
--------
Coda filsystem support............... (Modul)
NFS filsystem support................ (ja)
NFS Server Unterstützung............. (Nein)
SMB Filesystem support............... (Modul)
( Ärgerliche Geschichte aber muß sein )
NCP Dateisystem Unterstützung........ (ja)
Paket Signatur....................... (Nein)
Proprietäres Datei sperren........... (Nein)
Lösche remove Sperre wen nötig....... (Nein)
Benutze NFS Namen wenn verfügbar..... (Nein)
Benutze OS2/LONG Namen wenn verfügbar (Nein)
Erlaube Mounten vom Volumen-Unterverzeichissen (Nein)
Use Native Language support.......... (Nein)
Enable sybolic links and execute flags(Nein)

Ich hoffe das Ihr mir weiterhelfen könnt, den nach dem Booten immer erst mit den Runlevels zu spielen kann nicht die Lösung sein.

MfG Marek Walther


Zuletzt bearbeitet von cptchaos am 10. Jun 2000 18:42, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 11. Jun 2000 7:34   Titel: Re: Probleme mit Star Office 5.1 und NFS

Hi,

besorge Dir StarOffice 5.1a. Die 5.1 ist extremer Müll.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

cptchaos



Anmeldungsdatum: 06.06.2000
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2000 11:58   Titel: Re: Probleme mit Star Office 5.1 und NFS

Moin moin,

die von mir installierte Version ist Office 5.1a, habe jetzt aber mal eine Version aus anderer Quelle ausprobiert (auch 5.1a) der Fehler tritt immer noch auf (plus ein paar weiterer ). Ich denke immernoch das für dieses Problem primär nicht StarOffice verantwortlich ist, sonder das es ein von NFS eingeschlepptes Problem ist.

Aber DANKE für den Tip.

MfG Marek Walther


Zuletzt bearbeitet von cptchaos am 13. Jun 2000 11:58, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 14. Jun 2000 9:47   Titel: Re: Probleme mit Star Office 5.1 und NFS

Hi,

ich kann es bei mir zuhause mal ausprobieren. Ich habe SO auf dem Server installiert und bisher auch nur auf diesem selbst getestet.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 15. Jun 2000 10:29   Titel: Re: Probleme mit Star Office 5.1 und NFS

Hi,

bei mir zuhause geht es. Ein Client bekommt /usr, /opt und /home vom Server. SO startet einwandfrei.

Die Geschwindigkeit ist allerdings lächerlich. Der Client ist ein P-233 mit 64 MB, der über 100 Mbit/s an einem Dual Celeron 466 Server hängt. Da war Textverarbeitung schon auf dem C64 schneller, und vor allem stabiler.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

cptchaos



Anmeldungsdatum: 06.06.2000
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 15. Jun 2000 18:11   Titel: Re: Probleme mit Star Office 5.1 und NFS

Moin moin,

mir ist schon klar das es unsinnig ist Aplikationen auf einen Server im filesharing Prinzip auszulagen. Deshalb befindet sich die komplette SO Software auch auf den Client´s. Nur das Home Verzeichniss ist ausgelagert. Das Ziel ist es bei einem Clientpark dafür zu sorgen das es egal ist an welchen Rechner sich der Anwender setzt. Er soll immer sein Heimatverzeichniss und seine Einstellungen genießen können. Dieses funktioniert soweit auch wunderbar, nur um SO so zum Laufen zu bringen, muß ich den Rechner nach einem Neustart per Root in den Runlevel 1 und dann wieder in 3 fahren. Nach dem Runlevelwechsel klappt dann auch mit SO alles wunderbar, nur dieses kann so nicht hingenommen werden.
Na, werde dann mal weiter suchen.

MfG MArek Walther
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 16. Jun 2000 10:20   Titel: Re: Probleme mit Star Office 5.1 und NFS

Hi,

hast du SO auf Client und Server im gleichen Verzeichnis installiert? Jeder user muß ja anschließend noch für sich selbst installieren. Das mußt du theoretisch nur einmal machen, da diese Installation nur im Homedirectory Dateien ändern sollte. Und das ist ja auf allen Rechnern das gleiche

Sollte SO hier aber Mist bauen, könnte es nötig sein, diese Installation auch auf dem Client zu machen. Wenn aber SO dann beim Start nicht darauf aufmerksam macht, ist es ein Bug. Auf jeden Fall dürfte es in dem Fall schädlich sein, wenn SO auf Client und Server in verschiedenen Verzeichnissen liegt.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

cptchaos



Anmeldungsdatum: 06.06.2000
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2000 19:00   Titel: Re: Probleme mit Star Office 5.1 und NFS

Moin moin,

SO ist auf allen Clients voll installiert (/opt/Office51), zusätzlich kommt dann noch die User inst. im /home Verzeichniss. Auf dem Server ist kein SO inst. ist eigendlich auch nicht notwendig, da dieser nur zum Filesharing des /home Verzeichnisses dienen soll. Was mich immer noch wundert ist das alles wunderbar funktioniert, sobalt ich den Client manuel als Root von Runlevel 3 noch 1 und wieder in 3 gefahren habe. Deshalb gehe ich davon aus , das das Problem beim NFS liegt.

MfG Marek Walther
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy