Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Frage zu DNS

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Albert+M.
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Sep 2000 16:52   Titel: Frage zu DNS

Ich habe mir vor kurzem einen DNS Server konfiguiert. Nun bekomm ich ich beim Starten von named in den logfiles immer die Meldung:
No root nameservers for class IN

Was heißt das genau ? Ist das überhaupt ein Fehler ? Manche Domains kann der DNS-Server nicht auflösen, bzw. es kommen immer wieder Fehlermeldungen wie findns error. Eigentlich was es so gedacht, daß sich der DNS um die lokale Auflösung kümmert und alle sonstigen Anfragen an den T-Online DNS weitergeleitet werden...

Albert
 

cptchaos



Anmeldungsdatum: 06.06.2000
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 09. Sep 2000 23:09   Titel: Re: Frage zu DNS

Moin moin,

In diesem Fall scheinst Du die "root.hint" Cache Datei nicht eingebunden zu haben. In dieser Datei steht eine Liste von Root Nameservern, und ohne diese Information kann Bind keinen dieser Server ereichen, und Quitiert dieses mit der Meldung "kein 'Root' für die IN (Internetclass) gefunden".

Ich gehe einmal davon aus das Du Bind8 oder höher benutzt, dann sieht das Problem wie folgt aus :

/etc/named.conf
------ Schnipp -----
zone "." IN {
type hint;
file "root.hint";
};
------ Schnapp -----

Der Eintrag wie oben sollte so oder änlich in der Conf. Dat. befinden.
Er bewirkt das der Zone "root", die durch den Punkt Dargestellt wird, die Datenbank "root.hint" zugewiesen wird, der Typ ist hierbei root "hint".

Sollte ein Name nicht direkt aufgelöst werden können hat Bind anhand dieser Datenbank einen Ansatz wo er mit der Auflösung beginnen soll.
Die Datei "root.hints" kannst Du dir auch von ftp.rs.internic.net runterladen, man sollte diese Datei öfter mal updaten. Die Datei muß natürlich relativ tumDocumentenroot befinden.

/etc/named.conf
------ Schnipp ------
options {
directory "/var/named";
------ Schnapp ------

Den Documentenroot findest Du in der Section "Options" hierzu müssen alle weiteren Konf. Dat. relativ liegen.

Zum nächsten Problem, Du möchtest das alle weiteren Anfragen an den DNS deines Providers weitergeleitet werden. Dafür mußt Du deinen DNS las "Cache only" konfigurieren. dieses bedeutet das alle Anfragen die Bind nicht beantworten kann an den DNS deines Providers weitergeleitet werden sollen. Bind unternimmt dann keine Anstrennungen mehr um die Adresse aufzulösen. Eventuell könnte dann auch ein Update der "root.hints" überflüssig werden, würde ich aber trotzdem empfehlen.

/etc/named.conf
------ Schnipp ------
forward only;
# list of DNS servers to ask
forwarders {
145.253.2.11;
145.253.2.75;
145.253.2.11;
145.253.2.75;
145.253.2.203;
145.253.2.139;
145.253.2.203;
145.253.2.139;
145.253.2.11;
};
----- Schnapp ------

Dafür mußt Du unter "options" die Funktion "forward only" einfügen, und ihm eine Liste mit verfügbaren Nameservern angeben.

OK, das soll es erst einmal sein, ich bitte Rechtschreibfehler, und Kauderwelsch zu entschuldigen, ist halt schon zu spät für sole Postings. Wenn´s noch Probleme gibt einfach Fragen.

Marek


Zuletzt bearbeitet von cptchaos am 09. Sep 2000 23:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Albert M.
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Sep 2000 10:48   Titel: Re: Frage zu DNS

Hy,

Danke für deine Tipps. Ursache war mal wieder ein Tippfehler *grrr*

Hatte bei:
/etc/named.conf
------ Schnipp -----
zone "." IN {
type hint;
file "root.hint";
};
------ Schnapp -----

einfach das IN vergessen. Jetzt läufts perfekt. Nochmals Danke!
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy