Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux ist Einbahnstraße

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
heinz
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2000 20:50   Titel: Linux ist Einbahnstraße

Ich habe auf Suse7.0 Samba installiert.
Vom NT Rechner kann ich mühelos auf den Linuxrechner zugreifen.
Wenn ich aber mit dem Kruiser über Netzwerkumgebung auf den NT-Rechner zugreifen will,bekomme ich alle Platten angezeigt,aber
sobald ich eine Platte anklicke kommt es zum
Systemabsturz(Linux).Dann geht nur noch die
Reset-Taste.
Wer hat einen Tipp?
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 13. Sep 2000 12:10   Titel: Re: Linux ist Einbahnstraße

Hi,

schon in der SuSE Support-Datenbank gesucht? Wenn dort nichts zu finden ist, würde ich mal die Hardware, besonders das RAM der Büchse prüfen. Denn das Samba-Filesystem ist stabil, da wäre ein Problem sehr ungewöhnlich. Verwendest du smbmount oder smbclient?

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Heinz
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Sep 2000 18:12   Titel: Re: Linux ist Einbahnstraße

Vielen Dank für Deine Anwort.
Ich habe smbmount und smbclient gestartet ,weil mir bisher nicht so richtig klar war
wozu was ist.
Dort werde ich nochmal nachsehen.
Der RAM scheint i.o.zu sein,zumindest zeigt das das BIOS bei vollständigen Test so
an.
 

Peter
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Sep 2000 6:57   Titel: Re: Linux ist Einbahnstraße

Was hat das Samba-Filesystem mit dem Zugriff auf einen NT-Rechner zu tun? "Samba läuft sehr stabil..." - so ein Quark, wohl immer erst die Fehler bei dem ungeliebten System suchen?
Das Problem wird wohl an dem Kruiser liegen, wenn Linux abstürzt! Auch wenn es mancher hier nicht wahrhaben will - nicht alles ist unter Linux auf Anhieb perfekt!
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 15. Sep 2000 11:17   Titel: Re: Linux ist Einbahnstraße

Hi,

wenn du schon zitierst, dann richtig: "...das Samba-Filesystem ist stabil..."

OK, es hätte SMB-Filesystem (smbfs) heißen sollen. Das aber ist beim Zugriff auf NT notwendig.

Eine normale Applikation kann Linux nicht zum Absturz bringen. smbfs ebensowenig. Also muß es etwas anderes sein. Vielleicht ist es gar kein Absturz, sondern Kruiser friert nur die Oberfläche ein.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Holix
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Sep 2000 9:45   Titel: Re: Linux ist Einbahnstraße

kruiser ist erst noch in der Beta Phase und noch nicht son stabil.


Holix
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy