Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Ports freigeben

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Quicksilver
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Sep 2001 21:51   Titel: Ports freigeben

Ich habe SuSE Linux 7.2 mit einem Apache Web Server laufen. In welcher Konfig Datei gebe ich Ports für SSH, Pop3, SMTP und FTP Zugriffe frei und wo regle ich die Benutzer, die diese Ports ansprechen dürfen?

DANKE.
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 30. Sep 2001 5:44   Titel: Re: Ports freigeben

Hi,
zum ersten Teil Deiner Frage:
/etc/rc.config.d/SuSEfirewall bzw. /etc/rc.config.d/SuSEfirewall2
Lade Dir von http://www.suse.de/~marc/ die aktuellsten FW Scripts, entpacke sie z. B. nach /tmp/software/ und führe das Installationsscript aus. Anschließend die oben genannten Dateien editieren.

Zum zweiten Teil: noch nie gehört, noch nicht benötigt, von daher unbekannt .... wozu soll das gut sein?

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Quicksilver
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2001 14:45   Titel: Re: Ports freigeben

Die Firewall ist nicht am laufen. Ich hab in der etc/mail/access die IP meines Rechners freigegeben trotzdem bekomme ich ein Relaying denied wenn ich versuche eine Mail zu verschicken, intern gehts nur wenn ich's über das Internet über die 2. Netzwerkkarte versuche darf ich nicht. Ich würde auch gerne eine FTP verbindung über Internet zulassen, wie mach ich das?
 

prg_tom



Anmeldungsdatum: 21.05.2001
Beiträge: 60
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 01. Okt 2001 15:28   Titel: Re: Ports freigeben

in der access datei mußt du die absender domaine angeben die du
am client eingetragen hast.
z.b. hast du die email max.bert@ich.com
dann mußt du ich.com in die access datei eintragen.
dann noch ein schnelles make , und fertig.

ftp:
in inetd.conf zeile mit ftp auskommentieren
und in inetd dienst starten( rcinetd start ).
in /etc/ftpusers stehen alle benutzer die nicht connecten dürfen ( zumindest mit in.ftpd ).
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy