Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Routingproblem

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
erebus



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 12. Okt 2001 19:27   Titel: Routingproblem

Hab ein kleine Internetproblem mit Linux als Router.
Manche Seiten werden einfach nicht geladen und gmx Mails (nur gmx Mails) kann ich nicht mit pop abholen.
Ping auf gmx.de geht nicht mal von normaler win2000 Interneteinwahl (die haben wahrscheinlich irgendwas abgeschaltet) aber ich komme mit dem Explorer auf die Seite.

Mit Suse Linux als Router und Win2000 als Client kann ich laut <tracert gmx.de> auf dem win2000 Rechner oder mit <traceroute gmx.de> von dem Linux Server auch raus.
Mit Linux kann ich auch mit <www.gmx.de> auf die seite mit einen Browser (Trotzdem das der Ping nicht geht)
Namensauflösung geht, wenn ich pinge <ping gmx.de> kommt auf beiden Rechner die angabe der IP aber eine Zeitüberschreitung.
Ich bin mit meinen Latein am ende, und hoffe das mir jemand bei diesen Problem weiterhelfen kann.
Bitte keine Postings das ich auf der Suse DB oder in anderen Foren suchen soll (das hab ich schon 2 Tage gemacht)

Danke für eure Hilfe Erich


Zuletzt bearbeitet von erebus am 12. Okt 2001 19:27, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

mrdeath



Anmeldungsdatum: 17.08.2001
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 19. Okt 2001 16:52   Titel: Re: Routingproblem

Nachdem ich mal dieses Forum durchgeblättert habe, habe ich auch 1 oder 2 Themen zu diesem Problem gefunden, die mir leider nicht weitergeholfen haben (wieso auch immer). Dieses Problem ist irgendwie schon recht lange bekannt, es sind Probleme bzgl. der MTU (Max. Transfer Unit) und der MSS (Max Segment Size), die bei der Verwendung von T-DSL um 8 Bytes länger sind.

Es gibt jetzt 2 Mögl. wie Du dieses prob beheben kannst:
1. Ändere die MTU auf Deinen Klienten auf 1492
2. Ändere die MTU auf Deinem Router auf 1492 und die MSS auf 1452

Wenn Du mehr Infos brauchst, solltest Du mir sagen, welche Distribution in welcher Version Du auf Deinem Router benutzt.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2001 13:28   Titel: Re: Routingproblem

@Erich
könntest du zusätzliche Informationen geben?
hast du eine Firewall, wenn ja ist die aktiv?
Wie willst du die Mails abholen (windows Client, oder aber durch den Linuxrechner)
wie gehst du ins internet (modem,isdn,dsl).


Mails holt man nicht bei www.gmx.de ab, sondern bei pop.gmx.de
ping auf gmx ist zwecklos.
versuch mal folgenden Befehl: telnet pop.gmx.de 110
Kommt danach ein text ala +OK, gibt einfach quit ein
Ergebnis wäre dann, dass dein Mailclient falsch konfiguriert ist. GMX unterstützt nur POP3, kein IMAP.
Versuch dass mal, und melde dich obs funktionierte oder nicht.
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

erebus



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2001 23:22   Titel: Re: Routingproblem

Mailclient ist nicht falsch eingestellt.
Wenn ich mit win2000 direkt Online gehe kann ich die Mails mit der gleichen einstellung abholen.
Mit Telnet hab ich probiert ANTWORT (+OK GMX POP3 StreamProxy ready und noch ne NR)
Firawall ist keine Aktiv.
Kann ja auch die E-Mails von anderen POP3 Konten holen.
Wie gesagt hab das Prob nur mit GMX Mails
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

erebus



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2001 23:38   Titel: Re: Routingproblem

@ MrDeath
Wie kann ich die MTU und MSS umstellen ?
MTU ist die Packetgrösse aber was ist MSS ?
Ich hab Suse Linux 7.2
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 21. Okt 2001 3:13   Titel: Re: Routingproblem

@Erich,

wenn telnet (wie angegeben) auch von w2k Client aus funktioniert, keine desktop firewall (z. B. Zonealarm) läuft, bleibt eigentlich nur noch das Mailprogramm (oder evtl der Virenscanner?) als übeltäter übrig (wie lautet denn die Fehlermeldung des Mailprogramms)
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy