Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
2. Partition unter Linux

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Josef Jongen
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Sep 2002 11:17   Titel: 2. Partition unter Linux

Hallo Leute,

ich habe mir einen Rechner zusammengestellt, der als Betriebssystem nur SuSE-Linux 7.2 enthält.
Hier habe ich als / eine Festplatte mit ca. 4.1 GB und als /home eine Festplatte mit ca 6.1 GB eingerichtet.
Wie kann ich nun als Normal-User auf meine 2. Partition zugreifen?

Bitte um nützliche und leicht verständliche Tipps. Danke.

Gruss
Josef Jongen
 

andy



Anmeldungsdatum: 07.11.1999
Beiträge: 150
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 24. Sep 2002 11:56   Titel: Re: 2. Partition unter Linux

was sagt df ?
Ist die Partition gemountet ?
wenn ja, dann gibt dem Verzeichnis doch einfach mehr Rechte: chmod a+rwx /home
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

templer
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Sep 2002 11:56   Titel: Re: 2. Partition unter Linux

Was meinst Du denn mit "auf 2. Partition zugreifen"?
Wie sind denn Deine Platten partitioniert? Und wie willst Du auf was zugreifen? Wenn alles "normal" läuft solltest Du deine Verzeichnisse etc. mit einem beliebeigen Dateimanager oder via Konsole lesen können....Bitte etwas mehr Info's


Templer
Ordo militaris templi - möge das Licht mit Dir sein
 

templer
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Sep 2002 11:59   Titel: Re: 2. Partition unter Linux

@Andreas Nisse
Eine 2. Festplatte ist etwas anderes als eine 2. Partition!
Ich glaube ich habe das Problem falsch verstanden.....
 

Don't Panic
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2002 7:14   Titel: Re: 2. Partition unter Linux

Hi,

Deine einteilung ist lt. Ausgangsposting
/ - Rootpartition - Partition mit 4.1
/home - eigene Partition

Unter /home/user werden die Arbeitsverzeichnisse der User angelegt.
D.h. Als User arbeitstest Du bereits darauf.

Es sei denn, Du hast die Platte erst nachträglich eingerichtet. Dann musst
Du zuerst mit dem /home/* der Root-Partition dorthin 'umziehen', anschliessend die die
/etc/fstab entsprechend anpassen und
die nunmehr 'neue' /home dorthin mounten.

mfg Dirk
 

andy



Anmeldungsdatum: 07.11.1999
Beiträge: 150
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 25. Sep 2002 10:10   Titel: Re: 2. Partition unter Linux

>@Andreas Nisse
>Eine 2. Festplatte ist etwas anderes als eine >2. Partition!

ach so, und die 2. Festplatte hat keinen Mountpoint oder wie?

>Ich glaube ich habe das Problem falsch
>verstanden.....

oder wolltest Du die Festplatte als D:\ ansprechen ?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Josef Jongen
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2002 11:28   Titel: Re: 2. Partition unter Linux

Hallo Leute,

bei der Neu-Installation von SuSE 7.2 habe ich die 2. FP (6.1 GB) als /home gemountet.
Ich wollte sie jedoch auch als D:\ ansprechen.
Was muss ich also unternehmen damit mir das gelingt.

Gruss
Josef Jongen
 

garnix
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2002 20:37   Titel: Re: 2. Partition unter Linux

Wie als D:\... hast du noch Windows auf deiner Platte und von dort aus oder wie ?
oder von einen anderen Win-Rechner über Netz ?
 

Josef Jongen
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Sep 2002 17:08   Titel: Re: 2. Partition unter Linux

Hallo Leute,

eine weitere Information betreff der 2. Patition bzw. 2. FP unter SuSE 7.2 :

Nun ich habe im Kontrollzentrum unter "Blockorientierte Geräte" geschaut und dort meine 1. FP
/dev/hda3 mit dem Dateimanager betrachtet und dabei festgestellt, dass sich dort mein Wurzel-
verzeichnis befindet.
Dasselbe habe ich mit meiner 2. FP, die ich als /home gemountet habe, gemacht und musste fest-
stellen, dass sich dort auch wirklich meine Benutzeroberfläche befindet.

Nun mein Problem: So wollte ich das aber nicht haben.

Ich wollte das /dev/hda3, meine Bootpartition, das Wurzelverzeichnis und meine Benutzeroberfläche enthält und /dev/hdd3, meine 2. FP, sollte mir mit ihrem ganzen Speicher
zu freien Verfügung stehen. Damit ich hier eventuell meine gesamte MP3-Sammlung abspeichern kann.

Nun, wie kann ich das unter "root" bewerkstelligen, um mein Vorhaben zu verwirklichen.


PS.: Unter Windoof ist dieses einfach. Ich spiele auf "C" das BS auf, habe dann auf "C" all meine Systemdateien und meine Benutzeroberfäche und speichere auf eine weitere Partition bzw. FP meinen ganzen anderen Datenmüll ab, die immer mit "D" gekennzeichnet ist.
 

Josef Jongen
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Sep 2002 17:22   Titel: Re: 2. Partition unter Linux

Hallo Leute, ich bins nochmal.

Ich lese gerade im Referenz-Handbuch von SuSE, das zum Aktivieren des zweiten IDE-Controllers
bei dem Chipsatz "ALI M1439/M1445" der Parameter "ide0=ali14xx" notwendig ist.

Wie mache ich das?

Gruss
Josef Jongen
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Sep 2002 0:57   Titel: Re: 2. Partition unter Linux

Verwendet deine SuSE noch LILO oder schon GNU GRUB?

Bei LILO:

Datei /etc/lilo.conf editieren und dort in die append-Zeile "ide0=ali14xx" zusätzlich eintragen und danach LILO neu installieren (als root "lilo" eintippen).

Bei GRUB:
/etc/grub.conf (meist ein Symlink auf /boot/grub/grub.conf) editieren und dort in die Zeile wo dein Linux Kernel steht am Zeilenende noch "ide0=ali14xx" eintragen.
 

2. Partition
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Sep 2002 15:02   Titel: Re: 2. Partition unter Linux

Hi,

Das sind halt die Unterschiede im Dateisystem
von DOS(Windows) und UNIX(Linux).

Scherz beiseite. Also, unter UNIX / Linux
werden weitere HDD ( Partitionen ) per
mount in das bestehende System 'eingehängt'.

Das /home ist eni Sammelverzeichnis für die Arbeitsverzeichnisse der eingerichteten User.
Die DOS/Windows - Entsprechung wäre :
c:\windows\profiles\user

Folgenden Ansatz könntest Du probieren:
( aber alles unter root-Account und Kommandozeile )
- richte ein Verzeichnis /mnt/home_old ein.
- umount /home
- mount /dev/hd? /mnt/home_old

Nun kannst Du den Inhalt von Home ( also alles von der zweiten Platte ) nach
/home kopieren.

- umount /mnt/home_old

Step 2:
benenne das Verzeichnis /mnt/home_old meinetwegen in /mnt/data um.

Step 3:
öffne die Datei /etc/fstab
Suche die zeile mit dem
/dev/hd? /home ....

und ersetze /home durch dein neues
Verzeichnis /mnt/data

ready
mfg Dirk
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy