Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Wie funktioniert ein kernel update

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Chris
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Mai 2002 15:06   Titel: Wie funktioniert ein kernel update

Ich bein ein absoluter linux newbi. Habe mir red hat linux 7.3 auf meinen rechner aufgespielt, und muss jetzt unter der shell oberfläche ein kernel update von 2.4.18-3 auf 2.4.18-4 durchführen da ich sonst die treiber für meine geforce 2 karte nicht installieren kann...

Kann mir jemand sagen wie ich das update durchführen soll?

Ich habe schon das up2date ausprobiert, aber er sagt ich muss mich erst registrieren und das geht nicht, weil der rechner über keinen internetzugang verfügt, ich habe die kerneldatei aber schon auf diesem rechner drauf...

plz help!
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Mai 2002 15:14   Titel: Re: Wie funktioniert ein kernel update

> da ich sonst die treiber für meine geforce 2 karte nicht installieren kann...
gibt es da Probleme ? Konnte bei mir keine feststellen.
Oder meinst du die nvidia closed source treiber ?

> ich habe die kerneldatei aber schon auf diesem rechner drauf...

ich gehe davon aus, mit der Kerneldatei meinst du das Kernel RPM Paket vom "Green Shoe" FTP Server (ftp.redhat.com)

rpm -Fvh dateiname.rpm
danach eventuell noch ein "mkinitrd" mit passenden Parametern um dir eine initrd zu erstellen
 

chris
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Mai 2002 15:28   Titel: Re: Wie funktioniert ein kernel update

Hi, danke für die antwort erstmal...

Nein, er erkennt keine grafikkarte... ich kann nicht in die grafische benutzeroberfläche wechseln...

habe mir von www.kernel.org mir die datei patch-2.4.18.gz runtergeladen... das müsste ein neuer kernel sein.
 

Fisch
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Mai 2002 17:46   Titel: Re: Wie funktioniert ein kernel update

>... das müsste ein neuer kernel sein.

Nein, das ist nur nen DORK.
 

mvo
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Mai 2002 18:43   Titel: Re: Wie funktioniert ein kernel update

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du einen neuen Kernel fuer die nVidiatreiber brauchst, es sei denn, Red Hat hat bei diesem speziellen irgendwas vermurkst. Das Problem liegt aber vermutlich woanders.

Was hast Du denn schon versucht, um die Grafik zum Laufen zu bekommen?
 

chris
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Mai 2002 19:01   Titel: Re: Wie funktioniert ein kernel update

ich habe meine bisherigen infos hierher:

http://www.nvnews.net/forum/showthread.php?s=0890904d6e4552340c6035fc3c4b1add&threadid=14592

da wird das alles schön beschrieben eigentlich, aber nicht wie ich das kernel update mache, nur das es sein muss...

ich habe schon sämtliche grafikeinstellungen durchprobiert, aber er erkennt das einfach net...
 

mvo
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Mai 2002 7:28   Titel: Re: Wie funktioniert ein kernel update

Etwas genauer musst Du schon werden.

Hast Du denn schon versucht, die Treiber von www.nvidia.com zu kompilieren oder nicht? Vielleicht funktioniert es ja ohne neuen Kernel bei Dir. Ausserdem brauchst Du diese Treiber nur, wenn Du auch 3D-Beschleunigung haben willst. Fuer die normale grafische Oberflaeche reichen die mitgelieferten aus, und die funktionieren _garantiert_ ohne neuen Kernel.

>ich habe schon sämtliche grafikeinstellungen durchprobiert, aber er erkennt das einfach net...
Was und womit genau hast Du probiert, und was fuer Fehler/Fehlermeldungen treten genau auf?
 

chris
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Mai 2002 11:06   Titel: Re: Wie funktioniert ein kernel update

Ich kann mit den mitgelieferten treibern gar nichts machen... ich kann keine grafische oberfläche mit ausnahme des installationsmenüs starten... Nach der installation bei der ich standartmäßig gnome als benutzeroberfläche gewählt habe startet linux trotzdem im textmodus. von dort habe ich den Xconfigurator gestartet, und sämtliche nvidia geforce karten und einstellungen durchprobiert. Doch beim Abschluss des Configurators wird mir angezeigt:

Bei Xconfigurator gibt es ein Problem. Sie können zurückgehen und die konfiguration ändern oder das Programm jetzt beenden.

Ich habe noch NICHT versucht die neuen Nvidia treiber zu installieren da auf dem oben genannten board eine anleitung (um die ich sehr dankbar bin, weil ich wie gesagt newbi bin und noch nicht viel verstehe) vorhanden ist auf der beschrieben wird das die treiber AUSSCHLIEßLICH mit dem neuen kernel funktionieren.
 

chris
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Mai 2002 13:27   Titel: Re: Wie funktioniert ein kernel update

mhhh, ist ja auch egal...
Ich möchte ja eigentlich nur wissen wo ich die kerneldatei 2.4.18-4 runterladen kann, und wie ich das update des kernels im textmodus durchführe!!

Danke
 

mvo
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Mai 2002 7:09   Titel: Re: Wie funktioniert ein kernel update

Also, ich versuchs noch ein mal...

Im Augenblick hast Du folgende Situation:
-Du hast Probleme,den vorhandenen Treiber zu konfigurieren (der mit Sicherheit laeuft)

Du willst folgendes tun:
-Du willst ein Kernelupdate machen (kann neue Probleme bereiten)
-Du willst Kerneltreiber selber kompilieren (kann neue Probleme bereiten)
-Du willst die neuen Kerneltreiber konfigurieren (siehe Deine jetzige Situation)

Ich kann Dir nur abraten, aber gut: Einen RedHat-Kernel bekommst Du vermutlich von einem Red Hat Server runtergeladen.

Zu Deinem jetzigen Problem:
Xconfigurator kenne ich nicht, kann Dir damit also nicht helfen. Hast Du den als Root gestartet? Kommen keine genaueren Fehlermeldungen? Kann Dir das Programm die gewuenschten Einstellungen testweise anzeigen oder nicht? Was passiert, wenn Du auf der Konsole startx eingibst (genaue Fehlermeldungen). Bitte poste den Inhalt von /etc/X11/XF86Config (evtl. an anderer Stelle/aehnlicher Name bei RedHat). Bitte poste den Inhalt von /var/log/XFree86.0.log

Du kannst auch mal "xf86config" zur Konfiguration verwenden oder manuell in der /etc/X11/XF86Config editieren, mehr Info's dazu mit "man xf86config" und "man XF86Config".
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy