Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Download-Probleme
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
userin



Anmeldungsdatum: 04.05.2003
Beiträge: 159
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 21. Sep 2003 19:23   Titel: Download-Probleme

Hi,

da ich meine, nur Probleme machende, Mandrake 9.1, Downloadversion, geschenkt bekam, wollte ich's mir nochmal selbst runterladen und neu installieren. Da ich noch nix runtergeladen hab, leg ich hierfür im /home einen neuen "Downloads"-Ordner an.

Iso-Download vom Mandrake Mirror univie.at. Nach 127300KB :

ERROR: "There is not enough room on the disk to save /tmp/pcc8dx4c.exe"

Schwachsinn. Meine home-Partition räckelt sich auf gemütlichen 10 GB, wovon gradmal 2% belegt sind!
UND: Was, bitte, soll dieses .EXE file? Ich hab ja nix window-artiges, sondern dessen Gegenteil runtergeladen?? Falsche (OS)Datei-Bezeichnung, falsche Feldermeldung - WIESO?

Da an dieser Fehlermeldung so garnix paßt, dachte ich mir, vielleicht ist der univie-Server irgendwie stoned, let's try again: Downloadmirror: ftb://ftb.de.uu.net/pob/linux/mandrake/iso/

ABER DETTO: Abbruch fast wie oben (bei 127 295KB) +

ERROR: "There is not enough room on the disk to save /tmp/fifl133n.exe"


Danke für Weisheiten!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

frank
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Sep 2003 20:33   Titel: Re: Download-Probleme

ne .exe-datei kann's nicht sein, andere iso auswählen.

wegen dem speicherproblem: ich vermute, dass der browswer erstmal auslagert und damit probleme hat -> in den einstellungen des browsers die auslagerungseinstellungen prüfen bzw. anpassen (größere größe im browser einstellen zum auslagern bzw. direktspeichern einstellen -> der browser wird versuchen, in die ihm zur verfügung gestellten MB auszulagern und erst wenn alles gedownloaded ist, die datei in den zielordner zu verschieben).
 

userin



Anmeldungsdatum: 04.05.2003
Beiträge: 159
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 21. Sep 2003 21:08   Titel: Re: Download-Probleme

Hallo, Frank

>ne .exe-datei kann's nicht sein, andere iso auswählen.

Ich lud: Mandrake91-cd1-inst.i586.iso

zuerst von: ftp://ftp.univie.ac.at/systems/linux/Mandrake/iso/

Ergebnis: Abbruch mit: There is not enough room on the disk to save /tmp/pcc8dx4c.exe

dann von:ftp://ftp.de.uu.net/pub/linux/mandrake/iso/

Ergebnis: Abbruch mit:There is not enough room on the disk to save /tmp/fifl133n.exe

runter!

????



>wegen dem speicherproblem: ich vermute, dass der browswer erstmal auslagert und damit probleme hat


Wieso lagert Mozilla 1.3.1 aus?
Fragte mich ja, wo ichs hin gespeichert haben will, wobei in der Download-Mangerin auch brav das angegebene Zielverzeichnis /home/uhu/Downloads aufschien!



-> in den einstellungen des browsers die auslagerungseinstellungen prüfen bzw. anpassen


Finde hier nur: Preferences --> Advanced --> Cache: der sich aber auf "oft besuchte Seiten" beschränkt (?) und dessen default Einstellung (50000) ich nie antastete.
Außerdem riß der DL, beide Male, bei 127 300, also weit über diesen 50000 ab.


>(größere größe im browser einstellen zum auslagern bzw. direktspeichern einstellen -> der browser wird versuchen, in die ihm zur verfügung gestellten MB auszulagern und erst wenn alles gedownloaded ist, die datei in den zielordner zu verschieben).

Und wo ist diese >direktspeichern Option?

Aber ist doch ein Widerspruch: Warum fragt mich Moz dann, wo ichs hinspeichern will, wenn sie sowieso eigenmächtig...

Könnte es vielleicht damit etwas zutun haben, daß mein /home auf einer eigenen Partition liegt?
Und die Moz nicht findet?

Ich danke Dir!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

esanppap
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Sep 2003 21:19   Titel: Re: Download-Probleme

hallo,
probier es doch einfach mal mit dem konqueror (ohne kget)
einfach nur rechtsclick und mit "kopieren nach" das verzeichniss
suchen.

mfg
 

userin



Anmeldungsdatum: 04.05.2003
Beiträge: 159
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 21. Sep 2003 21:30   Titel: Re: Download-Probleme

Guten Abend, esanppap!

Was ist "kget"?

>einfach nur rechtsclick

Auf die isos, nehme ich an.

Kannst Du Dir das .EXE-Mysterium erklären???
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

esanppap
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Sep 2003 21:32   Titel: Re: Download-Probleme

habe gerade mal mit dem mozilla (1.2.1) probiert und der
will wenn du den Download Mangaer anschaltest die datei
erst in tmp speichern.

wenn du Preferences->Navigator>Downloads
auf Open a progress dialog
stellen tust sollte es gehen.

mfg
 

esanppap
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Sep 2003 21:37   Titel: Re: Download-Probleme

>Was ist "kget"?

kget ist ein download manager

> >einfach nur rechtsclick
>Auf die isos, nehme ich an.

yes

>Kannst Du Dir das .EXE-Mysterium erklären???
warum gerade .exe weiss ich auch nicht .
bei meinem test nante mozilla sie blabla.iso
(also nicht blabla sondern irgend welche zeichen)

vieleicht weiss ein anderer was darüber
würde mich sehr interessieren

mfg
 

userin



Anmeldungsdatum: 04.05.2003
Beiträge: 159
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 21. Sep 2003 21:54   Titel: Re: Download-Probleme

>habe gerade mal mit dem mozilla (1.2.1) probiert und der
will wenn du den Download Mangaer anschaltest die datei
erst in tmp speichern.

wenn du Preferences->Navigator>Downloads
auf Open a progress dialog
stellen tust sollte es gehen.


Also das ist ja wirklich arg!!! Was ist das für ein Sch****!!!
Kommt doch niemand auf die Idee, daß's auf die DL-Managerin verzichten mußt, wenns't dort hingespeichert haben willst, wo'st das ja auch angibst!!!
Eine Frozzelei! Weil, wie gesagt, warum fragt eine Mozilla dann überhaupt!!

Und unter >Open a progress stell ich mir was anderes vor!


Ach ja, ich weiß ja warum ich meiner Opera soooo nachwein'! (Ist wegen Schriften-Scheußlichkeit dzt nicht verwendbar)
Vielleicht wird ja mit Neuinstall alles anders, sofern ich überhaupt mal soweit komm....Sad(



kget ist ein download manager

I see, und da Du mir zum Weglassen desselben rätst, schließe ich daraus, daß der genauso anfällig ist wie KDE als Ganzes (bin ja Gnome-Fanin, aber wenn's nicht mal eine "Fenster immer im Vordergrund"-Option gibt, wird Newbie zu KDE gezwungen)



> >einfach nur rechtsclick
>Auf die isos, nehme ich an.

yes

Okay, thanks (hoffe ja, daß ich dann trotzdem seh' wie lange noch, Speed und solche Nettigkeiten)

So mach ich's, probier ich's, bin ja schon vorsichtig!, Moz kann mich mal!


>Kannst Du Dir das .EXE-Mysterium erklären???
warum gerade .exe weiss ich auch nicht .
bei meinem test nante mozilla sie blabla.iso
(also nicht blabla sondern irgend welche zeichen)

vieleicht weiss ein anderer was darüber
würde mich sehr interessieren


MICH AUCH!


Falls das dbzgl für jemanden wichtig ist: Ich hab kein Windows drauf! Kann also kein, wie auch immer ver(w)irrtes, file sein.


Ah ja, Näschen: Wenn ich via Konqui downloade, kann ich praktisch weiterarbeiten, zB im Moz mailen? Theoretisch ist ja Linux multitasking, also müßte es gehen, aber für mich ist inzwischen nix mehr sicher.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

userin



Anmeldungsdatum: 04.05.2003
Beiträge: 159
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 21. Sep 2003 22:12   Titel: Re: Download-Probleme

Und noch was, Näschen:

Wenn Du das mit dem cachen jetzt ausprobiert hast, dann kann der Abbruch ja nicht, wie bei mir, bei 127300KB erfolgt sein, denn dazu wär die Zeit zu kurz gewesen.

Dh, wohin cached die Moz (ihr interner bezieht sich ja, wie ich das verstehe, nur auf "häufig benutzte sites")? Wo sind die (Größen)einstellungen dafür? Und wieso macht sie das defaultmäßig (ich hab da nix ein/umgestellt)?

Kratzfuß!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

esanppap
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Sep 2003 23:48   Titel: Re: Download-Probleme

>Wenn Du das mit dem cachen jetzt ausprobiert hast, dann kann der Abbruch ja nicht,
>wie bei mir, bei 127300KB erfolgt sein, denn dazu wär die Zeit zu kurz gewesen.

ich hatte nur probiert ob mozilla beim downloaden den download erst nach /tmp schmeißt
und als ich sah, dass er das macht habe ich abgebrochen.

>Dh, wohin cached die Moz (ihr interner bezieht sich ja, wie ich das verstehe,
>nur auf "häufig benutzte sites")? Wo sind die (Größen)einstellungen dafür?
>Und wieso macht sie das defaultmäßig (ich hab da nix ein/umgestellt)?

Du musst unterscheiden zwischen cahen von http seiten und dem "cachen" von einem download.

wäre bei dir mehr platz auf /tmp gewesen, hätte der download manager die iso erst komplett
dort hin geladen und wenn er fertig gewesen wäre hätte er den download in das verzeichnis
welches Du ausgewählt hattest kopiert.

mfg
 

userin



Anmeldungsdatum: 04.05.2003
Beiträge: 159
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 22. Sep 2003 0:50   Titel: Re: Download-Probleme

Einen sonnigen, aber unheißen, Smile Guuten Morgen, esanppap!

Du hast mich zwar im Regen stehen lassen, bzgl Nebentätigkeiten während des Dl, aber ich bin ja eine Mutige!

Btw: Gibt keine "Save to" im "Konnex"-Menü des Konqui! Hab also per Doppelklick höchstwahrscheinlich (steht nämlich kein Name in der titelleiste) doch kget gestartet. Werkelt aber bis dato brav. 60% der cd1 hab ich schon, geht flott dahin.

>wäre bei dir mehr platz auf /tmp gewesen, hätte der download manager die iso erst komplett
dort hin geladen und wenn er fertig gewesen wäre hätte er den download in das verzeichnis
welches Du ausgewählt hattest kopiert.

Wozu? Den Umweg?

In diesem Forum wird zwar Freundlichkeit auch mit Kränkung quittiert, aber das ist Euer, nicht mein Problem, daher:

Hab einen genußreichen Tag!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

userin



Anmeldungsdatum: 04.05.2003
Beiträge: 159
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 22. Sep 2003 1:06   Titel: Re: Download-Probleme

@esanppap

Wieder was vergessen: Woran hast Du gesehen, daß Moz in's /tpm speichert?
Bei mir stand im DL-Fenster die vorher von mir angegebene Zieladresse.

Danke!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

esanppap
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Sep 2003 1:56   Titel: Re: Download-Probleme

>Einen sonnigen, aber unheißen, Smile Guuten Morgen, esanppap!

=) wir haben uns doch schon begrüßt.

>Du hast mich zwar im Regen stehen lassen, bzgl Nebentätigkeiten während
> des Dl, aber ich bin ja eine Mutige!

kannst du mir nocheinmal verzeihen ? ;)

>Btw: Gibt keine "Save to" im "Konnex"-Menü des Konqui!

deshalb habe ja auch geschrieben : "kopieren nach" :P

>Hab also per Doppelklick höchstwahrscheinlich (steht nämlich kein Name in
>der titelleiste) doch kget gestartet. Werkelt aber bis dato brav. 60% der cd1
>hab ich schon, geht flott dahin.

hmm ich weiss nicht ob kget es nicht auch so macht wie der mozilla dl manager.

> Wozu? Den Umweg?

das ist eine gute frage.
ich denke um das filesystem nicht so zu zerstückeln (defrag)
in alten unix büchern wurde auch oft zu einer separaten tmp partition geraten

wenn da jemand genaueres weiss warum mozilla das per default so macht, ich
bin interessiert =)

>In diesem Forum wird zwar Freundlichkeit auch mit Kränkung quittiert, aber
>das ist Euer, nicht mein Problem, daher:

och nun komm schon =) du weist garnicht wieviel überwindung mich das mfg
kostet - (aber ich machs immer!)
und ist das mfg nicht freundlich genug ?


>Wieder was vergessen: Woran hast Du gesehen, daß Moz in's /tpm speichert?
> Bei mir stand im DL-Fenster die vorher von mir angegebene Zieladresse.

ich habe einen download gestartet und nachgeschaut =)


>Hab einen genußreichen Tag!

mfg
ps: ich wollte etwas anderes schreiben als mfg, aber ich bin einfach zu fantasielos Sad
 

userin



Anmeldungsdatum: 04.05.2003
Beiträge: 159
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 22. Sep 2003 2:22   Titel: Re: Download-Probleme

Und noch was:

Meine Brennerin ist 52fach g'schwind.
Mir ist aber lieber langsamer, dafür sicher.

Zu welchem Tempo rätst Du mir?

UND: Gibts eine Möglichkeit, die CDs zu kontrollieren - einlegen kann ich sie dazu ja nicht, da damit die Install beginnen würd'. Ist es so, daß das Brennprogramm, in meinem Fall k3b, schreien würde, wenn was nicht hingehaut hätte, dh kann davon ausgegangen werden, daß alles in Margarine ist, wenn nicht gemeckert wird?

Wie immer!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

userin



Anmeldungsdatum: 04.05.2003
Beiträge: 159
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 22. Sep 2003 3:00   Titel: Re: Download-Probleme

>Einen sonnigen, aber unheißen, Smile Guuten Morgen, esanppap!

=) wir haben uns doch schon begrüßt.


hihihi, ich dachte, Du ruhst bereits in der Schlaf-Göttinnen Arme, Smile))

Und außerdem: Lieber mal zuviel, als (wie hier so oft!Wink) zu wenig




>Du hast mich zwar im Regen stehen lassen, bzgl Nebentätigkeiten während
> des Dl, aber ich bin ja eine Mutige!

kannst du mir nocheinmal verzeihen ? ;)

:)) Und außerdem schrei ich schon, wenn es mir unumgänglich erscheint.




>Btw: Gibt keine "Save to" im "Konnex"-Menü des Konqui!


Hab natürlich "Kontext" (Win ist deleted, at brain!) gemeint.

>deshalb habe ja auch geschrieben : "kopieren nach" :P

na,na,an Du schriebst: RECHTSKLICK! Ist aber ein linker, doppelter! Aber so leicht bin ich eh nicht mehr zu verwirren, Smile)



>hmm ich weiss nicht ob kget es nicht auch so macht wie der mozilla dl manager.

Ja, ja, deswegen hab ich vorher alles, was nur irgendwie in den Einstellungen nach (DL)Beschränkung aussah, deaktiviert.
Auf jeden Fall: JUHU! CD1 ist wohlbehalten angekommen!



> Wozu? Den Umweg?

>das ist eine gute frage.
ich denke um das filesystem nicht so zu zerstückeln (defrag)


Irgendwo hab ich gelesen, daß Unix/Linux Filesysteme per se nicht Zerstückelungs-anfällig sind (im Gegensatz zu eh schon wissen). Kann mir nicht vorstellen, daß der Grund hierfür dieser Umweg ist (den Win dann ja auch gehen könnte).
Außerdem: Gibt man einen konkreten Zielordner an, wird eben dieser nach und nach mit den DL-Daten gefüllt.
Wo ist nun der Unterschied, ob es nach und nach zum Ganzen wird, oder ob Ganzes in einem Rutsch (vom tpm-Ordner) kommt, wobei das frag-Problem, wäre es den eins, dann ja genauso das tpm-Verzeichnis betreffen müßte - sehe also keinen Sinn. Von der Logik her. Aber, wer weiß, die Meerestiefen der Bites und Bytes...



>in alten unix büchern wurde auch oft zu einer separaten tmp partition geraten

wenn da jemand genaueres weiss warum mozilla das per default so macht, ich
bin interessiert =)

Und wieder: ICH AUCH



och nun komm schon =) du weist garnicht wieviel überwindung mich das mfg
kostet - (aber ich machs immer!)

kuder, kuder (btw: Kannst mir eine Smiley-Übersetzung-Site empfehlen?!) Ach, DU AAAAARMER!!!



und ist das mfg nicht freundlich genug ?


Das nennst aber auch nur Du - ok, ok, sicher einige Computergeschädigten mehr hier - freundlich!


>Wieder was vergessen: Woran hast Du gesehen, daß Moz in's /tpm speichert?
> Bei mir stand im DL-Fenster die vorher von mir angegebene Zieladresse.

ich habe einen download gestartet und nachgeschaut =)

He, he!! Sei nicht so frech, Smile))
DAs hab ich auch, nachgeschaut! Aber bei mir stand da eben, zum zigten Mal: Das angegebene Zielverzeichnis!!!


>ps: ich wollte etwas anderes schreiben als mfg, aber ich bin einfach zu fantasielos :(

Ausrede!

Hm, vielleicht, wenn ich dann EV. in ein paar Monaten ein System mit funktionierenden Primitivanforderungen hab, kreier ich mal eine "WIE SAG ICH's - Kommunikationstipps für verbal/emotional sparflammige Computerfreaks"-Site, Smile)))

Möge Dein Tag also ein HERZerfrischender sein (ätsch!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy