Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Problem mit PHP4 bzw. Perl

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Keule
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Aug 2000 8:32   Titel: Problem mit PHP4 bzw. Perl

Hallo!!
Wieder mal ein Problem, was eigentlcih garkeins sein sollte.
Ich hab auf meinem Computer wie im Workshop beschrieben MySQL, PHP4 und Apache installiert. Alles lief ohne Probleme ab, doch ich kann keine .php - Scripte in Netscape (oder auch im Mozilla M16) darstellen. Der denkt immer es ist eine normale Datei die er als Text anzeigen muß. WAS MACH ICH BLOSS FALSCH??
--> Ich mach's immer so, daß in HTML-Datei Formular-Daten an .php - Datei übergeben werden. Geht das so etwa nicht?
--> Was soll eigentlich die Endung .cgi ??

Keule

P.S.: Bitte nich' gleich rumschimpfen, wenn es ein absolut einfacher, dummer Anfängerfehler ist. Ich kenn mich mit dem Zeug absolut nicht aus....
 

Jochen Kühner
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Aug 2000 21:54   Titel: Re: Problem mit PHP4 bzw. Perl

(welchen worksho meinst du Lamp??) wenn ja mail mir bei weitern problemen bitte direkt


Wenn du eine PHP datei ansiehst wird bei dir dann der Quelltext angezeigt ?? Hast du im Script auch "<?" für den beginn und "?>" für das ende des scripts eingefügt ??
ist bei dir das php modul geladen ??

cgi endungen brauchst du bei php scripts nicht, da sie von einem apche modul abgearbeitet werden. bei pearl scripts wird dies benötigt da sie von einem externen programm abgearbeitet werden!
 

killerhippy



Anmeldungsdatum: 19.05.2000
Beiträge: 529

BeitragVerfasst am: 16. Aug 2000 0:46   Titel: Re: Problem mit PHP4 bzw. Perl

zum testen, ob php richtig instaliert ist, gebe einfach ein:

---console-start---
$:~# php index.php
---console-ends----

oder wieauchimmer einer der php-dateien heisst.

es sollte als Ausgabe HTML-Text an stout ausgegeben werden.

wenn das klappt ist der apache falsch konfiguriert!

php-dateien muessen im pfad liegen, den du mit AddType application/x-httpd-php3 .php3 bzw. AddType application/x-httpd-php4 .php als ausfuehrbar kennzeichnest.

wenn du das gemacht hast, und es immernochnicht funkt, sind vielleicht die Filerechte dran 'schuld'...
_________________
Es gibt keine dumme Fragen!

Killerhippy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Keule
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Aug 2000 10:07   Titel: Re: Problem mit PHP4 bzw. Perl

Zunächst mal Danke für Eure Hilfe!
Also ich ich hab noch mal ganz von vorn begonnen und genau darauf geachtet was so passiert.
Als Grundlge hatte ich den LAMP-Workshop genommen, ihn Punkt für Punkt abgearbeitet und keine Fehlermeldungen erhalten. Der Befehl 'locate apxs' brachte das Verzeichnis '/usr/sbin/apxs' und der Befehl 'httpd -l' zeigte 'http_core.c' und 'mod_so.c'. Als APACHEDIR habe ich '/usr/local/apache' angegeben.
Alles hat prima geklappt. MySQL funktioniert, ebenso wie die Erstellung der Beispiel-Datenbank. Ich ahbe dann die 2 Dateien 'addentry.html' und 'addentry.php' in meinem Home-Verzeichnis angelegt und addentry.html mit Netscape aufgerufen. Und als ich dann die Eingabefelder füllte und auf SUBMIT drücken wollte passierte nichts. Er findet zwar die .php - Datei, aber bearbeitet sie nicht!!
... tsja ...

Noch ein paar Sachen:
1. Ich hab mal 'php addentry.php' eingegeben und da kam die Meldung, dass es php nicht gibt. Warum? Installation klappte doch?
2. wenn ich 'httpd' eingab, um den Daemon zu starten kam die Fehlermeldung:
Cannot load /usr/local/apache/libexec/mod_log_config.so into server: usr/local/apache/libexec/mod_log_config.so:
undefined symbol: ap_field_noparam
--> allerdings geht 'apachectl start' zu starten, wo dann bei 'ps ax' auch Einträge von httpd stehen.
3. Wo ist denn der Unterpfad 'applications/x-http-php4'? Und was gehört dort rein?

Was fehlt noch? Wo mach ich was falsch?
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Aug 2000 10:19   Titel: Re: Problem mit PHP4 bzw. Perl

Zumindest mit php kann ich vielleicht helfen. Wenn Du den Aufruf

php datei.php

machst und Du kriegst die Meldung "bash: php: Not found" (oder so), dann steht das Verzeichnis, in das php installiert wurde, nicht im Suchpfad, Der wird bestimmt durch die Variable PATH. Also mach erst mal ein

export PATH=$PATH:/verzeichnis/zu/php

und mache den Aufruf noch einmal, dann sollte er php finden. Vielleicht ist das auch das Problem für Deinen Apache, wie Du dem aber sagt, wo er php finden kann, weiss ich nicht.
 

Keule
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Aug 2000 15:10   Titel: Re: Problem mit PHP4 bzw. Perl

Also das klappt.
php liegt im Verzeichnis '/usr/local/bin/'.
Wenn ich da 'php index.php' angebe bringt er mir einen schönen ordentlichen HTML-Text, so wie er es eigentlich auch machen sollte, doch bei Netscape funktioniert das immer noch nicht.
 

Jochen Kühner
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Aug 2000 16:58   Titel: Re: Problem mit PHP4 bzw. Perl

Hast du das APXs Script überprüft das es nicht die im Artikel gennaten Fehler enthält ???

Habst du die Zeilen LoadModule, Addmodule,... in die httpd.conf eingetragen ???

Hast du die STandart php.ini dein php config dir kopiert??


wenn das nicht hilft sende mir mal deie httpd.conf zu.
jochen.kuehner@gmx.de
Betreff: Lamp-httpd.conf
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy