Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Cups und pdf Erstellung im Netzwerk

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 07. Dez 2001 19:51   Titel: Cups und pdf Erstellung im Netzwerk

Hallo,

wir haben einige Zeit lang lpPDF zur Erzeugung von pdf Dateien über einen Netzwerkdrucker genutzt.
Dieses Programm setzt aber lpd voraus, welches a) nicht mehr mit SuSE 7.3 ausgeliefert wird, und b) sich nicht besonders gut mit cups verträgt, daß aber von Samba 2.2.x genutzt wird (davon ab möchten wir cups eigentlich nicht mehr missen .. ).
Hat jemand eine Idee, wie diese kleine Zwickmühle zu lösen ist?
Ziel ist es, wieder einen pdf Drucker im Netzwerk zur Verfügung stellen zu können. Das Aufsetzen eines z. B. SuSE 7.2 Systems unter Verwendung von lpd ist nun nicht gerade die bevorzugte Lösung ...

Danke & Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Hotti
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Dez 2001 18:56   Titel: Re: Cups und pdf Erstellung im Netzwerk

Hallo!

Helfen kann ich leider nicht, aber Du mir?
Ich wollte mir auch mal einen lpPDF Drucker erstellen.
Habe ich leider nicht geschafft. So ein Crack
bin ich dann doch nicht (Trotz Bücher etc...) Ich nutze erst noch weiter lpd
unter Debian. Wäre nett, wenn Du mir helfen kannst.
Danke
Hotti
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 11. Dez 2001 7:59   Titel: Re: Cups und pdf Erstellung im Netzwerk

Hallo Hotti,

wo genau liegt denn das Problem?
Wir sind hier einfach nur nach den Angaben der Anleitung vorgegangen, und dann hat es gefunzt.
Bitte mißverstehe aber mein vorheriges Posting nicht: wir haben damit nicht über das Netzwerk gedruckt. Aber genau das würden wir nun ganz gerne tun ...
Für cups gibt es eine lokal funktionierende (?) Lösung, sprich einen lokal nutzbaren pdf "Drucktreiber".
Ob dieser funzt, kann ich nicht sagen, da wir wenn dann halt eine Netzwerkweit nutzbare Lösung suchen.

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Hotti
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Dez 2001 22:59   Titel: Re: Cups und pdf Erstellung im Netzwerk

Hallo!

Mein Problem ist ganz einfach: Was kommen in die /etc/printcap für Einträge?
Eingetragen habe ich folgendes:

====================
pdfdrucker:\
:lp=/dev/null:\
:sd=/var/spool/lpd/pdfdrucker:\
:if=/usr/local/bin/pdfdrucker:\
:mx#0:
#
====================
Das Spoolverzeichniss unter "sd" existiert und das Script unter "if" existiert auch und ist für jeden ausführbar. Darin steht:
====================
#!/bin/sh

exec /usr/bin/gs -q -dNOPAUSE -dBATCH -sDEVICE=pdfwrite -sOutputFile=/netz/test.pdf

====================
Ich habe auch schon andere -sOutputFile optionen benutzt wie z.B.

-sOutputFile=- $HOME/test.pdf

etc.
Es entsteht zwar eine "$HOME/test.pdf",
aber da steht offensichtlich nur ein Haeder drin. Die eigentlichen Druckdaten fehlen.

Ich wäre dankbar, wenn Du mir helfen könntest.
Gruß,
Hotti
Ganz stark wäre, wenn statt "test.pdf" der "Dateiname.pdf" stehen würde.
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 13. Dez 2001 19:04   Titel: Re: Cups und pdf Erstellung im Netzwerk

Hallo,

also, ich habe es selbst nicht installiert, und werde in den nächsten Tagen auch nicht an das System herankommen ....
Aber ich habe nochmals ins Web geschaut, und dort steht folgendes:

To use lpPDF on your system, you have to embed it in your running printing system. Add the following lines to your /etc/printcap:

lppdf|pdf distiller:\
:sd=/var/spool/lpd/lppdf:\
:mx#0:\
:lp=/dev/null:\
Surprisedf=/var/spool/lpd/lppdf/lppdf:\
:sb:

Then create the required directory-structure for lppdf:

mkdir /var/spool/lpd/lppdf
chown lp:lp /var/spool/lpd/lppdf

..copy the lppdf-Script to the specified location and make it executable:

cp lppdf /var/spool/lpd/lppdf
chmod +x /var/spool/lpd/lppdf/lppdf


Ok, die Datei- und Pfadnamen sind änderbar, aber die Option in /etc/printcap lautet Surprisedf= ..., und nicht :if= ...
Vielleicht liegt es ja daran ...

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

hotti
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Dez 2001 10:16   Titel: Re: Cups und pdf Erstellung im Netzwerk

Vielen Dank für die Hilfe!

Ich habe "if" und "of" ausprobiert. War immer dasselbe.

In Deinem obigen Hinweis steht etwas von einem Script "lppdf"
Es steht aber leider nicht, was da reingeschrieben werden muß.
Vielleicht könntest Du mir nochmal den Link schreiben wo Du den Hinweis her hast?
Danke und Gruß,
Hotti
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 14. Dez 2001 13:57   Titel: Re: Cups und pdf Erstellung im Netzwerk

... ups .... habe ich Dich nun falsch verstanden ...?
lppdf ist ein Projekt, welches sich unter folgender URL befindet:
http://sourceforge.net/projects/lppdf/

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy