Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
KDE starten unter SuSE 9.3

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rw-system



Anmeldungsdatum: 16.08.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 17. Aug 2005 21:15   Titel:

ok soweit laeuft es jetzt wieder also erstmal danke

jetzt wuesste ich nur noch gern wie man kde wieder zum laufen bringt
wenn man einfach "kde" eingibt klappt es jedenfalls nicht
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 17. Aug 2005 21:28   Titel:

Wahrscheinlich reicht ein "init 5".
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

rw-system



Anmeldungsdatum: 16.08.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 18. Aug 2005 17:24   Titel:

und wie genau sieht der befehle aus ?

ich hab es mal mit
Code:
init kde

probiert hat aber nicht getan

danke im voraus[/u]
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 18. Aug 2005 17:37   Titel:

Code:
init 5


Wink

System-V-Init benutzt "init" um zwischen den verschiedenen Run-Levels hin- und herzuwechseln. 5 steht für Full Multi-User + Grafische Benutzeroberfläche.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

rw-system



Anmeldungsdatum: 16.08.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 18. Aug 2005 18:40   Titel:

also ich hab es jetzt nochmal ausprobiert und es ist rein gar nichts passiert
des ganze system ist eigentlich im runlevel 5 gestartet
und am anfang sieht es auch so aus als ob gleich das grafische system anspringen wuerde
der bildschirm springt in das richtige fenster(F7) und man glaubt das es jeden moment losgeht
aber es blinkt nur der oben in der ecke und springt dann nach 2secs wieder aud konsole 1

ich kurz mal auf single gemacht (init s) des hat getan(kein graf),
aber hat auch nichts geholfen mit zurück schalten
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 18. Aug 2005 18:54   Titel:

Scheint so, als wenn die Konfiguration des X-Servers nicht stimmt. Mal in Runlevel 3 wechseln und schauen, was er sagt:

Code:
init 3
X


Mit "X -configure" kannst du eine automatische Konfiguration vornehmen, alle weiteren Schritte um diese automatische Konfiguration zu testen, bekommst du dann auch bei der Eingabe des Befehls.

Das Problem ist wahrscheinlich, den passenden Treiber für die Grafikkarte zu finden.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

rw-system



Anmeldungsdatum: 16.08.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 18. Aug 2005 20:26   Titel:

sieht so aus als wuerde er versuchen einen ati-treiber zu verwenden obwohl
eigentlich eine nvidia-karte drin ist

wenn man den x-server + kde neuinstalieren wuerde muesste es doch wieder laufen
oder??
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 18. Aug 2005 20:54   Titel:

> sieht so aus als wuerde er versuchen einen ati-treiber zu verwenden
Woran siehst du das, gibt es eine Meldung mit der man was anfangen kann?

> wenn man den x-server + kde neuinstalieren wuerde muesste es doch wieder laufen oder??
Kann...muss nicht, wirds wahrscheinlich nicht.

Wenn es die Karte ist, ich hatte einige Sorgen mit einer Nvidia GForce. Seit Installation des Binärtreibers von Nvidia läuft es:
http://www.nvidia.com/content/drivers/drivers.asp ( <-nvidia schaffts nicht ohne javascript)

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

rw-system



Anmeldungsdatum: 16.08.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 19. Aug 2005 16:26   Titel:

korrigiere hab jetzt nochmal genau nachgeschaut(in yast-hardwareinfo) und ich hab doch eine ati-karte

laut /var/log/Yorg.0.log gibt es probleme beim laden des module "nv"
Zitat:
LoadModule: "nv"
Duplicate symbol NWaitVSync in /usr/X11R6/lib/modules/driver/nv_drv.o
Also defined in /usr/X11R6/lib/modules/drivers/nvidia_drv.o

Fatal server error:
Module load failure
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 19. Aug 2005 18:07   Titel:

Dann solltest du in /etc/X11/xorg.conf im Abschnitt Device -> Card0 folgendes angeben:

Code:
Section "Device"
[...]
Identifier  "Card0"
Driver      "ati
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

rw-system



Anmeldungsdatum: 16.08.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 19. Aug 2005 19:06   Titel:

also dor gibt es nur die datei xorg.conf.saxsave
ich hab bei der des ati ueberall in der section device eingesetzt
aber an dem fehler hat sich nichts geaendert
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy