Netzwerk konfigurieren unter Red Hat 9

Antworten
Nachricht
Autor
danke
Beiträge: 23
Registriert: 26. Jun 2005 22:33

Netzwerk konfigurieren unter Red Hat 9

#1 Beitrag von danke » 13. Sep 2005 15:23

Hi liebe lunix user,

Problem bei der Netzwerk konfiguration und zwar habe ich es versucht,mit beide folgenden Mäglichkeiten zu konfigurieren,aber leider bekomme ich folgenden Meldungen.

1-Mit grafischen Oberfläsche KDE bekomme ich :

Red ha-config-network:
Netzwerk-Gerät eth0 kann nicht aktiviert werden
/sbin/ifup:Konfiguration für eth0 nicht gefunden
verwendung: ifup <Gerätname>

oder
oder name der netzwekk fehltgeschlagen

2- durch Terminal

basch ifconfig not found


wer kann bitte helfen?

danke für jede Hilfe und Vorschlag

chlor

#2 Beitrag von chlor » 13. Sep 2005 16:03

hi,

es ist immer schön und hier auch ausdrücklich erwünscht, das du, bevor du fragst z.b. vorher mal in der online-literatur suchst, oder die forensuche benutzt, oft führt auch eine suchmaschine wie z.b. google zum erfolg.
in diesem fall, findest du unter ersterem (allgemeine fragen > online-literatur) folgende bücher:
http://www.redhat.de/documentation/
und mit ein ganz wenig mühe, die auch ich mir jetzt für dich gemacht habe, kommst du dann hier an:
http://www.europe.redhat.de/documentati ... onfig.php3
ich bin mir eigentlich ganz sicher, das du das selber hinbekommen hättest. 8)

was ansonsten deinen doppelpost unter 'umstieg auf linux' betrifft,
viewtopic.php?t=1029302&sid=fc85c4a15f9 ... 0a2ac65d93
so ist dieser gesperrt, weil unerwünscht. doppelposts helfen niemandem, dir am allerwenigsten und sind ansonsten auch nicht gerade sozial gegenüber anderen userinnen und usern!
ich bitte dich unsere verhaltenregeln unter 'allgemeine fragen' zu lesen, sowie dich daran zu halten. einen link dahin findest du auch in meiner signatur.

bis denn und viel erfolg beim einrichten deines netzwerkes.
chlor

danke
Beiträge: 23
Registriert: 26. Jun 2005 22:33

#3 Beitrag von danke » 13. Sep 2005 16:41

Hi,

Danke für deine Bemühung und für deine Hilfe.

a porpos online-Literatur oder googlen ,das hab ich schon gemachtn und angeschaut ,da lernt man nur ,wie es gemacht wird.(schon gemacht) aber nicht wie der fehler oder Problem löst.

es hat auf pc geklappt, aber nicht auf laptop. so sieht aus.

aber danke für Hilfe und sorry für doppelte Post.ich dachte,ich konnte mein problem für llinux-user und Netzwerker erklären.

also Danke und bitte um Verzeihung

Benutzeravatar
Lateralus
prolinux-forum-admin
Beiträge: 1238
Registriert: 05. Mai 2004 7:35

#4 Beitrag von Lateralus » 17. Sep 2005 17:14

Hi

Hast du es mal am Terminal als root versucht?

z.B.:

Code: Alles auswählen

ifconfig eth0 192.168.4.3 up
Die Konfiguration müsste irgendwo unter /etc/network zu finden sein.

danke
Beiträge: 23
Registriert: 26. Jun 2005 22:33

#5 Beitrag von danke » 17. Sep 2005 17:19

Hi,

Ja,als rooter gemacht,sonst geht nicht.

aber leider ging es nicht.

als ich druch KDE oberfläsche vesuchte, finde ich gar nicht name von meiner Netzwerk-Hesteller.

ich weiss nicht was ich tun soll.

und das gilt nur für laptop. auf anderen rechner hat geklappt

Benutzeravatar
Lateralus
prolinux-forum-admin
Beiträge: 1238
Registriert: 05. Mai 2004 7:35

#6 Beitrag von Lateralus » 17. Sep 2005 17:51

Woran hast du gemerkt, dass es nicht geht. Normalerweise muss man zusätzlich noch die default-route setzen, um z.B. ins Internet zu kommen. Wo ist das genaue Problem und hast du mal versucht, die Konfigurationsdatei per Hand zu ändern?

danke
Beiträge: 23
Registriert: 26. Jun 2005 22:33

#7 Beitrag von danke » 17. Sep 2005 17:58

Hi,

ja,ich habe einfach alle IP.Gateway... eingegeben,wie man es normalewesie unter windows tut.

ich meinte bei KDE oberfläsche.aber was ich mich verzfweile oder denke, ich finde nicht genau der name bei Devise.

zb. meine karte heisst

Boodcom (400x400...)

aber finde andere name Boodcom 3 com....



und bekomme folgende meldung

Netzwerk-gerät eth0 kann nicht aktiviert werden



danke für ihre hile

Benutzeravatar
Lateralus
prolinux-forum-admin
Beiträge: 1238
Registriert: 05. Mai 2004 7:35

#8 Beitrag von Lateralus » 17. Sep 2005 19:50

ok, versuch mal folgendes (als root) und schicke uns alle Ausgaben:

Code: Alles auswählen

ifconfing eth0 192.168.2.3 up
tail -n 30 /var/log/messages | grep eth

danke
Beiträge: 23
Registriert: 26. Jun 2005 22:33

#9 Beitrag von danke » 17. Sep 2005 20:07

Hallo,

leider hat nicht geklappt,immer das gleiche

bash: ifconfing command not found

habe erste zeil eingegeben dann enter

und beide zeile dann enter

immer das gleiche

danke sehr für deine hilfe

Benutzeravatar
Lateralus
prolinux-forum-admin
Beiträge: 1238
Registriert: 05. Mai 2004 7:35

#10 Beitrag von Lateralus » 17. Sep 2005 21:01

Ah sorry. Natürlich "ifconfig":

Code: Alles auswählen

ifconfig eth0 192.168.2.3 up
tail -n 30 /var/log/messages | grep eth

danke
Beiträge: 23
Registriert: 26. Jun 2005 22:33

#11 Beitrag von danke » 18. Sep 2005 18:01

Hallo,

ich weiss jezt,woran das Problem lag,und zwar es fehlt den Treiber für mein Gerät, das ist zumindest was ein Freund von mir festgelegt hat.

also es gibt 2 Möglichkeit zu lösen:

-entweder den Treiber zu suchen

-oder was im kernel ändern


haben sie bitte Idee? können sie mir was helfen oder empfenhlen?

Benutzeravatar
Lateralus
prolinux-forum-admin
Beiträge: 1238
Registriert: 05. Mai 2004 7:35

#12 Beitrag von Lateralus » 18. Sep 2005 18:48

Bitte mal die Ausgaben dieser Befehle schicken:

Code: Alles auswählen

ifconfig -a
lspci

danke
Beiträge: 23
Registriert: 26. Jun 2005 22:33

#13 Beitrag von danke » 18. Sep 2005 23:14

Hallo,

Danke für Ihre Hilfe und Bemühung. ser nett von Ihnen.

das sind ein paar details:

[root@localhost root]# ifconfig
lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:70 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:70 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:4582 (4.4 Kb) TX bytes:4582 (4.4 Kb)

[root@localhost root]# ifconfig -a
lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:70 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:70 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:4582 (4.4 Kb) TX bytes:4582 (4.4 Kb)

[root@localhost root]# lspci
00:00.0 Host bridge: Intel Corp. 82852/855GM Chipset Host Bridge (rev 02)
00:00.1 System peripheral: Intel Corp.: Unknown device 3584 (rev 02)
00:00.3 System peripheral: Intel Corp.: Unknown device 3585 (rev 02)
00:01.0 PCI bridge: Intel Corp.: Unknown device 3581 (rev 02)
00:1d.0 USB Controller: Intel Corp. 82801DB USB (Hub #1) (rev 03)
00:1d.1 USB Controller: Intel Corp. 82801DB USB (Hub #2) (rev 03)
00:1d.2 USB Controller: Intel Corp. 82801DB USB (Hub #3) (rev 03)
00:1d.7 USB Controller: Intel Corp. 82801DB USB EHCI Controller (rev 03)
00:1e.0 PCI bridge: Intel Corp. 82801BAM/CAM PCI Bridge (rev 83)
00:1f.0 ISA bridge: Intel Corp.: Unknown device 24cc (rev 03)
00:1f.1 IDE interface: Intel Corp.: Unknown device 24ca (rev 03)
00:1f.3 SMBus: Intel Corp. 82801DB SMBus (rev 03)
00:1f.5 Multimedia audio controller: Intel Corp. 82801DB AC'97 Audio (rev 03)
00:1f.6 Modem: Intel Corp. 82801DB AC'97 Modem (rev 03)
01:00.0 VGA compatible controller: ATI Technologies Inc: Unknown device 4e50
02:02.0 Ethernet controller: Broadcom Corporation BCM4401 100Base-T (rev 01)
02:04.0 Network controller: Intel Corp.: Unknown device 4220 (rev 05)
02:06.0 CardBus bridge: Texas Instruments: Unknown device 8031
02:06.2 FireWire (IEEE 1394): Texas Instruments: Unknown device 8032
02:06.3 Unknown mass storage controller: Texas Instruments: Unknown device 8033
[root@localhost root]#

Antworten