connector für evolution an MS exchange-Server

Software besorgen und anwenden
Antworten
Nachricht
Autor
Tux.Martin
Beiträge: 43
Registriert: 26. Aug 2005 20:21
Wohnort: Augsburg

connector für evolution an MS exchange-Server

#1 Beitrag von Tux.Martin » 28. Okt 2005 21:58

Hallo,
wer kann mir sagen wie man an den Connector für Evoluton (Ximian jetzt Novell) an Microsofts (Microschrotts) Exchange-Server kommt. Kann man ihn irgendwo downloaden, oder muß man unbedingt Suse 10.0 kaufen.
Außerdem habe ich im internet gelesen, dass eine Installation des Connectors nicht immer ganz problemlos und einfach verläuft. Kann mir da jemand einen Tip geben.
Im Übrigen muß es nicht Evolution sein. Wichtig wäre mir ein Mail-System, mit dem ich mir die Mails von einem Exchange-Server holen kann. K-Mail ist einfach und für mich gut genug.
danke im Vorraus
Tux.martin

klopskuchen
prolinux-forum-admin
Beiträge: 1444
Registriert: 26. Jun 2004 21:18
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von klopskuchen » 28. Okt 2005 22:08

Im Übrigen muß es nicht Evolution sein.
pop3 oder imap?

MfG, Klopskuchen
When all else fails, read the instructions .

Tux.Martin
Beiträge: 43
Registriert: 26. Aug 2005 20:21
Wohnort: Augsburg

Evolution oder ander Mail-Clients an MS-Exchange

#3 Beitrag von Tux.Martin » 28. Okt 2005 22:50

Hallo,
das Problem rührt daher, dass ich Linux parallel zum (offiziellen) Windows betreibe. Mit dem Outlook kann ich meine Mails empfangen und Mails senden. Nun soll das auch unter Linux funktionieren. Der Kollege Administrator ist Microsoft-Fan, hasst Linux und lässt keine Infos über die Konfiguration des Exchange-Servers raus.
Meine Versuche wurden mit K-Mail und Evolution (Suse 9.2) durchgeführt. Mit POP3 (Port 110 und 563 und 995) habe ich es probiert, dies wird aber vom Server anscheinend nicht unterstützt. Mit IMAP habe ich keinerlei Erfahrung. Dennoch habe ich dies mit den Ports 143 und 993 versucht, keine Verbindung.
Mit dem Konquerer kann ich den Server auf dem Exchange läuft sehen und sogar verschiedene Verzeichnisse öffnen.
Im Linux-Magazin 09/204 habe ich gelesen, dass über Novells Evolution Connector für Microsoft Exchange das Problem zu lösen sei. Nur wo der downgeloaded werden kann, darüber schweigt der Verfasser.
Nun steh ich da, was kann ich machen?
Gruss Tux.martin

klopskuchen
prolinux-forum-admin
Beiträge: 1444
Registriert: 26. Jun 2004 21:18
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von klopskuchen » 28. Okt 2005 23:31

Vielleicht ergibt sich hier was:
http://www.msexchangefaq.de/clients/unix.htm

MfG, Klopskuchen
When all else fails, read the instructions .

Tux.Martin
Beiträge: 43
Registriert: 26. Aug 2005 20:21
Wohnort: Augsburg

Linux Mailclient an MS-Exchange-Server

#5 Beitrag von Tux.Martin » 05. Nov 2005 18:07

Hallo,
vielen Dank für den Tipp. Leider hat sich die weitere Lösung des Problems verzögert.
Bis heute konnte ich noch kein Paket finden, das ein Plugin für Mailprogramme enthält, mit dem man auf einem MS-Exchange-Server seine Mails abholen kann. Alles was ich gefunden habe bezieht sich auf RedHat oder enthält kein Installationspaket (*.rpm) für Suse 9.2.
Vielleicht fällt jemand noch ein Link oder ein anderer Trick ein. Oder kann mir jemand sagen, ob Suse 9.3 oder 10.0 den Connector bereits enthält ?
Danke für's helfen, Tux.martin

klopskuchen
prolinux-forum-admin
Beiträge: 1444
Registriert: 26. Jun 2004 21:18
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von klopskuchen » 05. Nov 2005 20:45

Etwas Konkretes zu MS-Exchange kann ich leider nicht sagen da ich glücklicherweise noch nicht gezwungen war mich mit den marktbereinigenden Methoden der Redmonder auseinanderzusezen. Aber:
Alles was ich gefunden habe bezieht sich auf RedHat oder enthält kein Installationspaket (*.rpm) für Suse 9.2
Heißt das du hast eine Software gefunden die lediglich nicht im gewünschten Paketformat vorliegt? Vielleicht können wir hier was machen; konvertieren, umbauen etc.pp...

MfG, Klopskuchen
When all else fails, read the instructions .

Tux.Martin
Beiträge: 43
Registriert: 26. Aug 2005 20:21
Wohnort: Augsburg

Novells Evolution Connector für MS-Exchange

#7 Beitrag von Tux.Martin » 06. Nov 2005 13:43

Hallo,
den im Titel genannten Artikel habe ich auf der Seite http://www.linux-magazin.de/Artikel/aus ... ution.html gefunden. Dort ist eine Tabelle enthalten, in der die offiziell unterstützten Betriebssysteme enthalten sind.
Die im Artikel genannte Seite, die mir am vielversprechensten erschien http://www.novel.com/products/connector ist nicht vorhanden (Fehlermeldung)
Auf dem Ximian FTP-Server ftp://ftp.ximian.com habe ich Versionen für Suse 9.0 und Suse 9.1 gefunden. Was diese Versionen bei Suse 9.2 machen, kann ich erst Ende nächster Woche testen. Wohl ist mir dabei nicht, weil ich nicht weiß ob bei Problemen ein Deinstallieren wieder den alten Zustand des Systems herstellt. Auf jeden Fall versuch ich's und berichte wie's ausging.
Gruss Tux.martin

Tux.Martin
Beiträge: 43
Registriert: 26. Aug 2005 20:21
Wohnort: Augsburg

#8 Beitrag von Tux.Martin » 13. Nov 2005 15:23

Hallo,
leider ging mein Versuch nicht gut aus. Ich habe von Evolution nur die Versionen 1.0 (mit dabei bei SUSE 9.0) und 2.0 (mit dabei bei Suse 9.2). Den Connector, den ich mir heruntergeladen habe, will mit diesen Versionen nichts zu tun haben. Beim Installieren wurden soviele Konflikte angezeigt, dass mich der Mut verlassen hat. Vielleicht finde ich ein Paket, bei dem auch der Connector enthalten ist. Alternativ suche ich jetzt auch nach Lösungen um evtl auch KDE, alse KMail oder Nachfolger an den Exchangeserver zu hängen. So schnell will ich nicht aufgeben.
Gruss Tux.martin

Antworten