Corsair Flash Voyager Stick USB 2.0 wird unter Suse 10.0 nicht erkannt!

Antworten
Nachricht
Autor
robbe57
Beiträge: 7
Registriert: 12. Feb 2006 20:13

Corsair Flash Voyager Stick USB 2.0 wird unter Suse 10.0 nicht erkannt!

#1 Beitrag von robbe57 » 14. Mär 2006 12:34

Der Corsair Stick wurde unter 9.3 erkannt.
Nach dem Update auf Suse 10.0 funktionierte er nicht mehr!
Auf der Corsair Seite wird kein Treiber für den Stick angeboten, mit der
Begründung, dass es sich um ein plug and play Produkt handelt.

Wie kann ich nun meinen Stick aktivieren?

Gruß
Robbe57

klopskuchen
prolinux-forum-admin
Beiträge: 1444
Registriert: 26. Jun 2004 21:18
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von klopskuchen » 15. Mär 2006 16:10

Mach mal als root ein "tail -f /var/log/messages" und stecke daraufhin den Stick ein. In der Konsole sollten jetzt einige Meldungen erscheinen, die etwas Licht ins Dunkel bringen.

MfG, Klopskuchen
When all else fails, read the instructions .

robbe57
Beiträge: 7
Registriert: 12. Feb 2006 20:13

#3 Beitrag von robbe57 » 16. Mär 2006 17:05

Folgendes bekomme ich von meinem OS gemeldet:

sonne:/home/ludwig # tail -f /var/log/messages
Mar 16 17:05:13 sonne kernel: SCSI device sdb: 2031616 512-byte hdwr sectors (1040 MB)
Mar 16 17:05:13 sonne kernel: sdb: Write Protect is off
Mar 16 17:05:13 sonne kernel: sdb: Mode Sense: 00 26 00 00
Mar 16 17:05:13 sonne kernel: sdb: assuming drive cache: write through
Mar 16 17:05:13 sonne kernel: sdb: sdb1
Mar 16 17:05:13 sonne kernel: Attached scsi removable disk sdb at scsi5, channel 0, id 0, lun 0
Mar 16 17:05:13 sonne kernel: Attached scsi generic sg1 at scsi5, channel 0, id 0, lun 0, type 0
Mar 16 17:05:13 sonne kernel: usb-storage: device scan complete
Mar 16 17:05:51 sonne kernel: usb 3-1.3: USB disconnect, address 8
Mar 16 17:05:51 sonne kernel: usb 3-1.3.1: USB disconnect, address 9
Mar 16 17:06:24 sonne kernel: usb 3-1.3: new high speed USB device using ehci_hcd and address 10
Mar 16 17:06:24 sonne kernel: hub 3-1.3:1.0: USB hub found
Mar 16 17:06:24 sonne kernel: hub 3-1.3:1.0: 1 port detected
Mar 16 17:06:24 sonne kernel: usb 3-1.3.1: new high speed USB device using ehci_hcd and address 11
Mar 16 17:06:24 sonne kernel: scsi6 : SCSI emulation for USB Mass Storage devices
Mar 16 17:06:24 sonne kernel: usb-storage: device found at 11
Mar 16 17:06:24 sonne kernel: usb-storage: waiting for device to settle before scanning
Mar 16 17:06:29 sonne kernel: Vendor: Corsair Model: Flash Voyager Rev: 1.00
Mar 16 17:06:29 sonne kernel: Type: Direct-Access ANSI SCSI revision: 00
Mar 16 17:06:29 sonne kernel: SCSI device sdb: 2031616 512-byte hdwr sectors (1040 MB)
Mar 16 17:06:29 sonne kernel: sdb: Write Protect is off
Mar 16 17:06:29 sonne kernel: sdb: Mode Sense: 00 26 00 00
Mar 16 17:06:29 sonne kernel: sdb: assuming drive cache: write through
Mar 16 17:06:29 sonne kernel: SCSI device sdb: 2031616 512-byte hdwr sectors (1040 MB)
Mar 16 17:06:29 sonne kernel: sdb: Write Protect is off
Mar 16 17:06:29 sonne kernel: sdb: Mode Sense: 00 26 00 00
Mar 16 17:06:29 sonne kernel: sdb: assuming drive cache: write through
Mar 16 17:06:29 sonne kernel: sdb: sdb1
Mar 16 17:06:29 sonne kernel: Attached scsi removable disk sdb at scsi6, channel 0, id 0, lun 0
Mar 16 17:06:29 sonne kernel: Attached scsi generic sg1 at scsi6, channel 0, id 0, lun 0, type 0
Mar 16 17:06:29 sonne kernel: usb-storage: device scan complete

robbe57
Beiträge: 7
Registriert: 12. Feb 2006 20:13

Suse 10.0 Anzeige

#4 Beitrag von robbe57 » 16. Mär 2006 17:10

normalerweise wird unter myComputer (Arbeitsplatz) die Festplatten und die Wechseldatenträger angezeigt. Da ich aber von Suse 9.3 auf 10.0 gewechselt habe, hat das OS irgend einen Fehler gemacht.
Ansonsten läuft der Rechner unter Suse eigentlich klasse!

Gruß
Robbe

Benutzeravatar
Lateralus
prolinux-forum-admin
Beiträge: 1238
Registriert: 05. Mai 2004 7:35

#5 Beitrag von Lateralus » 16. Mär 2006 17:35

Dein USB-Stick wird de facto erkannt. Versuche in einem Terminal als root ein:

Code: Alles auswählen

mkdir -p /media/usb-stick
mount /dev/sdb1 /media/usb-stick
Und poste etwaige Fehlermeldungen. Falls keine kommen ist alles ok und dein Automounter (immer noch subfs unter SuSE 10.0?) hat ein Problem. Du könntest dann alternativ die Zeile

Code: Alles auswählen

/dev/sdb1   /media/usb-stick   auto   user   0   0
in die /etc/fstab eintragen und dann stets manuell als normaler Benutzer das Ding mit

Code: Alles auswählen

mount /media/usb-stick
mounten.

Antworten