Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
mldonkey installation (war: wmv wiedergabe in Multimedia)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 07. Okt 2006 11:57   Titel: mldonkey installation (war: wmv wiedergabe in Multimedia)

omga hat folgendes geschrieben::
... dann muss ich eben besser aufpassen, was aMule alles so frist ;-)


mldonkey, aber trotzdem keine wmv-dateien, ob nun mit oder ohne DRM :-).


Zuletzt bearbeitet von petameta am 07. Okt 2006 19:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

omega
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Okt 2006 13:13   Titel: ;-)

Danke für den Tip mit mldonkey - kannte ich nur vom Namen - macht ja einen klaren Eindruck.
Die Version die ich mir installiert habe, hat keine Server dabei.
Wie funktioniert das, gibts dafür ein Liste oder muss man die alle manuell eintragen?

Gruss omega
 

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 07. Okt 2006 13:19   Titel:

Also eigentlich wird diese automatisch geladen. Ansonsten kannst Du z. B. diese benutzen. Denke daran, die Control Ports entweder nach außen hin per Firewall zu blocken, oder sie nur an ein internes Interface zu binden - ansonsten kann jeder von außen Deinen mldonkey fernsteuern.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

omega
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Okt 2006 17:07   Titel: hmm

N' Abend,

und danke - bin aber noch nicht viel weiter ...

Habe die Datei entpackt und in die home-punk-mldonkey gepackt ... ist nix passiert .
.. und nix an einer Serveröliste im GUI aufgetaucht.

Vielleichts liegt's an den Ports?

MLdonkey braucht offenen 4001 und 1213 steht in
http://www.mldonkey.org/wiki/index.php/Ports

Die habe ich jetzt für UDP und TCP freigegeben.
Es rührt sich nix Crying or Very sad

Grüsse omega
 

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 07. Okt 2006 19:42   Titel:

Du siehst in der Serverliste im GUI nicht alle Server, sondern nur die verbundenen (zumindest ist das beim Client Sancho so).

Blocken, so daß niemand vom Internet Zugriff hat, solltest Du die Ports 1213, 4000, 4001, 4002 und 4080.

Offen nach außen müssen (mindestens) die Ports 4661 und 4662 sein - bzw. das ist die Standardeinstellung.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy