Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
InstandOn und Linux-USB-HD Installation

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dirch
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Nov 2006 9:12   Titel: InstandOn und Linux-USB-HD Installation

Wie kann ich Grub dazu überreden von einer USB-HD zu booten wenn Grub auf einer NTFS Partition (Boot) liegt. Ich möchte nicht direkt von der USB-HD booten sondern das System per InstantOn (zweiter Einschaltknopf am PC) auswählen.

Über dieses Menü startet bereits ein Power Cinema Linux und eine Knoppix live CD - beide liegen auf dem NTFS Bootlaufwerk. Am MBR darf nichts verändert werden, sonst funktioniert das InstandOn ja nicht mehr - ausserdem ist Grub ja drauf.

Hier ein Auszug aus der menu.lst:

default 0
timeout 30
color cyan/blue white/blue
foreground EE0000
background 400000
#splashimage /boot/grub/kanotix.xpm.gz
gfxmenu (hd0,0)/boot/grub/message

setkey y z
setkey z y
setkey Y Z
setkey Z Y
setkey equal parenright
setkey parenright parenleft
setkey parenleft asterisk
setkey doublequote at
setkey plus bracketright
setkey minus slash
setkey slash ampersand
setkey ampersand percent
setkey percent caret
setkey underscore question
setkey question underscore
setkey semicolon less
setkey less numbersign
setkey numbersign backslash
setkey colon greater
setkey greater bar
setkey asterisk braceright

title Original
rootnoverify (hd0,0)
chainloader (hd0,0)/PROGRA~1/CYBERL~1/POWERC~1/bootsect.orig

title PCM Linux <--- Startet problemlos
kernel (hd0,0)/PROGRA~1/CYBERL~1/POWERC~1/bzImage root=/dev/loop0 rw vga=788 splash=silent
initrd (hd0,0)/PROGRA~1/CYBERL~1/POWERC~1/initrd

title Kanotix Live CD von NTFS-HDD <--- Startet problemlos
kernel (hd0,0)/boot/vmlinuz ramdisk_size=100000 init=/etc/init lang=de-utf8 apm=power-off nomce quiet vga=791 splash
initrd (hd0,0)/boot/miniroot.gz

title Kanotix Installation von USB-HDD Drive To GO <--- Startet nicht HEUL
kernel (hd2,1)/boot/vmlinuz-2.6.18-kanotix-1 root=/dev/sdc2 ro quiet vga=791
initrd (hd2,1)/boot/initrd.img-2.6.18-kanotix-1

title Debian GNU/Linux, kernel memtest86+ <--- Startet auch nicht
kernel (hd2,1)/boot/memtest86+.bin

title ACPI off - DMA off - Deutsch
kernel /boot/vmlinuz ramdisk_size=100000 init=/etc/init lang=de-utf8 apm=power-off nomce quiet acpi=off nodma vga=791 splash
initrd /boot/miniroot.gz

title EXTRA MENU - Deutsch
configfile (hd0,0)/boot/grub/extra_d.lst


So sieht der Plattensalat aus (das muß so, bitte keine Diskussion darüber-DANKE).
Wenn ich das USB-Linux auswähle, blinkt das Lämpchen am USB-Laufwerk mal kurz auf, sollte also theoretisch funktionieren - habe ich ein klitze kleine Kleinigkeit übersehen ???
Platte /dev/sda: 250.0 GByte, 250059350016 Byte
255 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 30401 Zylinder
Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes

Gerät boot. Anfang Ende Blöcke Id System
/dev/sda1 * 1 15197 122069871 7 HPFS/NTFSU
/dev/sda2 15198 30401 122126130 f W95 Erw. (LBA)
/dev/sda5 15198 29284 113153796 7 HPFS/NTFS
/dev/sda6 29285 30401 8972271 b W95 FAT32

Platte /dev/sdb: 320.0 GByte, 320072933376 Byte
255 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 38913 Zylinder
Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes

Gerät boot. Anfang Ende Blöcke Id System
/dev/sdb1 1 5099 40957686 b W95 FAT32
/dev/sdb2 5100 38913 271610955 5 Erweiterte
/dev/sdb5 5100 10198 40957686 b W95 FAT32
/dev/sdb6 10199 15297 40957686 b W95 FAT32
/dev/sdb7 15298 38913 189695488+ 7 HPFS/NTFS

Platte /dev/sdc: 250.0 GByte, 250059350016 Byte
255 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 30401 Zylinder
Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes

Gerät boot. Anfang Ende Blöcke Id System
/dev/sdc1 4804 30401 205615935 7 HPFS/NTFS
/dev/sdc2 1 4803 38580066 83 Linux
 

Dirch
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Nov 2006 12:10   Titel:

Ok, bin einen Schritt weiter.

Wenn ich in der menu.lst auf dem Bootlaufwerk folgenden Eintrag mache,

title Baustelle
rootnoverify (hd2,1)
chainloader (hd2,1)+1

wird Grub von der USB-HD geladen und der Memtest funktioniert schonmal, allerdings quittiert mir Kanotix den Start mit einem ominösen USB-fehler und dann kommt ein Kernel Panic. Muß ich bei Kanotix noch was machen damit es bootet - so irgendwie USB tauglich, damit es weiß wo es ist oder ist plötzlich die Nummerrierung der Laufwerke anders ??? Ich glaube beim starten hat er mir was von /dev/sdc2 nicht gefunden erzählen wollen. Was natürlich interresant ist wenn er zumindest schon mal anfängt davon zu booten.
 

Dirch
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Nov 2006 18:15   Titel:

Es hat zwar keiner geantwortet, aber ich habs geschafft - nicht zuletzt da hier doch einige Probleme hatten die ansatzweise in die Richtung gehen. Nachdem ich in dem Sammelsurium an Beiträgen einige Lösungsansätze gefunden hatte gehts dann auch mit InstandOn.

Zu dumm nur, das ich zuletzt gleich eine ganze Batterie an Einstellungen geändert habe - vom Bootflag bis hin zum editieren der menu.lst, sodass ich eigentlich garnicht weiß, welcher der Schritte nun der entscheidende war. Very Happy Very Happy Very Happy
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy