Pro-Linux.de

Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 19. Nov 2018 6:02

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ein paar Fragen zwecks Umstieg.
BeitragVerfasst: 20. Feb 2007 21:40 
Offline

Registriert: 20. Feb 2007 21:32
Beiträge: 1
Hallo miteinander,

ich möchte eigentlich gerne von WINXP auf Linux umsteigen, dazu habe ich aber ein paar Fragen.

1.) Ist es möchlich AutoCad 2006 oder 2007 von (Autodesk) unter Linux zum Laufen zu bringen? (das Programm bräuchte da ich mich Selbständig machen möchte).

2.) Wie schaut es mit Photoshop CS aus (Ok bin schon am üben mit Gimp, aber
in PS wenns mal wieder brennt geht es doch noch schneller)

3.) Wie schaut es mit Spielen aus?

4.) Was für mich ein wichtiger Grund ist, wie schaut es mit RAID und SATA aus?
bekomm ich das zu laufen?

5.) Dachte an Mandriva als Einstiegslösung?

Hoffe Ihr könnt mir meine Fragen beantworten.

Gruß Oli


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Umstieg
BeitragVerfasst: 21. Feb 2007 10:12 
Hallo,


1 - ??, wenns nicht so was Grosses sein mus, geht vielleicht auch -> www.cycas.de ?

2 - PS läuft unter Emulation, wie crossover office, für Vektorgrafok gibt's noch Inkscape und Xara.

3 - was ist das;-) -> http://www.happypenguin.org/

4 - Soft auf alle Fälle, HardwareRaid ist evtl von der Hardware abhängig.

5. Eine gute Wahl, sehr gute Insatlationroutine und Hardwareerkennung, ausgezeichnetes Forum (www.mandrivauser.de), das Mandriva Powerpack bringt auch gleich crossover office mit und eine Testversion von Cedega, um Windowsspiele laufen zu lassen.

Grüsse
Jörn


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. Feb 2007 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2006 19:10
Beiträge: 3569
Autocad ist wohl mit CrossoverOfiice und etwas Gefummel zum Rennen zu bringen:
http://www.codeweavers.com/compatibilit ... app_id=117

Photoshop läuft mit CrossoverOffice.
http://www.codeweavers.com/compatibilit ... /?app_id=8

Spiele gibt es haufenweise. Da musst du schon genauer werden. Die neuesten aus dem Kaufhaus laufen eher nicht, aber es gibt auch viele gute Linux-Spiele, mit denen man zwischen zwei Arbeitsschritten mal ausspannen kann.

SATA funktioniert, allerdings sollte das Board nicht zu neu sein, da man dann auch eine brandneue Distribution braucht. Evtl. muss man erstmal auf einem anderen Rechner installieren, dann einen brandneuen SATA-Treiber (Kernel) einspielen, dann Platte umklemmen.

Raid macht man am besten mit Linux-Boardmitteln. Einen echten Hardware-Raid-Kontroller braucht man nur, wenn man wirklich viel Durchsatz braucht, das ist für einen Arbeitsplatzrechner Overkill. Software-Raid-Kontroller (z.B. HPT37x) machen nichts besser, als es der Linux-Kernel sowieso kann und sollten deshalb sowieso im Lager des Händlers vergammeln.



Und immer dran denken: Linux ist kein MS-Windows-Ersatz und der adaptive Teil der Mensch-Maschine-Combo ist der Mensch!

Janka

_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de