Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
ALI Chipsatz / DMA / Netzwerk :)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hennesiv



Anmeldungsdatum: 03.10.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 03. Okt 2007 22:24   Titel: ALI Chipsatz / DMA / Netzwerk :)

Hallo zusammen,

habe ein paar Probleme mit meinem Server, und zwar bin ich mir nicht sicher, ob ich den richtigen Treiber für meinen Chipsatz in den Kernel eingebunden habe. Seit er drin ist, ist der Datendurchsatz laut hdparm zwar sehr gestiegen aber mich plagen trotzdem ein paar Probleme. Folgend erst einmal eine Übersicht über das was ich so angesammelt habe:

PC :

Zitat:


uname -sr
Linux 2.6.22.6

lspci
00:00.0 Host bridge: ALi Corporation M1647 Northbridge [MAGiK 1 / MobileMAGiK 1] (rev 04)
00:01.0 PCI bridge: ALi Corporation PCI to AGP Controller
00:04.0 IDE interface: ALi Corporation M5229 IDE (rev c4)
00:06.0 USB Controller: ALi Corporation USB 1.1 Controller (rev 03)
00:07.0 ISA bridge: ALi Corporation M1533/M1535 PCI to ISA Bridge [Aladdin IV/V/V+]
00:0b.0 Ethernet controller: 3Com Corporation 3c905B 100BaseTX [Cyclone] (rev 30)
00:11.0 Bridge: ALi Corporation M7101 Power Management Controller [PMU]
00:14.0 USB Controller: ALi Corporation USB 1.1 Controller (rev 03)
01:00.0 VGA compatible controller: nVidia Corporation NV5M64 [RIVA TNT2 Model 64/Model 64 Pro] (rev 15)


1) Um welchen Chipsatz handelt es sich jetzt genau? Sind ja mehrere Bezeichnungen vorhanden (ALi ist klar Wink)

Hab im moment bezüglich ALi folgendes fest in den Kernel eingebunden:

Device Drivers -> ATA/ATAPI/MFM/RLL support -> <*> ALI M15x3 chipset support

ansonsten finde ich da auch nichts anderes zu ALi

Zitat:


ethtool eth0
Settings for eth0:
Supported ports: [ TP MII ]
Supported link modes: 10baseT/Half 10baseT/Full
100baseT/Half 100baseT/Full
Supports auto-negotiation: Yes
Advertised link modes: 10baseT/Half 10baseT/Full
100baseT/Half 100baseT/Full
Advertised auto-negotiation: Yes
Speed: 100Mb/s
Duplex: Full
Port: MII
PHYAD: 24
Transceiver: internal
Auto-negotiation: on
Current message level: 0x00000001 (1)
Link detected: yes


Mit dem Netzwerk sollte alles in Ordnung sein, Treiber ist fest im Kernel drin und Karte läuft mit 100Mbit/s FD


Zu den Festplatten (1x 20Gig(hda1) + 1x 250Gig Loop-AES Crypted(hdb1)
Zitat:


hdparm -d /dev/hda1

/dev/hda1:
using_dma = 1 (on)


hdparm -d /dev/hdb1

/dev/hdb1:
using_dma = 1 (on)

hdparm -t /dev/hda1

/dev/hda1:
Timing buffered disk reads: 112 MB in 3.03 seconds = 37.00 MB/sec

hdparm -T /dev/hda1

/dev/hda1:
Timing buffer-cache reads: 596 MB in 2.00 seconds = 297.85 MB/sec

hdparm -t /dev/hdb1

/dev/hdb1:
Timing buffered disk reads: 198 MB in 3.01 seconds = 65.74 MB/sec

hdparm -T /dev/hdb1

/dev/hdb1:
Timing buffer-cache reads: 592 MB in 2.01 seconds = 295.18 MB/sec

hdparm -i /dev/hda

/dev/hda:

Model=Maxtor 2B020H1, FwRev=WAH21PB0, SerialNo=B1857GQE
Config={ Fixed }
RawCHS=16383/16/63, TrkSize=0, SectSize=0, ECCbytes=57
BuffType=DualPortCache, BuffSize=2048kB, MaxMultSect=16, MultSect=off
CurCHS=16383/16/63, CurSects=16514064, LBA=yes, LBAsects=40020624
IORDY=on/off, tPIO={min:120,w/IORDY:120}, tDMA={min:120,rec:120}
PIO modes: pio0 pio1 pio2 pio3 pio4
DMA modes: mdma0 mdma1 mdma2
UDMA modes: udma0 udma1 udma2 udma3 udma4 *udma5
AdvancedPM=yes: disabled (255) WriteCache=enabled
Drive conforms to: ATA/ATAPI-6 T13 1410D revision 0:

* signifies the current active mode

hdparm -i /dev/hdb

/dev/hdb:

Model=SAMSUNG SP2514N, FwRev=VF100-41, SerialNo=S08BJ10L530733
Config={ Fixed }
RawCHS=16383/16/63, TrkSize=34902, SectSize=554, ECCbytes=4
BuffType=DualPortCache, BuffSize=8192kB, MaxMultSect=16, MultSect=off
CurCHS=4317/15/255, CurSects=16512525, LBA=yes, LBAsects=268435455
IORDY=on/off, tPIO={min:240,w/IORDY:120}, tDMA={min:120,rec:120}
PIO modes: pio0 pio1 pio2 pio3 pio4
DMA modes: mdma0 mdma1 mdma2
UDMA modes: udma0 udma1 udma2 udma3 udma4 *udma5
AdvancedPM=no WriteCache=enabled
Drive conforms to: unknown:

* signifies the current active mode


Sieht für mich auch in Ordnung aus. Was mich etwas stutzig bzgl. dem Chipsatz Treiber macht ist:

Zitat:

dmesg | grep ALI
ALI15X3: IDE controller at PCI slot 0000:00:04.0
ALI15X3: chipset revision 196
ALI15X3: not 100% native mode: will probe irqs later


2) Hab ich jetzt den richtigen Treiber oder nicht?

3) Mein Netzwerk ist arg komisch Unterwegs, habe den Server per CrossOverKabel an mehrere Computer angeschlossen und habe krasse Schwankungen.

Dir1 (20x15MB files) -> jedes File ~1MB/sec
Dir2 (20x15MB files) -> jedes File ~7Mb/sec

Das komische ist egal wann und wie oft ich versuche Dir1 herunter zu laden es sind immer nur ~1Mb/sec genauso wie mit Dir2 ~7Mb/sec hab das ganze natürlich mit den verschiedensten files versucht. Daten kamen alle von der verschlüsselten Festplatte.

Hoffe es kann geholfen werden... Smile

Vielen Dank im Voraus

MfG hennesiv
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 04. Okt 2007 13:05   Titel: Re: ALI Chipsatz / DMA / Netzwerk :)

hennesiv hat folgendes geschrieben::

dmesg | grep ALI
ALI15X3: IDE controller at PCI slot 0000:00:04.0
ALI15X3: chipset revision 196
ALI15X3: not 100% native mode: will probe irqs later

Diese Meldung stammt aus dem *generischen* Teil des IDE-Treibers. Sie bezieht sich *ausschließlich* auf das Ermitteln der Master/Slave-Registeradressen und des zugehörigen IRQs. Für nahezu alle Chipsätze ist diese Meldung normal.

Zitat:

3) Mein Netzwerk ist arg komisch Unterwegs, habe den Server per CrossOverKabel an mehrere Computer angeschlossen und habe krasse Schwankungen.

Nimm statt einem Crossoverkabel zwei normale Kabel und häng einen Switch dazwischen. Oder stell auf einer Seite mit
Code:

ethtool -s eth0 speed 100 autoneg off

100MBit fest ein. Dann nochmal messen. Den Netzwerkdurchsatz allein misst man mit "bing".

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy