sftp?

Antworten
Nachricht
Autor
sumsi

sftp?

#1 Beitrag von sumsi » 27. Mai 2009 17:01

Moin,

was meinst'e genau mit SFTP?
Kann bedeuten Simple- oder SSH- File Transfer Protokoll.

Angenommen, SSH ist gemeint:

Die einfachste Methode, der SSH-User bekommt eine Restiktive Bash, also in der /etc/passwd statt /bin/bash /bin/rbash als Shell setzen.

Damit er aber 'etwas' kann:
Kopiere die Befehle, die er ausführen darf, in sein /home/user/bin und setzte den Pfad der .bashrec ausschließlich dort hin.

Have fun
sumsi

ElBlues
Beiträge: 127
Registriert: 25. Mär 2008 12:50
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von ElBlues » 28. Mai 2009 6:21

Japp, es ist SSH gemaint.

Das mit den kopierten Befehlen hat einen Pferdefuß: damit er innerhalb seines home-Verzeichnisses wechseln kann, muss "cd" dabei sein. Und sobald "cd" dabei ist, kann der User damit auch wieder sein home-Verzeichnis verlassen...
http://www.kaufkauf.net - nie wieder Einkäufe vergessen!

sumsi

cd

#3 Beitrag von sumsi » 28. Mai 2009 7:37

Jo, korrekt: Befehle, die er ausführen darf:
Wenn er das Home-Verzeichnis nicht verlassen darf, gehört cd wohl nicht dazu ...;)

sumsi

so ...

#4 Beitrag von sumsi » 28. Mai 2009 9:32

... entweder

... bastelt man eine cd PFAD-Alias-Lösung ?

... nutzt den Wrapper -> chrootssh.sourceforge.net

... ssh-Funftion chroot -> http://www.debian-administration.org/articles/590

Viel Spaß beim ausprobieren
sumsi

Antworten