Login mit Telnet und SSH endet unterschiedlich

Software besorgen und anwenden
Antworten
Nachricht
Autor
schnecke
Beiträge: 47
Registriert: 23. Apr 2003 22:59

Login mit Telnet und SSH endet unterschiedlich

#1 Beitrag von schnecke » 08. Jan 2010 21:14

Hallo,

ich habe das Problem, dass ich mich zwar per Telnet und SSH auf einen Linuxserver einloggen kann. Allerdings erscheint das vom Hersteller programmierte Menü nur beim Login über Telnet. Beim Login über SSH lande ich in der bash.

Die bashrc ist so gut wie leer und hat auch keine Hinweise auf eine Unterscheidung zwischen Telnet und SSH. bashrc wird aber bei beiden Loginvarianten ausgeführt, so dass es daran nicht liegen kann.

Irgendwann muss beim Login über SSH ein Problem auftreten, dass ihn am weiterarbeiten hindert. Aber wo kann ich hier suchen?

Vielen Dank für Tipps und Anregungen,
Spürhund Alexander

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#2 Beitrag von Janka » 08. Jan 2010 23:09

Vermutlich horcht am Telnet-Port gar kein telnetd, sondern ein Programm, das selbstständig eine Sitzung erzeugt. Sowas kann man sich mit minimalen Mitteln, z.B. mit xinetd und einem Shellskript selbst basteln.

Das horchende Programm kannst du mit "netstat -ap|grep telnet" rausfinden (als root). Falls dort der inetd oder xinetd gelistet werden sollte, kannst du in dessen Konfigurationsdateien weiterforschen. Sonst halt nach der Prozessnummer suchen.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

Antworten