Veröffentlichungen
März 2013
So Mo Di Mi Do Fr Sa
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20525 Version datasets: 145998
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 06. März 2013
  Plgen 1.0

Plgen (Playlist Generator) sortiert Dateien für MP3-Player in einer benutzerdefinierten Reihenfolge. Billige MP3-Player kommen oft ohne Playlist-Fähigkeiten. Zudem benutzen sie oft ein FAT-Dateisystem, das zur Verwirrung führen kann, wenn die Reihenfolge nicht alphabetisch ist, obwohl es auf dem eigenen Rechner so aussieht.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  Privacy Indicator 0.03-1

Privacy Indicator ist ein Applet für den Benachrichtigungsbereich (Indikator-Applet) der für Ubuntu entwickelten Arbeitsumgebung Unity.

Das Ziel von Privacy Indicator ist es, dem Benutzer einen einen schnellen Überblick über aktive Einstellungen, die den Schutz seiner Privatsphäre betreffen, zu verschaffen und eine einfache Möglichkeit zu bieten, diese zu ändern.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Joget Workflow 3.1.0

Joget Workflow ist eine webbasierte Workflow-Software, mit der man Anwendungen zur Verwaltung von Arbeitsschritten entwickeln kann. Darüber hinaus bietet es Möglichkeiten zur agilen Entwicklung mit Prozessen, Formularen, Listen, CRUD und einer Oberfläche.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  ComponentJS 0.9.8

ComponentJS ist eine eigenständige Bibliothek für JavaScript, die ein Laufzeit-Komponentensystem bereitstellt, um die Bedienoberfläche von komplexen HTML5-Anwendungen hierarchisch zu strukturieren.

Lizenz: Mozilla Public License (MPL)
Rating:

  tmsu 0.1.0

tmsu ist ein Programm, das es ermöglicht, Dateien zu organisieren, indem man ihnen Tags zuordnet. Es stellt ein Werkzeug zum Verwalten der Tags und ein virtuelles Dateisystem zum Tag-basierten Zugriff auf die Dateien bereit.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Spacewalk 1.9

Spacewalk ist ein Systemverwaltungsprogramm für Linux und Solaris. Es ermöglicht, ein Inventar der Systeme (Hard- und Software-Information) anzulegen, Software zu installieren und zu aktualisieren, eigene Softwarepakete zu verteilen und in verwaltbaren Gruppen zu sammeln, neue Systeme einzurichten, Konfigurationsdateien auf den Systemen zu verwalten und zu verteilen, die Systeme zu überwachen, virtuelle Gastmaschinen einzurichten und sie zu starten, stoppen und zu konfigurieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Seafile 1.5

Seafile ist eine Plattform für Dateisynchronisation und Zusammenarbeit. Es kommt mit Dateisynchronisation ähnlich wie Dropbox, ist aber besser für Team-Arbeit geeignet. Man kann einen Dienst für Dateisynchronisation und Zusammenarbeit für sein Team auf eigenen Servern einrichten. Es kann auch eine Art Dropbox für den Privatgebrauch bereitstellen.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  SALI 1.5.8

SALI (Sara Automatic Linux Installer) ermöglicht die Installation von Linux auf mehreren Rechnern auf einmal. Es unterstützt mehrere Protokolle zum Herunterladen, darunter BitTorrent und rsync. SALI stammt von SystemImager ab und besitzt die gleiche Philosophie. Es ist eine skalierbare Methode, um eine automatische Installation auszuführen. SALI wird hauptsächlich bei Clustern verwendet.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Pcompress 1.4.0

Pcompress ist ein Programm, das Kompression oder Dekompression parallel ausführt, indem es die Eingabedaten in Blöcke aufteilt. Es besitzt eine modulare Struktur und enthält Unterstützung für mehrere Algorithmen wie LZMA, Bzip2, PPMD u.a. mit CRC64-Prüfsummen für die Blöcke. SSE-Optimierungen für das enthaltene LZMA sind mit dabei. Es implementiert auch inhaltsabhängige Deduplikation und Delta-Kompression auf der Blockebene, die auf einem Semi-Rabin Fingerabdruck-Schema beruhen. Es weist einen niedrigen Metadaten-Overhead auf und überlappt die Ein- und Ausgabe mit der Kompression, um die bestmögliche Parallelität zu erreichen. Es enthält auch einen spezialisierten Speicherallokator, um die Allokierung zu beschleunigen. Es kann in einer Pipeline arbeiten, in der es von der Standardeingabe liest und auf die Standardausgabe schreibt. Es bietet auch einige adaptive Kompressionsmodi an, in denen mehrere Algorithmen pro Block probiert werden, um den besten für den jeweiligen Block zu bestimmen.

Lizenz: GNU Lesser General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  OpenSearchServer 1.4 Beta5 (Entwicklungszweig)

OpenSearchServer ist eine stabile, schnelle Suchmaschine und eine Suite von leistungsfähigen Volltext-Suchalgorithmen. Dokumente können in 16 Sprachen indiziert werden. Mehrsprachige Analysatoren zerlegen Sätze in Wörter und lassen dann Lemmatisierungsalgorithmen auf den Wörtern laufen. Zahlreiche Dokumentenformate werden unterstützt, z.B. XML, HTML/XHTML, PDF, Word, PowerPoint, RTF, OpenOffice, einfacher Text, MP3/4, Ogg und FLAC. Die Web-Oberfläche, die mit dem Framework Zkoss erstellt wurde, stellt eine einfache Möglichkeit dar, den Server zu verwalten. Die Integration ist schnell und verwendet den PHP-Client oder das API (XML über HTTP). Die Crawler von OpenSearchServer durchsuchen Webseiten, Dateisysteme und Datenbanken, um schnell und einfach den Index zu erzeugen.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  AutOrg 0.4

AutOrg ist ein Texteditor, Terminplaner, lokales Wiki, Aufgabenplaner und einiges mehr. Die Bedienoberfläche ist minimalistisch und textbasiert. Dabei stellt sie dennoch fortgeschrittene Features zum Publizieren, Verschlüsseln und gemeinsamen Nutzen von Daten bereit. Es verwendet den Org-Mode von Emacs und andere Erweiterungen.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Luksus 0.8.91

Luksus ist ein Skript, das es schnell und einfach macht, verschlüsselte Volumes wie Festplatte, USB-Sticks und SD-Karten unter Linux zu erstellen. Es kann auch verschlüsselte Dateicontainer erzeugen. Es verwendet dazu cryptsetup, shred und mkfs.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Tk-Yupana 0.5.1

Tk-Yupana emuliert das Yupana, ein altes Rechengerät der Inka.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  DS Scheduler 0.6

DS Scheduler ist ein zentralisiertes Cron-ähnliches System für Unix/Linux. Es besitzt eine Web-Oberfläche zum Verwalten, Überwachen und Einplanen von Jobs und Kommandos in einer Umgebung mit mehreren Rechnern.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  i3 4.4

i3 ist ein dynamischer Window-Manager, der Kachelung verwendet. Seine wichtigsten Features sind die korrekte Implementation von Xinerama (Workspaces werden virtuellen Bildschirmen zugewiesen, und er verhält sich richtig, wenn neue Monitore angeschlossen werden) und XrandR-Unterstützung. Horizontal und vertikale Ausrichtung kann für die Kachelung verwendet werden. Ein besonderer Schwerpunkt des Programms liegt auf klarem, lesbaren und gut dokumentierten Code. i3 verwendet xcb für die asynchrone Kommunikation mit X11 und ist besonders schnell. Er wendet sich an fortgeschrittene Benutzer und Entwickler.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  DeforaOS Browser 0.4.10

DeforaOS Browser ist ein Datei-Browser für den DeforaOS-Desktop. Er hängt nur von GTK+ 2 und den System- und Desktop-Bibliotheken von DeforaOS ab. Man kann mehrere Ansichten gleichzeitig öffnen, Dateien mit MIME-Typen assoziieren und Dateien bearbeiten. Er enthält auch ein Programm, um Datei-Icons auf dem Desktop anzuzeigen, was mit Window-Managern wie WindowMaker oder Fluxbox nützlich ist.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  DUNE (Numerics) 2.2.1

DUNE (Distributed and Unified Numerics Environment) ist eine modulare Toolbox zum Lösen von partiellen Differentialgleichungen (PDEs) mit Methoden, die auf Rastern beruhen. DUNE ist in erster Linie eine Menge von abstrakten Schnittstellen, die Konzepte des wissenschaftlichen Rechnens umfassen. Moderne C++-Programmiertechniken ermöglichen sehr unterschiedliche Implementationen des gleichen Konzeptes mit einer gemeinsamen Schnittstelle. Dadurch stellt DUNE die Effizienz in wissenschaftlichen Berechnungen sicher und unterstützt Supercomputer-Anwendungen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  4MLinux 5.1 Game Edition

4MLinux ist eine Mini-Linux-Distribution. Die Live-CD enthält eine Sammlung von Programmen zur Systemverwaltung und Wiederherstellung: cfdisk und GNU parted, um Partitionen zu verwalten, testdisk, um Partitionen wieder herzustellen, photorec, um Dateien wieder herzustellen, und ntfs3g, um auf NTFS-Dateisysteme zuzugreifen.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Burp 1.3.26

Burp ist ein Programm, um Daten zu sichern und wieder herzustellen. Es verwendet librsync, um für ein Backup möglichst wenig Speicher zu benötigen. Es benutzt auch VSS (Volume Shadow Copy Service), um Schnappschüsse für das Sichern von Windows-Rechnern zu machen.

Lizenz: Affero General Public License Version 3
Rating:

  Click'n'Drag 0.6.0

Click'n'Drag ist ein Python-Modul, das die Klasse Plane implementiert. Sie erweitert die Funktionalität von Surface aus der Bibliothek PyGame durch eine Hierarchie von ziehbaren Surface-Objekten, die als Sprites, Fenster, Icons oder andere interaktive Elemente genutzt werden können. Das Modul clickndrag.gui verwendet Click'n'Drag, um einfache GUI-Elemente wie Container, label, Textbox, Optionsliste und Button bereitzustellen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  KDE Software Compilation 4.10.1

KDE (K Desktop Environment) ist eine sehr umfangreiche und leicht zu bedienende Desktop-Umgebung für Linux und andere Unix-ähnliche Systeme. Es kombiniert einfache Handhabung und umfassende Funktionalität mit den technischen Vorteilen von Unix. KDE strebt an, den Bedarf für eine einfach zu bedienende Arbeitsfläche für UNIX-Workstations zu decken, ähnlich den Arbeitsumgebungen, die man unter MacOS oder Windows 9x/NT/2000/XP vorfindet. Zusammen mit einem freien UNIX-Derivat wie Linux bildet KDE eine komplett freie und offene Rechner-Plattform, die jedem kostenlos zugänglich ist, inklusive des Quellcodes, der von jedem verändert werden kann. KDE wird von vielen Distributionen als Standard eingesetzt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Snort 2.9.4.1

Das System stellt ein NIDS (Network Intrusion Detection System) mit der Möglichkeit dar, in Echtzeit Traffic-Analyse und Paket-Logging von IP-Netzen durchzuführen. Es kann in drei Modi betrieben werden: Im Sniffer-Modus gibt Snort Pakete auf der Konsole aus, im Paket-Logger-Modus speichert es Netz-Pakete auf der Festplatte und im Network Intrusion Detection-Modus können Pakete analysiert werden. Es ist in der Lage, eine Vielzahl von Angriffen zu erkennen, unter anderem Pufferüberläufe, Port-Scans, CGI-Attacken, Suche nach SMB-Shares und OS Fingerprinting.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  TYPO3 6.0.3

TYPO3 ist ein leistungsfähiges Content Management System (CMS) für anspruchsvolle Einsatzgebiete. Die in PHP geschriebene Anwendung ist in der neuesten Version mit einer Vielzahl von Datenbanksystemen einsetzbar und produziert vollständig XML-kompatiblen Code. Eine Vielzahl von Plugins und Systemerweiterungen erlauben einen vielseitigen Einsatz und bieten im Backend eine Vielzahl von komfortablen Editierungsmöglichkeiten. Das Einstellen von Inhalten ist durch die fast selbsterklärende Oberfläche auch für ungeübte einfach und schnell erlernbar. Auch Webhoster, die ihren Kunden in kurzer Zeit viele Webseiten zur Verfügung stellen möchten, sind mit Typo3 als dahinterliegendes CMS hervorragend bedient.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  TYPO3 4.7.9

TYPO3 ist ein leistungsfähiges Content Management System (CMS) für anspruchsvolle Einsatzgebiete. Die in PHP geschriebene Anwendung ist in der neuesten Version mit einer Vielzahl von Datenbanksystemen einsetzbar und produziert vollständig XML-kompatiblen Code. Eine Vielzahl von Plugins und Systemerweiterungen erlauben einen vielseitigen Einsatz und bieten im Backend eine Vielzahl von komfortablen Editierungsmöglichkeiten. Das Einstellen von Inhalten ist durch die fast selbsterklärende Oberfläche auch für ungeübte einfach und schnell erlernbar. Auch Webhoster, die ihren Kunden in kurzer Zeit viele Webseiten zur Verfügung stellen möchten, sind mit Typo3 als dahinterliegendes CMS hervorragend bedient.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  CorneliOS 3.3r5

CorneliOS ist ein webbasiertes virtuelles Betriebssystem, das auf einem Hostsystem läuft und Dienste über HTML oder XHTML über das Web anbietet. Es bietet eine sichere Umgebung, die mehrere Benutzer, große Datenmengen und Timesharing unterstützt. Es besitzt eine Bedienoberfläche, die vertraut aussieht und einfach zu handhaben und zu lernen ist, dabei aber neue Konzepte einführt. Sie agiert als Software-Integrationssystem (speziell für Webanwendungen) und ermöglicht Benutzern und Entwicklern, ihre eigenen Anwendungen zu erstellen und sie gemeinsam zu nutzen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Task Coach 1.3.26

Task Coach ist ein einfaches Programm zum Verwalten von Aufgaben und »Zu erledigen«-Listen. Der Autor war mit den vorhandenen Programmen nicht zufrieden, da keines davon erlaubt, eine Aufgabe aus mehreren Teilaufgaben zusammenzusetzen. Im täglichen Einsatz ist aber genau das häufig der Fall. Deshalb gibt es nun Task Coach.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Task Coach 1.3.25

Task Coach ist ein einfaches Programm zum Verwalten von Aufgaben und »Zu erledigen«-Listen. Der Autor war mit den vorhandenen Programmen nicht zufrieden, da keines davon erlaubt, eine Aufgabe aus mehreren Teilaufgaben zusammenzusetzen. Im täglichen Einsatz ist aber genau das häufig der Fall. Deshalb gibt es nun Task Coach.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Piwigo 2.5.0

Piwigo ist ein Fotogalerie-System für das Web. Das Projekt begann 2002 und wurde von einer aktiven Gemeinschaft von Anwendern und Entwicklern vorangetrieben. Es bietet leistungsfähige Features zum Publizieren und Verwalten von Fotos, Skalierbarkeit und intelligente Möglichkeiten zum Durchstöbern der Galerie, darunter Kategorien, Tags und Chronologie. Es ist konform zu Web- und Foto-Standards. Erweiterungen machen Piwigo noch besser skalierbar und anpassbar.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  OpenDocMan 1.2.6.3a

OpenDocMan ist ein webbasiertes Dokumenten-Verwaltungssystem, da zu ISO 17025/IEC konform ist. Features sine ein automatisiertes Installations-Skript, Check-in/out, Zugriffskontrolle auf Abteilungsbasis, Datei-Moderation, fein abgestufte Zugriffskontrolle für Benutzer und eine großartige Suchfunktion. Dieses Projekt ist in PHP geschrieben und verwendet MySQL. Es ist für jede Firma nützlich, die ihre Dokumentation in einem zentralisierten Repositorium halten will.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  XWiki 5.0-milestone-1

XWiki ist ein WikiWiki-Klone in Java, der viele populäre Features anderer Wikis unterstützt, beispielsweise die Wiki-Syntax, Versionskontrolle, Anhänge, Sicherheit und Suche. Er bietet aber auch viele fortgeschrittene Features wie Templates, Datenbank, dynamische Entwicklung mit den Skriptsprachen Velocity oder Groovy, ein Plugin-System und Skins, die Skalierbarkeit von J2EE, eine XML/RPC API, die übers Netz nutzbar ist, Portlet-Integration, Statistik, ein RSS-Feed, PDF-Export und WYSIWYG-Editieren.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  pngcrush 1.7.52

Mit diesen Tools lassen sich schnell und effizient PNG-Bilddateien verändern und manipulieren.

Lizenz: zlib/libpng-Lizenz
Rating:

  gPodder 3.5.0

gPodder ist ein in Podcast-Empfänger für Gnome. In gPodder lassen sich beliebig viele Feeds verwalten, von denen gPodder dann sämtliche Podcasts herunterlädt. Sobald neue Episoden verfügbar sind, werden diese automatisch geladen. Zusätzlich unterstützt es gPodder angefangene Downloads fortzusetzten, sofern der Server diese Möglichkeit bietet.

Podcasting ist eine Verteilungsmethode für selbstproduzierte Audio- und Videodateien über RSS-Feeds. Diese kann man abonnieren, so dass neue Dateien automatisch heruntergeladen werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Zero Install Injector 2.0

Zero Install Injector ermöglicht es Benutzern, Software einfach und ohne Root-Rechte zu installieren. Es nimmt die URL der Schnittstellenbeschreibung eines Programmes und wählt passende Versionen des Programmes und aller seiner Abhängigkeiten (die ebenfalls mit URLS identifiziert werden), wobei die Einstellungen des Benutzers (z.B. stabil, Testversion oder minimale Netzwerk-Benutzung) berücksichtigt werden. Die gewählten Versionen werden heruntergeladen und gecacht. Das Programm wird mit Hilfe von Umgebungsvariablen, mit denen es seine Komponenten findet, ausgeführt.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Lzip 1.14

Lzip ist ein verlustfreies Datenkompressionsprogramm, das auf dem LZMA-Algorithmus beruht, eine sehr sichere Integritätsprüfung verwendet und eine Bedienung hat, die fast mit bzip2 identisch ist. Lzip dient nur zum Komprimieren, nicht zum Archivieren. Es besitzt keine Möglichkeit, mehrere Dateien zu komprimieren, zu verschlüsseln oder auf mehrere Archive aufzuteilen, sondern folgt der Unix-Tradition, sich dafür auf separate externe Programm wie GNU Tar zu verlassen.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Marathon 3.2.9.2

Marathon ist ein GUI-Testprogramm, das es ermöglicht, Skripte in einer Java Swing-GUI aufzuzeichnen und abzuspielen. Es ist in Java geschrieben und verwendet Python als Skriptsprache. Die Wahl fiel auf Python, da es eine extrem einfache, lesbare Syntax hat, mit der Kunden, Tester und Analysten zurechtkommen.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  OCILIB 3.12.1

OCILIB ist eine C-Bibliothek zum Zugriff auf Oracle-Datenbanken. Sie kapselt OCI (Oracle Call Interface), eine Programmierschnittstelle auf niederer Ebene, die von Oracle bereitgestellt wird und leistungsfähig ist, aber ein komplexes API besitzt. OCILIB baut auf OCI auf, verbirgt dessen Komplexität und stellt ein einfacheres, besser lesbares und besser wiederverwendbares API bereit.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  newLISP 10.4.7

newLISP ist eine Lisp-ähnliche Allzweck-Skriptsprache. Sie besitzt die Magie des traditionellen Lisp, ist aber einfacher zu erlernen und zu benutzen. newLISP ist freundlich, schnell und klein. Die meisten Funktionen, die man jemals braucht, sind bereits eingebaut.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating: