Login
Newsletter

Debian-Projektleiterwahl mit fünf Kandidaten

Von Hans-Joachim Baader - 19. Mär 2019, 14:02
Bei der anstehenden jährlichen Debian-Projektleiterwahl kandidieren fünf Projektmitglieder. Um Kandidaten zu finden, war allerdings eine Verlängerung der Nominierungsfrist um eine Woche notwendig. Der Debian-Projektleiter bestimmt ein Jahr lang die Richtlinien der Politik des Projektes und füllt damit eine ähnliche Rolle aus wie ein Regierungschef. Er kann vielerlei Aufgaben delegieren und andere Entwickler mit entsprechenden Vollmachten ausstatten. Die Amtszeit von Chris Lamb , der nun zwei... mehr... 4 Kommentare
 

Mate 1.22.0 freigegeben

Von Ferdinand Thommes - 19. Mär 2019, 12:18
Die Desktop-Umgebung Mate, die auf dem Bedienkonzept von Gnome 2 basiert, wurde in Version 1.22.0 veröffentlicht. Die neue Ausgabe treibt die Integration von Wayland voran und verbessert die Zusammenarbeit mit Systemd. Vor über einem Jahr erschien Mate 1.20 und brachte der Desktop-Umgebung Unterstützung für HiDPI. Jetzt hat das Entwicklerteam Mate 1.22 freigegeben. Neben vielen behobenen Fehlern der Vorversion wurde viel Arbeit investiert, um das Mate-Panel unter Wayland lauffähig zu machen... mehr... 13 Kommentare
 

Offener Brief von 130 EU-Unternehmen gegen Artikel 11 und 13 der Urheberrechtsreform

Von Ferdinand Thommes - 19. Mär 2019, 11:01
Frank Karlitschek, Gründer und CEO von Nextcloud, hat einen offenen Brief verfasst, der die EU-Parlamenmtarier auffordert, gegen die Artikel 11 und 13 der der vorgeschlagenen Urheberrechtsrichtlinie zu stimmen. Der offene Brief , den Nextcloud-CEO Frank Karlitschek verfasst hat und der, von 130 EU-Unternehmen unterzeichnet, an alle Mitglieder des EU-Parlaments geschickt wurde, wendet sich gegen die zu erwartenden Folgen für europäische Unternehmen und Start-Ups, sollte die... mehr... 2 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
News-Hitparade
Letzte Beiträge

editorials

sicherheit

hilfe

lugs

distributionstests

spiele

Humble Books

»Humble Book Bundle« zu Linux und Web-Programmierung

Von Ferdinand Thommes - 19. Mär 2019, 09:36
Noch für knapp zwei Wochen sind Bücher des O'Reilly-Verlags zu Themen der Web-Programmierung in der Reihe »Humble Book Bundle« für kleines Geld als E-Books erhältlich. Titel des Wiley-Verlags zu Linux-Themen sind noch für sechs Tage im Angebot. »Bezahle was du willst« ist das Motto der Humble-Bundle-Reihe, die meist Spiele, aber auch Bücher oder Software für wenig Geld bietet und einen Teil des Erlöses spendet. Derzeit bieten die Macher ein Bücherbündel zum Thema Web-Programmierung in... mehr... 0 Kommentare
 
Linus Torvalds

Erste Vorschau auf Linux-Kernel 5.1

Von Hans-Joachim Baader - 19. Mär 2019, 08:10
Linux-Initiator Linus Torvalds hat die Kernel-Version 5.1-rc1 als erste Testversion für Linux 5.1 freigegeben. Die neue Version bringt faire Bandbreitenverteilung bei WLAN, atomares Ersetzen von Live-Patches, heterogene Speicherverwaltung in Nouveau und viele weitere Optimierungen und neue Funktionen. Zwei Wochen nach Linux 5.0 hat Linus Torvalds nun die erste Testversion von Linux 5.1 veröffentlicht. Die kommenden sieben Wochen (bei Bedarf auch mehr) dienen zum Testen der Änderungen und... mehr... 1 Kommentare
 

Suse-Übernahme durch EQT abgeschlossen

Von Hans-Joachim Baader - 18. Mär 2019, 12:24
Acht Monate nach der Ankündigung ist die Übernahme von Suse durch EQT jetzt abgeschlossen. Damit gehört Suse nicht mehr zu Micro Focus, will künftig unabhängig agieren und seinen Wachstumskurs fortsetzen. Vor viereinhalb Jahren wurde das Unternehmen Attachmate, das vor acht Jahren Novell und Suse gekauft hatte, selbst von Micro Focus übernommen . Novell, bis 2010 Eigentümer von Suse, hatte sich zum Verkauf angeboten, nachdem die Aktionäre mit dem zu niedrigen Aktienkurs unzufrieden waren. Mit... mehr... 6 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
Gnome3.30.2
KDE Plasma5.15.3
LibreOffice6.2.1
Calligra3.1.0
Krita4.1.8
Digikam5.9.0
KMyMoney5.0.3
X.org7.7
Gimp2.10.8
Wine3.21
GStreamer1.14.4
Apache2.4.38
CUPS2.1.3
Samba4.10.0
Squid4.0.25
Letzte Kommentare

Solus 4 »Fortitude« freigegeben

Von Ferdinand Thommes - 18. Mär 2019, 11:21
Die eigenständige Rolling-Release-Distribution Solus hat mit großer Verspätung und neuem Team Solus 4 »Fortitude« freigegeben. Solus ist eine von Grund auf gebaute Distribution, die seit 2016 als Rolling Release ausgelegt ist und als Desktop die Eigenentwicklung Budgie mitbringt. Die jetzt veröffentlichte Version 4 sollte eigentlich bereits vor einem Jahr erscheinen. Jedoch war das Team lange mit anderem beschäftigt, da Ikey Doherty als Gründer und Hauptentwickler irgendwann nicht mehr erreichbar war und die Entwickler zunächst ohne Zugriff auf die Infrastruktur waren. Nun scheint alles wieder in geregelten Bahnen zu verlaufen, den das verbliebene Entwicklerteam hat mit »Fortitude« die vierte Ausgabe der für Desktop-Anwender konzipierten Distribution Solus vorgelegt. Wie die Ankündigung... mehr... 5 Kommentare
 

Deepin wechselt zu Debian Stable

Von Ferdinand Thommes - 18. Mär 2019, 09:48
Die in China entwickelte Linux-Distribution Deepin wechselt seinen Unterbau von Debin Unstable zu Debian Stable. Damit soll die Stabilität und Sicherheit erhöht werden. Deepin (ehemals Linux Deepin) ist bei seinen Anwendern vor allem aus zwei Gründen beliebt. Einerseits legt der auf Qt 5 basierende hauseigene Desktop »Deepin Desktop Environment« (DDE) viel Wert auf gutes Design, andererseits integrieren die chinesischen Entwickler neben freier Software auch proprietäre Anwendungen wie unter... mehr... 7 Kommentare
 

Knoppix 8.5 auf den Chemnitzer Linuxtagen vorgestellt

Von Ferdinand Thommes - 18. Mär 2019, 08:14
Klaus Knopper hat auf den 21. Chemnitzer Linuxtagen (CLT 2019) Version 8.5 seiner Distribution Knoppix vorgestellt und in einem Vortag erläutert, wie KI bei der Hardwareerkennung hilft. Knoppix 8.5 ist derzeit exklusiv als Heft-DVD in der DELUG-Ausgabe des Linux-Magazins verfügbar. Am Wochenende stellte Klaus Knopper die neueste Version seines Betriebssystems auf den CLT 2019 vor. Knoppix 8.5 besteht, wie es in der Ankündigung heißt, wie gewohnt, auf einer Mischung aus den Debian-Zweigen... mehr... 11 Kommentare
 

Sicherheitsverbesserungen im Linux-Kernel 5.0

Von Hans-Joachim Baader - 15. Mär 2019, 15:59
Die am 3. März freigegebene neue Version 5.0 von Linux enthält neben den bereits anderweitig genannten Änderungen auch weitere Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit. Kees Cook erläutert sie im Detail. Kees Cook ist seit 2011 bei Google und arbeitet dort an der Sicherheit von Chrome OS. Außerdem arbeitet er zusammen mit anderen daran, weitere vorbeugende Sicherheitsmaßnahmen in den Linux-Kernel zu integrieren. Einige der Maßnahmen stammen aus der Chrome OS- und Android-Entwicklung von Google,... mehr... 14 Kommentare
 
Android Q auf einem faltbaren Gerät

Erste Vorschau auf Android Q

Von Hans-Joachim Baader - 15. Mär 2019, 11:31
Google hat eine erste frühe Vorschau auf die kommende Android-Version und zugehörige Werkzeuge vorgestellt. Wesentliche Neuerungen sind die Unterstützung für faltbare Geräte, mehr Sicherheitsfunktionalität, der Video-Codec AV1, erweiterte Kamerafähigkeiten und WLAN-Erweiterungen. Mit der ersten Betaversion von Android Q , der kommenden Version von Android, will Google vor allem den Entwicklern einen frühen Zugang zur kommenden Version geben, so dass diese noch reichlich Zeit haben, um Feedback... mehr... 0 Kommentare
 

IT-Tage 2019 suchen nach Vorträgen

Von Mirko Lindner - 15. Mär 2019, 09:22
Die vom 9. bis 12. Dezember stattfindenden IT-Tage 2019 suchen nach Beiträgen und Referenten für die insgesamt mehr als geplanten 200 Sessions, Workshops und Keynotes. Die IT-Tage haben sich laut eigenen Angaben zum Ziel gesetzt, als das gesamte Spektrum der Entwickler-, Admin- und Management-Themen abzubilden: Von Architektur und Design, Microservices, Security, Data Access und Storage, Performance und Optimierung über Entwicklung von Anwendungen, Analyse, Test und Qualität sowie System... mehr... 2 Kommentare
 

Unesco fordert Regierungen auf, Quellcode als Kulturerbe zu verstehen

Von Ferdinand Thommes - 15. Mär 2019, 08:12
Die Unesco fordert Regierungen auf, sich um den Erhalt von Quellcode als ein Erbe der Menschheit zu bemühen. Die in Paris beheimatete »United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization« (Unesco) hat im Februar zusammen mit der französischen Inria, dem nationalen Forschungsinstitut für digitale Wissenschaften, einen Aufruf an die Regierungen der Welt gestartet, Quellcode als Kulturerbe zu verstehen und zu bewahren. Das berichtet das Open Source Observatory (OSOR) über Joinup . In... mehr... 6 Kommentare
 
Szene in Godot 3.1

Spiele-Engine Godot 3.1 freigegeben

Von Mirko Lindner - 14. Mär 2019, 14:42
Die quelloffene Spiele-Engine Godot wurde in der Version 3.1 veröffentlicht. Die Neuerungen der aktuellen Version umfassen neben Optimierungen der Benutzeroberfläche auch Verbesserungen beim Rendering, der Animation und der Texturhandhabung. Über ein Jahr nach der letzten Hauptversion steht mit Godot 3.1 eine neue Version der Spiele-Engine bereit, die entgegen der ersten Vermutung um zahlreiche neue Funktionen erweitert wurde. Wie die Entwickler bekannt gaben, konzentrierte sich die Arbeit... mehr... 5 Kommentare
 
Fractional Scaling

Gnome 3.32 mit neuem Icon-Set veröffentlicht

Von Ferdinand Thommes - 14. Mär 2019, 12:33
Die Gnome-Entwickler haben Version 3.32 der Desktopumgebung freigegeben. Gnome 3.32 wurde optisch aufgefrischt und erhielt neue Funktionen und Verbesserungen an vielen Stellen. Nach sechs Monaten Entwicklung hat das Gnome-Team mit Gnome 3.32 eine neue Version der Desktopumgebung freigegeben. Auf den ersten Blick fallen die satteren Farben der Gnome Shell auf, die aus einem neuen Icon-Set und einem überarbeiteten Adwaita-Theme resultieren. Eine weitere Veränderung tritt sowohl optisch als... mehr... 7 Kommentare
 

JS Foundation und Node.js Foundation schließen sich zur OpenJS Foundation zusammen

Von Hans-Joachim Baader - 14. Mär 2019, 11:17
Die JS Foundation, die eine Reihe wichtiger JavaScript-Projekte beherbergt, und die Node.js Foundation, die sich um die Belange von Node.js kümmert, haben ihren Zusammenschluss zur OpenJS Foundation bekannt gegeben. JavaScript ist eine vielseitige Programmiersprache, die längst über den Einsatz in Webbrowsern hinausgewachsen ist. Sie kommt in Servern, als Erweiterungssprache, aber auch im Internet der Dinge, in nativen Anwendungen, in DevOps und in Protokollen zum Einsatz. Sowohl die JS... mehr... 0 Kommentare
 

Linux Foundation hebt CommunityBridge aus der Taufe

Von Hans-Joachim Baader - 14. Mär 2019, 09:26
Die neue CommunityBridge-Plattform der Linux Foundation soll freie Projekte bei der Verwaltung von Spenden und Ausgaben, der Erkennung von Sicherheitslücken und anderem unterstützen. Die Linux Foundation , das Branchenkonsortium zur Förderung von Linux und gemeinschaftlicher Entwicklung, hat die CommunityBridge-Plattform ins Leben gerufen. Ziel der Plattform ist es, den langfristigen Bestand sowie die Sicherheit und Diversität von freien Projekten zu sichern. Den vollen Betrieb wird die... mehr... 0 Kommentare
 

Mesa 19.0 freigegeben

Von Mirko Lindner - 14. Mär 2019, 08:11
Die Entwickler der freien OpenGL-Implementierung und 3D-Treiber-Sammlung »Mesa« haben die Version 19.0 veröffentlicht. Die neue Version enthält zahlreiche Verbesserungen bei der Unterstützung von Vulkan und OpenGL sowie diverse Treiberoptimierungen. Mesa ist eine 3D-Grafikbibliothek, die das OpenGL- und Vulkan-API in freier Software implementiert. Sie ist das freie Äquivalent zu den Bibliotheken, die den proprietären Grafiktreibern beiliegen. Die Lösung unterstützt die... mehr... 0 Kommentare
 
Der Desktop von Haiku

Haiku modernisiert USB 3.0-Unterstützung

Von Mirko Lindner - 13. Mär 2019, 12:44
Wie die Entwickler des BeOS inspirierten Betriebssystems Haiku bekannt gaben, wird in der kommenden Version des Systems die Unterstützung von XHCI erweitert und von diversen Problemen befreit. Haiku ist ein Open-Source-Projekt, das sich der Entwicklung eines neuen, von BeOS inspirierten Betriebssystems verschrieben hat. Das primäre Ziel des ursprünglich als OpenBeOS entwickelten Projektes liegt darin, die Funktionalität der letzten freigegebenen Version komplett zu implementieren und das... mehr... 26 Kommentare
 

ACME-Protokoll von Let's Encrypt von der IETF zum Standard erklärt

Von Ferdinand Thommes - 13. Mär 2019, 11:53
Das ACME-Protokoll zur automatischen Prüfung der Inhaberschaft von Internet-Domains wurde jetzt zum IETF-Standard RFC 8555 erklärt. ACME steht für »Automatic Certificate Management Environment« und ist ein Protokoll, das im Rahmen der Entwicklung zu Let's Encrypt von der Internet Security Research Group (ISRG) entwickelt wurde. Das ACME-Protokoll dient der automatischen Prüfung der Inhaberschaft einer Internet-Domain im Rahmen der Erstellung eines Zertifikats zur TLS-Verschlüsselung mit... mehr... 0 Kommentare
 
Werbung