Login
Newsletter
Sailfish OS

Huawei soll 360.000 Tablets mit dem russischen Aurora OS ausrüsten

Von Ferdinand Thommes - 28. Aug 2019, 11:14
Der chinesische Konzern Huawei steht in Verhandlungen mit russischen Partnern, um 360.000 Tablets mit Aurora OS auszustatten. Huawei steht in Verhandlungen mit dem großen staatlichen russischen Netzanbieter Rostelecom. Dabei geht es um die Lieferung von 360.000 Tablets, die Huawei mit dem russischen Mobilbetriebssystem Aurora OS ausstatten soll. Das geht aus einer Meldung der Webseite XDA-Developers hervor. Russland benötigt die Tablets für die im Oktober 2020 anstehende Volkszählung. Kommt... mehr... 10 Kommentare
 

Canonical bietet Kubernetes 1.16 Beta mit Support

Von Ferdinand Thommes - 28. Aug 2019, 09:39
Canonical bietet die Betaversion von Kubernetes 1.16 mit Enterprise-Support an. Canonical baut beständig seine Cloud-Sparte aus und arbeitet an der Bereitstellung von Kubernetes bereits seit 2014. Das Unternehmen bietet in diesem Zusammenhang Kubernetes 1.16 bereits in der Betaversion mit Enterprise-Support an. Die volle Unterstützung bereits in der Beta-Phase von Kubernetes 1.16 bietet laut der Ankündigung im Blog des Unternehmens Anwendern die Möglichkeit, einige der kommenden Features zu... mehr... 0 Kommentare
 

LPI startet neues Portal für Lernmaterialien

Von Mirko Lindner - 28. Aug 2019, 08:13
Mit learning.lpi.org hat das Linux Professional Institute (LPI) eine neue zentrale Anlaufstelle für die LPI-Prüfungsvorbereitung gestartet. Auf dem Portal werden kostenlose Lernmaterialien für Lehrende, Lernende und Partner zur Verfügung gestellt. Gestartet ist das Portal mit Vorbereitungsmaterialien für Linux Essentials. Das Linux Professional Institute (LPI) ist ein Gemeinschaftsprojekt, das eine Zertifizierung von Linux-Kenntnissen zum Ziel hat. Derzeit existieren mehrere Stufen (Level) des... mehr... 3 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
News-Hitparade
Letzte Beiträge

editorials

sicherheit

kurztipps

veranstaltungen

spiele

hilfe

Humble Book Bundle »IT Security«

Humble Bundle »IT Security« gestartet

Von Hans-Joachim Baader - 27. Aug 2019, 12:38
Das Humble Bundle-Team hat ein weiteres Book-Bundle veröffentlicht. Bis zu 24 englischsprachige Bücher aus dem Verlag Taylor & Francis, die sich mit IT-Sicherheit im weiteren Sinne befassen, können in digitaler Form erworben werden. Wie gewohnt können Käufer dabei selbst entscheiden, wie viel ihnen ein Buchpaket wert ist und wie ihr Geld verteilt wird. Im » Humble Bundle IT Security « werden außergewöhnlich viele Bücher angeboten, an denen die Käufer lange zu lesen haben werden. Der... mehr... 1 Kommentare
 

NPM: Standard 14 blendet Werbung ein

Von Mirko Lindner - 27. Aug 2019, 09:47
Wie die Entwickler von Standard bekannt gaben, blendet die Anwendung ab der aktuellen Ausgabe bei der Installation Werbung ein. Standard 14 ist ein Zusatztool für NPM, das wiederum von Entwicklern sehr häufig gebraucht, um JavaScript-Module zu installieren. Der Node Package Manager (NPM) ist ein Verwaltungswerkzeug für die JavaScript-Laufzeitumgebung Node.js. Die Software ist für die Installation von Modulen verantwortlich und verwaltet die Abhängigkeiten zwischen den verschiedenen... mehr... 27 Kommentare
 

Debian und Ubuntu planen die Entfernung von Python 2

Von Ferdinand Thommes - 27. Aug 2019, 09:01
Debian und Ubuntu planen die Entfernung von Paketen auf der Basis von Python 2. Der Support für Python 2 endet am 31. Dezember 2019. Python 3 wurde bereits 2008 eingeführt und die Übergangsphase, in der Distributionen zwei inkompatible Python-Versionen pflegen müssen, geht nun zu Ende, denn der Support für Python 2 endet am 31. Dezember 2019. Bereits 2014 hatte der damalige Python-Projektleiter Guido van Rossum die Unterstützung für Python 2.7 bis 2020 verlängert und erklärt, dies sei die... mehr... 8 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
Gnome3.30.2
KDE Plasma5.17.0
LibreOffice6.3.2
Calligra3.1.0
Krita4.2.7
Digikam6.3.0
KMyMoney5.0.7
X.org7.7
Gimp2.10.8
Wine3.21
GStreamer1.14.4
Apache2.4.41
CUPS2.1.3
Samba4.11.1
Squid4.0.25
Letzte Kommentare

FreeBSD: Statusbericht von April bis Juni 2019

Von Hans-Joachim Baader - 26. Aug 2019, 15:22
Das FreeBSD-Projekt hat den Statusbericht für das zweite Quartal 2019 vorgelegt. Der Bericht gibt einen guten Überblick über die vielfältigen Aktivitäten im Projekt und die geplanten kommenden Versionen. Im Quartal April bis Juni 2019 wurde mit dem Veröffentlichungsprozess von FreeBSD 11.3 begonnen, der zur Freigabe von FreeBSD 11.3 Anfang Juli, also eigentlich nach dem Berichtszeitraum, führte. Für FreeBSD 12.1 wurde lediglich der Terminplan erstellt, die Freigabe ist für Anfang November... mehr... 15 Kommentare
 

Experimentelle Distribution »distri« will Paketverwaltung verbessern

Von Ferdinand Thommes - 26. Aug 2019, 13:04
Michael Stapelberg hat erforscht, warum Paketmanager langsam sind. Dazu hat er eine experimentelle Distribution erstellt, die seine Erkenntnisse zum Testen bereitstellt. Der ehemalige Debian-Entwickler und Google-Angestellte Michael Stapelberg findet, die Paketmanager der großen Distributionen verrichten ihre Arbeit langsamer als es sein muss. Damit meint er hauptsächlich die Distributionen, die Pakete im Format DEB und RPM verwenden. Nach seiner Ansicht machen sie zu viel und das zu langsam... mehr... 77 Kommentare
 

Red Hat kündigt OpenShift Service Mesh an

Von Hans-Joachim Baader - 26. Aug 2019, 11:38
Red Hat stellt den Nutzern von OpenShift 4 in Kürze das OpenShift Service Mesh zur Verfügung. Das Produkt beruht auf den freien Projekten Istio, Kiali und Jaeger und vereinfacht für die Entwickler die Kommunikation zwischen Diensten, die in einer Cloud laufen. Mit OpenShift 4 , das auf Red Hat Enterprise Linux 8 beruht, legte Red Hat einen Schwerpunkt auf die Automatisierung der meisten Vorgänge. So soll die Plattform, die auf dem freien Gemeinschaftsprojekt OpenShift Kubernetes... mehr... 1 Kommentare
 

Qt für Mikrocontroller angekündigt

Von Mirko Lindner - 26. Aug 2019, 09:28
Mit Qt for MCUs hat die hinter der bekannten Bibliothek stehende Qt Company ein neues kommerzielles Produkt vorgestellt, das es Einwicklern erlaubt, grafische Anwendungen für ARM-Systeme mit einem Display zu erstellen. Wie die hinter Qt stehende »Qt Company« angekündigt hat, steht mit » Qt for MCUs « ein neues Toolkit bereit, das sich speziell auf die Softwareentwicklung für Mikrocontroller konzentriert. »Angeschlossene Geräte in Fahrzeugen, Wearables, Smart Home, Industrie und... mehr... 13 Kommentare
 

Google überarbeitet Android Branding und Versionsnamen

Von Ferdinand Thommes - 26. Aug 2019, 08:12
Im Google-Blog äußert sich der Android-Entwickler kurz vor der Veröffentlichung von Google Q zu Android Branding und Versionsnamen. Mit Android Q vor der Tür und 2,5 Milliarden aktiver Android-Geräte – darunter Smartphones, Tablets, Uhren, Autos oder Fernseher – hat sich Google in letzter Zeit Gedanken über den öffentlichen Auftritt von Android gemacht. Als Ergebnis fallen künftig die internen Codenamen weg, die kommende Version wird schlicht Android 10 heißen. Zudem wird zeitgleich auch die... mehr... 6 Kommentare
 

Automotive Grade Linux UCB 8.0 veröffentlicht

Von Hans-Joachim Baader - 23. Aug 2019, 11:13
Die Automotive-Arbeitsgruppe der Linux Foundation hat Version 8.0 der Unified Code Base (UCB) von Automotive Grade Linux freigegeben. Zugleich wurde eine Arbeitsgruppe gegründet, die die Instrumentenanzeige optimieren soll. Automotive Grade Linux (AGL) ist eine Arbeitsgruppe innerhalb der Linux Foundation, die ein Linux-basiertes Betriebssystem für vernetzte Fahrzeuge entwickelt. Das wie die Arbeitsgruppe benannte System »Automotive Grade Linux« baute in frühen Versionen einmal auf Tizen. Doch... mehr... 0 Kommentare
 
Xfce 4.14 mit Dateimanager

Xfce 4.16 ohne GTK4 und Wayland

Von Mirko Lindner - 23. Aug 2019, 09:38
Wie die Entwickler von Xfce bekannt gaben, wird die kommende Version der beliebten Desktop-Umgebung erst im kommenden Jahr erscheinen. Der Fokus der Entwicklung wird dabei vor allem auf die Stabilisierung und weniger auf neuen Funktionen, wie GTK4 und Wayland, liegen. Xfce mauserte sich in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten Desktop-Umgebungen unter Linux. Doch lange war es still um den schlanken Linux-Desktop. Grund hierfür war unter anderem die relativ kleine... mehr... 47 Kommentare
 

Hintertür in Webmin geschlossen

Von Ferdinand Thommes - 23. Aug 2019, 08:13
Die Versionen 1.890, 1.900 und 1.920 der webbasierten Administrationsanwendung Webmin enthielten Hintertüren, die es einem Angreifer erlaubten, Code als Root auszuführen. Webmin ist eine seit 1997 entwickelte, in Perl geschriebene webbasierte Administrationsoberfläche, mit der aus einem Browser grafisch auf entfernte Rechner zugegriffen werden kann. Als Web-Interface nutzt Webmin einen eigenen kleinen Webserver, der es dem Tool ermöglicht, auch bei einer eventuellen Fehlkonfiguration der zu... mehr... 1 Kommentare
 

Linux Foundation gründet Confidential Computing Consortium

Von Hans-Joachim Baader - 22. Aug 2019, 13:49
Das Confidential Computing Consortium soll es ermöglichen, Daten zu verarbeiten, die verschlüsselt im Speicher liegen. Damit soll die letzte theoretische Lücke geschlossen werden, durch die Daten ungewollt in fremde Hände gelangen können. Der Trend zur Cloud hält an, wodurch Daten zwischen verschiedenen Umgebungen hin- und herwandern, um verarbeitet zu werden. So werden diese Daten teils in privaten, teils in öffentlichen Clouds und zunehmend auch in der »Edge«, in kleinen Rechenzentren, die... mehr... 0 Kommentare
 
World of Warcraft unter Wine

Proton: Wine profitiert

Von Mirko Lindner - 22. Aug 2019, 10:51
Codeweavers, die treibende Kraft hinter dem freien Win32-API-Nachbau Wine, hat die Arbeiten an Valves Proton zusammengefasst. Demnach profitiert Wine von der hinter Proton stehenden Arbeit erheblich und die meisten Änderungen fließen auch in das freie Projekt ein. Vor rund einem Jahr hatte Valve mit Proton eine Software vorgestellt , mit der Windows-Spiele, die über keine eigene Linux-Version verfügen, spielbar sind. Valve hatte dazu zwei Jahre lang zusammen mit Wine-Unterstützer CodeWeavers... mehr... 113 Kommentare
 
Der erste kommerzielle MIPS-Prozessor R2000, umschaltbar zwischen Big und Little Endian

Debian streicht MIPS Big Endian-Architektur

Von Hans-Joachim Baader - 22. Aug 2019, 09:49
Die Betreuer der MIPS-Portierung von Debian wollen die Zahl der unterstützten Architekturen von drei auf zwei reduzieren. Betroffen ist die Big Endian-Variante von 32 Bit-Systemen, die immer weniger Benutzung verzeichnet. Die Änderung soll mit Debian 11 »Bullseye« in Kraft treten. Debian 10 unterstützt offiziell zehn Architekturen: x86 (32 und 64 Bit), ARM 32 Bit (EABI und hf), ARM 64 Bit, MIPS 32 Bit (Big Endian), MIPS 32 und 64 Bit (Little Endian), PowerPC (64 Bit) und S/390 (64 Bit)... mehr... 0 Kommentare
 
Ubuntu for Phones

Ubuntu Touch OTA-10 wird ausgeliefert

Von Ferdinand Thommes - 22. Aug 2019, 08:44
Das Team von UBports hat die sofortige Verfügbarkeit von Ubuntu Touch OTA-10 für alle unterstützten Geräte angekündigt. Die zehnte Aktualisierung von Ubuntu Touch seit der Übernahme durch ein Team der Gemeinschaft im Juni 2017 konsolidiert hauptsächlich den Status Quo, enthält darüber hinaus aber auch einige kleinere Verbesserungen. Im Bereich Hardware konnte die Kompatibilität mit den Geräten Nexus 5, Fairphone 2 und Oneplus One verbessert werden. Das geht aus der Ankündigung des... mehr... 2 Kommentare
 

notqmail will Qmail-Forks konsolidieren

Von Hans-Joachim Baader - 21. Aug 2019, 13:33
Das Projekt notqmail hat mit einer ersten Veröffentlichung auf sich aufmerksam gemacht. notqmail ist ein Mailtransport-Programm, das das seit 2007 freie Qmail mit einigen Ergänzungen versieht und auch in Zukunft gepflegt werden soll. Die Geschichte von Qmail ist mittlerweile verzwickt. Qmail ist ein Mailtransport-Programm, das in Hinblick auf Sicherheit und Performance entwickelt wurde. Es hat eine vergleichbare Funktionalität wie Sendmail , Postfix , Exim und einige andere Programme, aber... mehr... 3 Kommentare
 

IBM übergibt OpenPower Foundation an die Linux Foundation

Von Ferdinand Thommes - 21. Aug 2019, 11:14
Die OpenPower Foundation, 2013 von IBM ins Leben gerufen, um die Zusammenarbeit um Power ISA zu stärken, wird unter den Schirm der Linux Foundation gestellt. Gleichzeitig gibt IBM die »Power Instruction Set Architecture« (ISA) als Open Source frei. IBM ist der Erfinder der Power-Architektur, einer Familie von 64-Bit-Prozessoren, die zunächst in den Serverbaureihen AS/400, RS/6000, und später in den iSeries, pSeries und Z Systems eingesetzt wurde. Es handelt sich um Prozessoren auf der Basis... mehr... 6 Kommentare
 
Werbung