Login
Newsletter
Option zum Einladen von Benutzern in Univention Corporate Server 4.4

Univention Corporate Server 4.4.1 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 17. Jul 2019, 14:44
Der Linux-Distributor Univention hat die erste Aktualisierung seiner Unternehmens-Linux-Distribution Univention Corporate Server (UCS) 4.4 veröffentlicht. Die aktuelle Ausgabe enthält einige kleinere Verbesserungen und Neuerungen. Vier Monate nach Univention Corporate Server (UCS) 4.4 steht jetzt die erste Aktualisierung bereit. Die neue Ausgabe 4.4 des Univention Corporate Server enthält laut Hersteller zahlreiche kleinere Verbesserungen und Neuerungen. So wurde die Geschwindigkeit beim... mehr... 0 Kommentare
 
Proxmox Virtual Environment 6.0

Proxmox VE 6.0 vorgestellt

Von Mirko Lindner - 17. Jul 2019, 13:35
Proxmox Server Solutions GmbH, haben eine neue Hauptversion der Virtualisierungslösung »Proxmox VE« veröffentlicht. Die neue Version 6.0 basiert auf Debian 10 »Buster« und einem Linux-Kernel 5.0. Proxmox Server Solutions GmbH , Entwickler der Open-Source-Virtualisierungslösung Proxmox VE, hat die Hauptversion Proxmox VE 6.0 veröffentlicht. Die Plattform, mit der sich die Unternehmens-IT in ein Software-definiertes Datencenter (SDDC) auf Open Source-Basis umbauen lässt, basiert auf Debian... mehr... 0 Kommentare
 

Mageia 7.1 patcht Boot-Problem bei AMD Ryzen 3000 CPUs

Von Ferdinand Thommes - 17. Jul 2019, 11:13
Mageia hat kurzfristig mit Version 7.1 ein Point-Release veröffentlicht, um einen Boot-Fehler mit AMDs Ryzen 3000 CPUs zu beheben, der einige aktuelle Distributionen betrifft. Mageia 7.0 erschien erst vor zwei Wochen , erhielt aber jetzt bereits eine erste Aktualisierung auf Version 7.1. Grund ist ein Boot-Problem mit AMDs Zen 2 CPUs der Serie Ryzen 3000. Das Datum der Veröffentlichung von Mageia 7.0 war unwissentlich ungünstig gewählt, da die kurz darauf auf den Markt gelangten neuen... mehr... 1 Kommentare
 
Pro-Linux
Traut euch!
News-Hitparade
Letzte Beiträge

dbapp

veranstaltungen

lugs

distributionstests

hilfeforum

hilfe

Linux Mint 19.2

Linux Mint 19.2 Beta erschienen

Von Ferdinand Thommes - 17. Jul 2019, 09:38
Linux Mint 19.2 mit dem Beinamen »Tina« ist als Betaversion mit den Desktop-Umgebungen Cinnamon, Xfce und Mate erschienen. Die Entwickler um Clement Levebvre haben die Betaversion von Linux Mint 19.2 freigegeben. Sie trägt zu Ehren von Tina Turner und ihrem Song »Simply the Best« den Beinamen »Tina«. Die neue Veröffentlichung folgt auf Linux Mint 19.1 »Tessa«, das 2018 kurz vor Weihnachten erschien. Die neue Ausgabe der Distribution basiert auf Canonicals LTS-Veröffentlichung Ubuntu 18.04... mehr... 2 Kommentare
 
Blender 2.75: Benutzeroberfläche

Epic Games spendet an Blender

Von Mirko Lindner - 17. Jul 2019, 08:15
Epic Games, Entwickler der Unreal Engine, finanziert mit einer Zuwendung von 1,2 Millionen US-Dollar die Weiterentwicklung des freien 3D-Grafikprogramms Blender. Ziel des Unterfangens ist unter anderem, in den nächsten drei Jahren die Integration zwischen der Anwendung und der Spiele-Engine zu verbessern. Mit einer Zuwendung von 1,2 Millionen US-Dollar an den Blender Development Fund ist Epic Games zu einem der größten Unterstützer des freien 3D-Grafikprogramms aufgestiegen. Mit den Mitteln... mehr... 4 Kommentare
 

Microsoft öffnet Quantum Development Kit

Von Hans-Joachim Baader - 16. Jul 2019, 18:15
Microsoft hat sein Quantum Development Kit (QDK) unter die freie MIT-Lizenz gestellt. Das QDK ermöglicht die Entwicklung von Verfahren für Quanten-Computer und enthält die spezialisierte Programmiersprache Q# auf Basis von .NET. An der praktischen Nutzung der Quantenmechanik wird weltweit intensiv geforscht. Vor eineinhalb Jahren hatte Microsoft sein Quantum Development Kit (QDK) vorgestellt mit dem ausdrücklichen Ziel, das skalierbarste und sicherste Quanten-Berechnungssystem der Welt zu... mehr... 8 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
Gnome3.30.2
KDE Plasma5.16.3
LibreOffice6.2.5
Calligra3.1.0
Krita4.2.3
Digikam5.9.0
KMyMoney5.0.5
X.org7.7
Gimp2.10.8
Wine3.21
GStreamer1.14.4
Apache2.4.39
CUPS2.1.3
Samba4.10.6
Squid4.0.25
Letzte Kommentare

OpenHMD 0.3.0 veröffentlicht

Von Mirko Lindner - 16. Jul 2019, 12:43
Knapp drei Jahre nach der letzten Version haben die Entwickler des freien SDKs für VR-Headsets eine neue Version ihrer Software veröffentlicht. Version 0.3.0 führt eine Unterstützung neuer Geräte und ein Controller-API ein. Mit Oculus Rift, HTC Vive, und Sony PlayStation VR sind schon vor einigen Jahren populäre Head-Mounted Displays (HMD) erschienen, die nicht nur die Anzeige von Inhalten, sondern auch das Tracking der Umgebung erlauben. Alle Systeme lassen sich prinzipiell auch unter Linux... mehr... 0 Kommentare
 
NetHunter App Store

App-Store für Kali NetHunter

Von Ferdinand Thommes - 16. Jul 2019, 10:43
Kali NetHunter erhält einen eigenen App-Store für sicherheitsrelevante Android-Anwendungen, der auch ohne NetHunter-Installation nutzbar ist. Kali NetHunter ist die Umsetzung der Penetrations-Distribution Kali Linux als ROM für Android. NetHunter, das 2014 erstmals als Penetrationsplattform für Nexus-Geräte veröffentlicht wurde, erhielt mit Kali Linux 2019.2 ein signifikantes Update, unterstützt nun mehr als 50 Geräte und ist seither in Versionen von Android 4.4 »KitKat« bis Android 9 »Pie«... mehr... 0 Kommentare
 

DXVK 1.3 mit aktueller Vulkan-Unterstützung

Von Mirko Lindner - 16. Jul 2019, 09:10
DXVK, eine Vulkan-basierte Übersetzungsschicht für Direct3D 10/11, mit der sich 3D-Anwendungen unter Linux mit Wine ausführen lassen, wurde in Version 1.2 freigegeben. Die neue Version führt Unterstützung für aktuelle Vulkan-Versionen ein und verbessert die Geschwindigkeit. Knapp fünf Monate nach der Version 1.0 und wenige Wochen nach dem letzten Update 1.2.3 steht mit DXVK 1.3 eine funktional erweiterte Version der Vulkan-basierten Übersetzungsschicht für Direct3D 10/11 bereit. Die neue... mehr... 3 Kommentare
 
Q4OS 3.8

Q4OS 3.8 »Centaurus« setzt auf Debian 10

Von Ferdinand Thommes - 16. Jul 2019, 08:12
Q4OS 3.8 »Centaurus« setzt auf Debian 10 »Buster«, ist eine LTS-Version und bietet Plasma und Trinity als Desktops. Q4OS ist eine Linux-Distribution, die sich besonders an Ein- und Umsteiger wendet. Kurz nach der Veröffentlichung von Debian 10 »Buster« legen die Entwickler von Q4OS eine neue Version der Distribution vor, die auf Debian 10 aufsetzt. Q4OS 3.8 »Centaurus« ist als Langzeitveröffentlichung ausgelegt und erhält mindestens fünf Jahre Unterstützung in Form von Software- und... mehr... 13 Kommentare
 

Rückzieher bei Nominierung von Mozilla als Internet-Schurke

Von Hans-Joachim Baader - 15. Jul 2019, 16:20
Der britische Internet-Provider-Verband ISPA hat die Nominierung von Mozilla als Internet-Schurke 2019 zurückgezogen und gleich die ganze Kategorie für dieses Jahr wegfallen lassen. Die Nominierung hatte heftige Proteste nach sich gezogen. Einmal im Jahr vergibt der britische Internet-Provider-Verband ISPA neben diversen weiteren Ehrungen eine Auszeichnung als Internet-Held oder Internet-Schurke des Jahres an eine Person oder Organisation. In diesem Jahr hatte der Verband Mozilla als... mehr... 24 Kommentare
 

Mozilla veröffentlicht ausführliche Analyse der Erweiterungs-Panne

Von Hans-Joachim Baader - 15. Jul 2019, 13:49
Die Erweiterungs-Panne vor gut zwei Monaten lässt sich ganz banal damit erklären, dass Mozilla den Ablauf eines wichtigen Zertifikats verschlafen hat. Tatsächlich war die Sachlage komplizierter. Mozilla hat gut zwei Monate nach der Erweiterungs-Panne eine ausführliche Analyse veröffentlicht. Der Vorfall ereignete sich am ersten Mai-Wochenende und betraf Nutzer von Firefox auf dem Desktop, auf Android oder in Form des Tor-Browsers. Firefox meldete , dass die installierten Erweiterungen keine... mehr... 10 Kommentare
 
OpenRCT2

OpenRCT2 0.2.3 verbessert Rendering

Von Mirko Lindner - 15. Jul 2019, 11:10
OpenRCT2, eine freie Reimplementation des Spiels »RollerCoaster Tycoon 2«, wurde in einer neuen Version veröffentlicht. Die aktuelle Ausgabe führt diverse Neuerungen ein und korrigiert zahlreiche Fehler. Wie bei den meisten Nachbauten von klassischen Spielen werden auch bei OpenRCT2 die Dateien des Originals benötigt. »RollerCoaster Tycoon« ist eine im Jahre 1999 durch Chris Sawyer gestartete Wirtschaftssimulationsspielreihe, in der der Spieler die Rolle eines Parkdirektors übernimmt und einen... mehr... 5 Kommentare
 

Startschuss für DebConf19 gefallen

Von Ferdinand Thommes - 15. Jul 2019, 09:37
Die zwanzigste Debian-Entwicklerkonferenz – DebConf19 - hat in der Stadt Curitiba im Südwesten Brasilien mit dem DebCamp begonnen. Curitiba ist mit 1,8 Millionen Einwohnern die achtgrößte Stadt in Brasilien. Debians alljährlich an wechselnden Orten abgehaltene Entwicklerkonferenz DebConf kehrt nach 11 Jahren nach Südamerika zurück. Nach Mar del Plata in Argentinien im Jahr 2008 erhielt für 2019 Curitiba in Brasilien den Zuschlag. Austragungsort ist die »Federal University of Technology« im... mehr... 7 Kommentare
 

Fedora 31 stellt i686-Kernel ein

Von Ferdinand Thommes - 15. Jul 2019, 08:14
Fedora 31 stellt keine i686-Kernel mehr bereit und liefert keine 32-Bit Installationsmedien mehr aus. Zudem sollen laut einem neuen Vorschlag Teile der 32-Bit Repositorien wegfallen. Wie bereits berichtet lag dem Führungsgremium von Fedora (FESCo) ein Vorschlag vor, ab Fedora 31 im Spätherbst keine 32-Bit Kernel mehr zu erstellen und somit auch keine Installationsmedien für die 32-Bit Plattform mehr zu produzieren. Lediglich die Kernel-Header sollen weiterhin bereitgestellt werden, um die... mehr... 50 Kommentare
 
React Native-App mit Hermes

Hermes: JavaScript-Engine von Facebook

Von Hans-Joachim Baader - 12. Jul 2019, 14:29
Facebook hat Hermes, eine JavaScript-Engine zur Ausführung von React Native auf Android, vorgestellt. Hermes optimiert die Ausführung von JavaScript-Code, indem es einen eigenen, kompakten Bytecode verwendet. Hermes ist eine freie JavaScript-Engine, die laut ihren Entwicklern dafür optimiert ist, Apps, die React Native verwenden, in Android laufen zu lassen. Hermes soll recht klein sein, so dass es APK-Pakete nicht wesentlich aufbläht, und die Startzeit von Apps reduzieren. Denn anders als... mehr... 5 Kommentare
 
Steam unter Linux

Valve stellt »Steam Labs« vor

Von Mirko Lindner - 12. Jul 2019, 12:48
Mit »Steam Labs« hat Valve eine Einrichtung vorgestellt, in denen Nutzer experimentelle Funktionen und angedachte Neuerungen für die kommerzielle Plattform »Steam« ausprobieren können. Steam stellt eine Internet-Vertriebsplattform für Computerspiele dar, die von Valve Software entwickelt und betrieben wird. Die Plattform umfasst neben einer Shopseite auch einen Client, der für eine gemeinsame Basis sorgt. Laut Angaben des Herstellers nutzen seit der Veröffentlichung der Plattform am 12... mehr... 0 Kommentare
 

Bcachefs nähert sich

Von Hans-Joachim Baader - 12. Jul 2019, 11:21
Das neue Dateisystem Bcachefs ist nach Ansicht seines Entwicklers jetzt reif für die Aufnahme in den Linux-Kernel. Die Kernel-Entwickler verlangten aber noch eine Reihe von Verbesserungen, die zur Zeit noch ausstehen. Vor knapp vier Jahren hatte Kent Overstreet das Dateisystem Bcachefs erstmals vorgestellt . Bcachefs soll zu den Dateisystemen ext4, xfs, Btrfs und ZFS konkurrenzfähig sein. Es ging als Weiterentwicklung aus bcache hervor, einem Gerätetreiber, der ein schnelles Blockgerät als... mehr... 2 Kommentare
 

Knot DNS 4.1 unterstützt 64 Bit ARM

Von Mirko Lindner - 12. Jul 2019, 08:18
Der tschechische DNS-Registrator CZ.NIC Labs hat Knot DNS in einer neuen Hauptversion veröffentlicht. Zu den wichtigsten Neuerungen der aktuellen Version gehören unter anderem eine Unterstützung der 64 Bit ARM-Architektur sowie Korrekturen von kritischen Fehlern. Knot DNS ist ein quelloffener, unter der GPL-Lizenz vertriebener Server für das Domain Name System (DNS). Der Server wird maßgeblich von dem tschechische DNS-Registrator CZ.NIC Labs entwickelt. Als Grund für eine Neuentwicklung... mehr... 0 Kommentare
 

exFAT-Treiber bald im Linux-Kernel?

Von Hans-Joachim Baader - 11. Jul 2019, 15:26
Die von Microsoft gehaltenen Softwarepatente waren bisher ein wichtiger Grund dafür, dass es keinen exFAT-Treiber im Linux-Kernel gibt. Doch jetzt kommt Bewegung in die Sache. Vor nunmehr fast sechs Jahren hatte Samsung einen freien Linux-Treiber für das Microsoft-Dateisystem exFAT veröffentlicht . Dieser Aufsehen erregende Schritt erfolgte, nachdem ein unabhängiger Entwickler den Treiber im Quellcode von Android 3.0 fand. Der Treiber war von Samsung entwickelt worden, die Integration des... mehr... 39 Kommentare
 
Werbung