Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 30. März 2017, 15:00

Installation von LineageOS auf Moto G4 Plus

Nach acht Jahren N900 zu einem Handy (fast) ohne Android

Booten nach TeamWin

Um TeamWin zu starten, ist erneut der Bootloader zu aktivieren sowie dort der »Recovery Mode« aufzurufen.

Beim Moto G4 Plus wird dies erstens durch gleichzeitiges Drücken des Startknopfes (rechts auf der Seite, kleiner Knopf oben) und der Lautstärkenregeleung (rechts auf der Seite, langer Knopf unteres Ende) realisiert, wobei beide Knöpfe ca. 5 bis 10 Sekunden zu halten sind. Zweitens kann der Bootloader auch über die Linux-Konsole mit adb reboot bootloader oder fastboot reboot-bootloader realisiert werden (sofern USB-Debugging im Handy aktiviert ist).

Hinweis: Nach dem erstmaligen Aufspielen von TeamWin kann es notwendig sein, den Bootloader über fastboot reboot-bootloader zu starten. Ist LineageOS einmal aufgespielt, ist dies nicht mehr notwendig, es kann dann auch der Weg über den Start-Button in Verbindung mit »Lautstärke minus« verwendet werden.

Ist das Moto G4 im Bootloader-Modus, kann durch mehrmaliges Drücken auf Lautstärke unten das Starten im RECOVERY MODE realisiert werden. Ist der Eintrag aktiv, wird zum Auslösen der »Power«-Button gedrückt. TeamWin wird nun aktiviert. Kurz danach landet man im Hauptmenü, von wo aus alle Aktionen gestartet werden können.

Hinweis: TeamWin eignet sich nicht nur zum Aufspielen alternativer Betriebssysteme, sondern auch hervorragend, um Sicherungen zu erstellen bzw. diese auch wieder zurückzuspielen.

Primäre Installation mit WIPE löschen

Bevor LineageOS aufgespielt werden kann, muss die bestehende Installation gelöscht (WIPE) werden.

LineageOS von SD-Karte aufspielen

Hinweis: LinageOS kann auch direkt über das Moto G4 Plus bezogen werden, um es im internen Speicher zu hinterlegen. In diesem Fall ist keine externe SD-Karte notwendig. Für die externe SD-Karte spricht, dass die Zip-Datei äusserst einfach über den externen Datenträger gefunden und eingebunden werden kann.

Nun kann über »Install« LineageOS aufgespielt werden. Dazu ist die Datei über die SD-Karte anzuwählen und die nachfolgende Abfrage zu bestätigen. Nun kann LineageOS aufgespielt werden.

Hinweis: Die Warnungen können ignoriert werden. Wird allerdings das Initiieren der primären Installation (WIPE) vergessen, kann LineageOS nicht aufgespielt werden, WIPE ist zwingend vor dem Aufspielen von LineageOS erforderlich. Die Installation selber dauert ca. 1 bis 2 Minuten.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung