Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 16. August 2006, 13:04

Software::Distributionen::Canonical

Automatische Absturzberichte in Ubuntu Edgy

Das Team der Ubuntu-Distribution arbeitet an einem automatischen Tool, das Abstürze von Applikationen abfängt und Informationen an die beteiligten Verwalter übermittelt.

ubuntu.com

Als Willy gerade ein Logo für seinen Fußballklub in Inkscape erstellte, passierte es. Die Applikation stürzte ab. Die Arbeit war dahin. Als Ubuntu-Nutzer wollte er diesen Umstand nicht hinnehmen und wollte helfen. Er meldete einen Bug und wartete. Die Entwickler konnten ihm aber nicht helfen. So ähnlich könnte es auch bei anderen Nutzern passiert sein, und so stellen sich auch die Autoren der Ubuntu-Distribution den unangenehmen Alltag manch eines Nutzers vor. Abhilfe soll nun eine automatische Hilfe bei Abstürzen schaffen.

Laut Aussagen des Teams soll die Ausfallsicherheit der Software in Ubuntu verbessert werden. Wie die Programmierer auf ihrer Seite schreiben, wird die Distribution deshalb für den Benutzer Möglichkeiten bieten, gefundene Fehler den Maintainern zu übermitteln. Von der neuen Einrichtung erhoffen sich die Hacker, die Qualität der Distribution steigern zu können.

Eine neue Einrichtung in Ubuntu Edgy fängt Abstürze von Applikationen ab und sammelt notwendige Daten zur Rekonstruktion des Problems. Der Benutzer kann darüber hinaus eine detaillierte Vorgehensweise angeben und festlegen, ob es sich bei seinem Fehler um einen »privaten« oder »öffentlichen« Fehler handelt. Die daraus gewonnen Daten können an den Maintainer des Paketes gesandt werden, so dass er den Absturz nachstellen und einen Fix für das Problem beisteuern kann. Eine ähnliche Vorgehensweise bestreiten bereits die Programmierer von Firefox und OpenOffice.org.

Die Neue Funktionalität wird durch das Paket apport-gtk realisiert und befindet sich noch in der Entwicklung, auch wenn sie bereits jetzt schon eingesetzt werden kann. So werden Abstürze in GNOME-Anwendungen über libgnomeui und bug-buddy abgefangen. Eine Möglichkeit, in diesem Fall apport zu verwenden, gibt es nicht. Ferner kann kein Bugreport eingereicht werden, wenn der Browser geöffnet ist und so konfiguriert wurde, dass alle neuen Seiten in einem separaten Tab dargestellt werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 65 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung