Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 19. Dezember 2006, 08:08

Gesellschaft::Politik/Recht

Simple Spreadsheet 0.5

Version 0.5 von Simple Spreadsheet, einer webbasierten Tabellenkalkulation, steht zum Download bereit.

Seit einigen Monaten wird mit Simple Spreadsheet eine freie Alternative zu Microsoft Excel und Google Spreadsheets entwickelt. Als webbasiertes Programm baut Simple Spreadsheet auf typische Web-Standards wie HTML, CSS und Javascript auf. Dabei werden alle Zellen und Formeln in Javascript geschrieben und mittels CSS-Attributen formatiert. Somit ist auch das Datenformat in Javascript geschrieben und im Vergleich zu anderen Formaten auch im Quellcode lesbar. Makros können ebenfalls als Javascript-Funktionen geschrieben werden. Als Browser werden Firefox, Internet Explorer und Opera unterstützt. Safari wird derzeit noch getestet. Wenn man auf Charts verzichtet, kann man Simple Spreadsheet sogar komplett ohne Webserver offline verwenden.

Im Vergleich zu Google Spreadsheets werden auch Charts und alternative Browser wie beispielsweise Opera unterstützt. Simple Spreadsheet ist ein eigenständiges Projekt und kann einfach in andere Projekte integriert werden. In Simple Groupware wird Simple Spreadsheet bereits zum Import von CSV-Dateien eingesetzt.

Weiter enthält die aktuelle Version bereits zahlreiche Funktionen wie beispielsweise Keyboard-Navigation, Verschmelzen von Zellen, Ausschneiden, Kopieren und Einfügen von Zellen und andere mehr. Spezielle Formatierungen wie Gliederungspunkte oder das Hervorheben bestimmter Textpassagen werden über den integrierten HTML-Editor TinyMCE ermöglicht.

Simple Spreadsheet steht unter der GPL und richtet sich sowohl an Entwickler als auch an Privat- und Firmenanwender. Neben Deutsch werden auch Englisch, Italienisch, Spanisch und Holländisch als Sprachen unterstützt. In zukünftigen Versionen wird es auch die Möglichkeit geben, in Gruppen gemeinsam an einem Datenblatt zu arbeiten und über eine Historie einzelne Änderungen zurückgängig zu machen. Eine Demo-Version lädt zum Ausprobieren ein. Der Download ist von der Projektseite möglich.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 24 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung