Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 30. März 2007, 12:49

Unternehmen

Red Hat: Mehr Umsatz, weniger Gewinn

Red Hat konnte seinen Umsatz im Finanzjahr 2007 um 44 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 400,6 Millionen US-Dollar steigern, der Gewinn fiel im gleichen Zeitraum auf 20,5 Millionen US-Dollar.

Wie einer Bilanzaufstellung des Linux-Distributors zu entnehmen ist, konnte Red Hat in dem zu Ende gegangenen vierten Quartal des Fiskaljahres 2007 seinen Umsatz um 41 Prozent gegenüber dem Vorjahres-Vergleichsquartal auf 111,1 Millionen US-Dollar steigern. Auch im Gesamtjahr 2007, das am 28. Februar bei Red Hat zu Ende ging, konnte der Distributor den Umsatz auf 400,6 Millionen US-Dollar erhöhen. Im Fiskaljahr 2006 erzielte Red Hat noch einen Umsatz von 341,2 Millionen US-Dollar.

Unterm Strich blieb Red Hat im vierten Quartal des Jahres ein Nettogewinn von 20,5 Millionen US-Dollar oder 0,10 US-Dollar pro Aktie. Im kompletten Jahr verbuchte das Unternehmen einen Nettogewinn von 59,9 Millionen US-Dollar. Es Jahr zuvor konnte der Hersteller noch einen Nettogewinn von 79,7 Millionen US-Dollar vermelden.

Nach Angaben von Red Hat war das vergangene Jahr von einem rapiden Wachstum geprägt. Das Unternehmen konnte über 42.000 neue Kunden gewinnen und stellte mit dem Red Hat Enterprise Server 5 die nächste Generation des Flaggschiff-Produktes vor. Laut Charlie Peters, Executive Vice Präsident und CFO bei Red Hat, hat das Unternehmen in »Menschen, Systeme und Technik« investiert und konnte so den Mehrwert für die Kunden steigern.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 26 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Welche ist die grösste Linuxfirma? (Michael, So, 7. Oktober 2007)
Welche ist die grösste Linuxfirma? (redmouse, So, 1. April 2007)
Re: RedHat im Software-Entwickler-Bereich (Neuer, Sa, 31. März 2007)
Re: Jahr oder Quartal? (Adrian, Sa, 31. März 2007)
Jahr oder Quartal? (suscal, Sa, 31. März 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung