Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 3. Dezember 2007, 18:51

Software::Entwicklung

NetBeans 6.0 freigegeben

Das NetBeans-Projekt hat Version 6.0 der freien Java-basierten Entwicklungsumgebung veröffentlicht.

NetBeans stellt eine plattformübergreifende IDE dar, die in Java geschrieben ist. Die Umgebung wurde ursprünglich für die Entwicklung unter Java geschrieben und im Laufe der Zeit auch auf andere Sprachen ausgedehnt. Zu den Stärken von NetBeans gehört eine modulare Bauweise. Die ganze IDE ist um ein Kern-Framework mit APIs erstellt. Features werden in Form von Plugins hinzugefügt.

Neu in der aktuellen Version von NetBeans sind ein leistungsfähiger neuer Editor und verbesserte Unterstützung für Ruby und JavaScript. Mit der Ruby-Unterstützung wird JRuby ausgeliefert, was die Verwendung von Ruby on Rails mit vorhandenem Java-Code ermöglichen soll. Daneben wurden Fähigkeiten zur Inspektion, Profiling und Navigation, lokale Historie und integrierte Unterstützung für Subversion hinzugefügt.

Der früher als Matisse bekannte GUI-Builder wurde um die Beans-Binding-Technik erweitert und findet sich im Lieferumfang von NetBeans 6.0. Eine weitere Neuerung stellt die Änderung der Lizenz dar. Die freie Entwicklungsumgebung steht ab sofort unter einer dualen CDDL/GPLv2-Lizenz. Eine »Classpath-Ausnahme« der GPL sorgt dafür, dass dass Code, der mit NetBeans-Code gelinkt ist, nicht unter die GPL gestellt werden muss.

Der Download von NetBeans 6.0 ist in verschiedenen Ausführungen von der Webseite des Projektes möglich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung