Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 15. Januar 2008, 15:07

Software::Kommunikation

Firefox noch nicht akzeptiert in Unternehmen

Nach einer Analyse der Computerwoche müsste Firefox kommerziellen Support sowie die Möglichkeit der zentralen Verwaltung erhalten, um in Unternehmen den Internet Explorer verdrängen zu können.

Der Artikel fasst in zwei Punkten zusammen, warum in vielen Unternehmen Firefox allenfalls ein Zweitbrowser ist, sofern er überhaupt zugelassen ist: Fehlende zentrale Verwaltung mit automatisierten Updates sowie fehlender kommerzieller Support.

Die Zeiten, in denen Firefox technisch noch nicht ausgereift war, sind mittlerweile vorbei. Auch die Zahl der Anwendungen, die ausschließlich Internet Explorer unterstützen, ist laut Computerwoche drastisch gesunken. Damit ist nur noch bei einer kleinen Zahl von Anwendungen mit Inkompatibilitäten zu rechnen.

Zugleich ist die Akzeptanz für Firefox hoch und die Nachfrage nach dem freien Browser enorm. Die Unzufriedenheit vieler Anwender mit dem Internet Explorer gebe Firefox weiteren Auftrieb. Doch was im privaten Umfeld gut funktioniert, lässt sich nicht so einfach auf Unternehmen skalieren. Laut Analysten erwarten viele IT-Verantwortliche von Mozilla, dass die Organisation Tools zur zentralen Verwaltung des Browsers entwickelt und kommerziellen Support anbietet. Mozilla scheint jedoch keine Ambitionen in dieser Richtung zu hegen.

Zwar können Tools von Drittanbietern diese Lücke füllen, bisher sind diese Tools, die oft sogar freie Software sind, aber das Werk von einzelnen Entwicklern, die wiederum nicht den Support leisten können, den große Unternehmen erwarten. Außerdem scheint Mozilla es abzulehnen, diese Tools offiziell zu zertifizieren. Bei vielen Anwendern besteht die Ansicht, dass diese Funktionalität in Firefox selbst hineingehört.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 107 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[7]: tjo (Chaoswind, So, 20. Januar 2008)
Re[4]: IE7 (Holzhaus, So, 20. Januar 2008)
Re[8]: tjo (Sven Väth, So, 20. Januar 2008)
unabhängige Meldungen! (Volker Z., So, 20. Januar 2008)
Re: Im Gegenteil... (Peacy-Pause, Fr, 18. Januar 2008)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung