Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 30. Mai 2008, 08:43

Software::Distributionen::OpenSuse

OpenSUSE 11.0 RC1

Drei Wochen vor der Freigabe der offiziellen Version hat das OpenSUSE-Projekt einen Release-Kandidaten zum Testen bereitgestellt.

Die wohl letzte Testversion von OpenSUSE 11.0 bereinigt gegenüber der letzten Betaversion hunderte von Fehlern. Alle Einzelheiten der zahlreichen Änderungen sind im Changelog aufgeführt.

Die Liste der Komponenten von OpenSUSE 11.0 beruht auf nahezu den gleichen Programmversionen wie Ubuntu 8.04 LTS und Fedora 9. Zum Lieferumfang gehören X.org 7.3, GNOME 2.22.1, KDE 4.0.4 und 3.5.9, OpenOffice.org 2.4.0, Firefox 3.0 Beta5, NetworkManager 0.7, Compiz 0.7.4, OpenJDK (Java 1.6), IcedTea (Java 1.7) und vieles mehr.

OpenSuse 11.0 RC1 kann von einer einzelnen CD installiert werden, die als GNOME- und als KDE-Variante jeweils für x86 und x86_64 verfügbar ist. Die vollständige Distribution ist auf einer DVD auch für die PowerPC-Plattform erhältlich. Der Download der Images ist über BitTorrent oder von den OpenSUSE-Servern möglich. Die DVD-Images sowie die Images der Quellcode-Medien sind ausschließlich über BitTorrent verfügbar. Wer bereits die Medien von OpenSUSE 11.0 Beta3 besitzt, kann die Delta-ISOs herunterladen, um Bandbreite zu sparen.

Die offizielle Version von OpenSUSE 11.0 soll am 19. Juni erscheinen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung