Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 5. März 2009, 21:32

Gemeinschaft::Konferenzen

Pro-Linux: Interview mit dem Team der Chemnitzer Linux-Tage

Pro-Linux präsentiert heute aus Anlass der in einer Woche beginnenden Veranstaltung ein Interview mit dem Team der Chemnitzer Linux-Tage.

Das Team bei der Darstellung der Themenschwerpunkte

Chemnitzer Linux-Tage

Das Team bei der Darstellung der Themenschwerpunkte

Noch eine Woche, dann sollen die 11. Chemnitzer Linux-Tage beginnen. Dieses Mal liegen sie nicht wie gewohnt am ersten Märzwochenende, sondern eine Woche später, am 14. und 15. März 2009. Pro-Linux sprach mit Maik Hentsche, Susan Hoffmann, Chris Hübsch und Ralph Sonntag über die Vorbereitungen, Intention und den Aufwand, eine der größten Linux-Messen in Deutschland zu organisieren.

Zwei Tage lang wird sich in Chemnitz alles um freie Software drehen - und es ist sicher interessant zu lesen, dass sich das nicht nur auf den Austragungsort an der Universität beschränkt, sondern auch die Stadt sehr zu der Veranstaltung steht. In dem von Mirko Lindner (demon) geführten Interview kommen viele weitere interessante Hintergrundinformationen ans Licht. Nicht zuletzt geben die Veranstalter auch noch einmal eine Zusammenfassung der für die Linux-Tage geplanten Aktionen:

»Es warten spannende Vortrags- und Workshopthemen auf Besucher, die gern ihr Wissen erweitern oder aber ein paar Computer-Wehwehchen in der Praxis Dr. Tux behandeln lassen möchten. Die Veranstaltung bietet eine ideale Plattform, um sich mit der Community auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.«

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 24 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Mädels (vinic, Fr, 6. März 2009)
Re: Mädels (tr0l1, Fr, 6. März 2009)
Re[90]: Mädels (Sepps Rache, Fr, 6. März 2009)
Re[70]: Mädels (komisch, Fr, 6. März 2009)
Re[60]: Mädels (Sepps Rache, Fr, 6. März 2009)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung