Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 23. September 2009, 12:47

Unternehmen

DeviceVM tritt Linux Foundation bei

Die Linux Foundation hat mit DeviceVM ein neues Mitglied gewonnen.

Splashtop

DeviceVM

Splashtop

Von DeviceVM kommt die Splashtop Instant-on Technologie, welche mit Linux läuft. Mittels Splashtop, einem Linux im BIOS, können Anwender nach dem Einschalten eines Gerätes mit entsprechender Technologie innerhalb von Sekunden im Internet surfen oder ausgewählte Desktop-Anwendungen starten.

Bisher sollen weltweit mehr als 10 Millionen PCs mit Splashtop ausgestattet worden sein. DeviceVM rechnet damit, dass bis Ende 2010 30 Prozent der neuen Rechner mit dem kleinen Linux im Bios ausgeliefert werden. »Die Leute wissen es noch nicht, aber der Linux-Desktop ist angekommen. Splashtop bootet und bringt Sie so schnell online, dass Sie nicht einmal Zeit haben, 'Betriebssystem' zu sagen«, so Cliff Miller, Chefstratege bei DeviceVM. DeviceVM ist auch im Moblin-Projekt aktiv und hilft bei der Entwicklung des Linux-Kernels.

»DeviceVM bringt Linux weltweit Millionen neuen Anwendern näher«, sagt Amanda McPherson, die bei der Linux Foundation für Marketing und Entwicklerprogramme verantwortlich ist. »Viele der Technologien, die Menschen heute benutzen, basieren auf Linux. Wir heißen DeviceVM als neues Mitglied willkommen und begrüßen dessen weitere Beiträge.«

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 6 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung