Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 10. Oktober 2009, 11:08

Software::Entwicklung

Vorschau der Qt-Portierung für Maemo 5

Nokia hat mit der ersten Vorschau der Qt-Portierung auch offiziell die Portierung auf die Mobilgeräte-Umgebung Maemo 5 bestätigt.

Was als Gemeinschaftsprojekt begann, ist nun offiziell. Das angekündigte Smartphone N900 wird eine Portierung der C++-GUI- und Klassenbibliothek Qt erhalten, so dass Anwendungsentwickler für mobile Geräte eine einheitliche Umgebung auf allen unterstützten Plattformen, darunter auch Symbian und Windows Mobile, nutzen können. Neben Maemo 5, dem Betriebssystem des N900, wird die Portierung auch für die Nachfolgeversion Maemo 6 verfügbar sein. Mit der jetzt vorgestellten ersten Vorschauversion können die Entwickler bereits erste Schritte zur Entwicklung oder Portierung von Anwendungen auf Maemo 5 wagen.

Die Portierung beruht auf der in Entwicklung befindlichen Version 4.6 von Qt und soll im ersten Quartal 2010 abgeschlossen werden. Eine Betaversion von Qt 4.6 soll in einer Woche auf den Qt Developer Days in München veröffentlicht werden.

Den Anstoß zu der Portierung gab die Entwicklergemeinschaft mit dem Projekt »Qt for Maemo«. Nokia lobt, dass dieses Projekt bereits erhebliche Verbesserungen zu Qt beigetragen hat und so eine erstklassige Ausgangsbasis für das offizielle Projekt geschaffen wurde. Aufgrund der offenen Natur des Projekts konnte Nokia seine offizielle Portierung direkt auf dieses Projekt aufsetzen. Mehr als 400 Beiträge aus der Gemeinschaft zu Qt und verwandten Projekten wurden laut Nokia seit Mai bereits integriert. Die weitere Entwicklung findet auf qt.gitorious.org statt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 49 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[5]: OT: Was passiert bei Qt? (Treshold, Di, 13. Oktober 2009)
Re[20]: OT: Was passiert bei Qt? (MichaelS, Di, 13. Oktober 2009)
Re[8]: OT: Was passiert bei Qt? (micha, Mo, 12. Oktober 2009)
Re[9]: OT: Was passiert bei Qt? (Roman, Mo, 12. Oktober 2009)
Re[7]: OT: Was passiert bei Qt? (Roman, Mo, 12. Oktober 2009)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung