Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 4. Dezember 2009, 14:30

Software::Web

Sugar CRM 5.5 freigegeben

Sugar 5.5 bringt nach Angaben des Herstellers neue Funktionen zur Verwaltung von SugarCRM in einer mobilen Umgebung sowie die Möglichkeit, Teams für die gemeinsame Arbeit an Projekten zusammenstellen zu können.

Der neue Mobile Studio Editor bietet verbesserte Anpassungsmöglichkeiten zur Optimierung von SugarCRM für mobile Geräte mit vordefinierten Layouts und Ansichten für Module, die für den mobilen Einsatz ausgelegt sind. Der Nutzer kann festlegen, welche Module im mobilen Client angezeigt werden sollen, sowie Layouts und Felder für diesen Client in Sugar Studio einfacher anpassen.

Neue dynamische Team-Funktionen ermöglichen eine personen- und teamübergreifende Zusammenarbeit an komplexen Projekten. Das soll Nutzer beispielsweise in die Lage versetzen, einem Account einen leitenden Sponsor, ein Professional Services Team und einen Kundenbeauftragten hinzuzufügen, statt ihn einfach einem einzelnen Vertriebsmitarbeiter oder einem Vertriebsteam zuzuweisen.

Neu sind zudem Plattform-Funktionen für die Integration und Präsentation von Daten innerhalb von SugarCRM. Umfassende Verbesserungen bringt das Web Services Framework, die für die Optimierung von Webdienstaufrufen sorgen und es externen Entwicklern ermöglichen sollen, einfacher und schneller Integrationen für die SugarCRM-Anwendungen zu programmieren und weiterzuentwickeln. Neu ist zudem eine REST-Schnittstelle (Representational State Transfer) für die vereinfachte Entwicklung von RESTful-Diensten.

Ein neues Framework für das Erstellen und Verwalten von Themes bietet vorkonfigurierte und benutzerdefinierte Themes mit verschiedenen Stilen, Farben und Navigationselementen. Anwender können ohne Programmieraufwand einfach Themes erstellen, die auf die individuellen Erfordernisse von Unternehmen oder die Vorlieben von Einzelpersonen zugeschnitten sind.

Neue Funktionen zur Passwortverwaltung ermöglichen das Festlegen von Vorgaben für die Stärke von Passwörtern, das Anlegen systemerzeugter Passwörter und das Zurücksetzen des eigenen Passworts durch die Benutzer. Es lässt sich festlegen, dass die Passwörter von Benutzern ablaufen, und das System kann Benutzer nach einer festgelegten Anzahl fehlgeschlagener Anmeldeversuche sperren.

Eine kostenlose Testversion von Sugar 5.5 ist nach einer Registrierung erhältlich. Die unter der GPLv3 veröffentlichte »Sugar Community Edition« steht auf SugarForge zum Download bereit.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung