Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 12. Mai 2010, 09:42

Software::Spiele

Lugaru, Aquaria, Gish und Penumbra Overture werden Open Source

Wolfire Games machte in der letzen Woche mit dem Humble Indie Bundle von sich reden, bei dem Käufer fünf Independent-Spiele zu einem selbst festgelegten Preis erwerben konnten. Sollten die Einnahmen eine Million US-Dollar überschreiten, wollte Wolfire den Quellcode von vier der fünf Spiele als Open Source veröffentlichen.

Das rebellische Kaninchen Turner

Wolfire Games

Das rebellische Kaninchen Turner

Die Käufer konnten während der Aktion »Humble Indie Bundle« die Spiele nicht nur zu einem selbst bestimmten Preis erwerben, sie durften sogar angeben, ob der Kaufpreis oder Teile davon an die gemeinnützigen Organisationen Electronic Frontier Foundation (EFF) und Childsplay gehen soll. Die Million kam zusammen und damit einhergehend hat Wolfire begonnen, die Spiele unter einer freien Lizenz zu veröffentlichen.

Den Anfang macht das Actionspiel Lugaru, in dem Spieler sich in der Rolle des rebellischen Kaninchens Turner durch die Kaninchenwelt metzeln müssen, um seine Anhänger vor der Sklaverei zu bewahren. Das Spiel wird zukünftig in Form eines Mercurial-Repositoriums auf icculus.org erhältlich sein, aktuell gibt es einen Schnappschuss des Quelltextes als ZIP-Archiv.

Die Quelltexte der anderen Spiele, Aquaria, Gish und Penumbra Overture, will Wolfire Games ebenfalls so schnell wie möglich veröffentlichen und unter die GPL stellen. Die Aktion Humble Indie Bundle wird weiterlaufen, aktuell hat sie 1.107.192 USD von 121.389 Käufern eingebracht, was pro Kauf eine Summe von 9,12 USD ausmacht. Aus der von Wolfire veröffentlichten Realzeitstatistik geht hervor, dass Linux-Nutzer freiwillig im Schnitt 14,57 USD, Mac-OS-X-Anwender 10,21 USD und Windows-Anhänger 8,01 USD für die Spiele zahlten. Dank einer Zuwendung von Amanita Design erhalten alle Käufer auch noch eine Kopie von Samorost 2.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung