Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 15. Juni 2010, 12:16

Software::Distributionen::Ubuntu

Dell: Ubuntu sicherer als Microsoft Windows

Um den Absatz von Linux-basierten Geräten anzukurbeln, veröffentlichte der Hardwareversender Dell eine Liste von zehn Argumenten für das freie Betriebssystem. Unter anderem sieht Dell Linux als sicherer und funktionell dem Redmonder System als ebenbürtig an.

»Windows oder Ubuntu?« Mit dieser Frage versucht der Hardwarehersteller und Versender Dell seine Kundschaft über die Vorzüge des freien Systems aufzuklären. Während in fast allen Bereichen des Shops weiterhin für das neue Windows7 geworben wird, stellt das Unternehmen unter dem Punkt Ubuntu die Vorzüge von Linux dar. Demnach sei das System unter anderem sicherer als Microsoft Windows. Dabei ziehen die Autoren allerdings nur die Tatsache in Betracht, dass für Linux erheblich weniger Viren und Spyware existieren als für Windows.

Doch auch andere Vorzüge will der Hersteller in Linux gefunden haben. So sei Ubuntu nicht nur »einfach und elegant«, sondern auch extrem schnell. Die Boot-Geschwindigkeit des neuen Ubuntu 10.04 betrage auf Dell-Systemen 30 Sekunden. Darüber hinaus bekräftigt Dell die Tatsache, dass Ubuntu auf Dell-Systemen problemlos funktioniere. Auch die Ausstattung der Software will Dell nicht verschweigen. Während viele Applikationen unter Windows Geld kosten, sind sie bei Ubuntu bereits installiert.

Trotz der relativ überschwänglichen Begeisterung für Linux respektive für Ubuntu hält sich die Auswahl der Linux-Systeme allerdings weiterhin in Grenzen. Nur die wenigsten Systeme werden nämlich mit dem freien System ausgeliefert.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung