Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 5. August 2010, 12:31

Hardware::Netbooks

Netbook-System »Jolicloud« 1.0 zum Download freigegeben

Nachdem Jolicloud seit ein paar Wochen nur ausgewählten Nutzern und sukzessive auch anderen Anwendern im Zuge einer Aktualisierung angeboten wurde, steht das auf Linux aufsetzende Netbook-System nun auch der Allgemeinheit zum Download bereit.

Die Oberfläche von Jolicloud

jolicloud.com

Die Oberfläche von Jolicloud

Fertig ist Jolicloud 1.0 schon länger. Bereits Ende Juni hatte der Hersteller die Veröffentlichung bekanntgegeben. Zunächst sollten allerdings nur ausgewählte Nutzer, die die Entwicklung seit der ersten Alphaversion verfolgt haben, mit dem neuen System beliefert werden, gefolgt von anderen Anwendern im Zuge einer Aktualisierung. Nun steht das System auch der Allgemeinheit als Download zur Verfügung.

Anwendern, die Jolicloud ausprobieren möchten, haben zwei verschiedene Installationsmöglichkeiten zur Auswahl. Zum einen bietet der Hersteller eine ISO-Datei, die direkt auf einem USB-Medium installiert werden kann. Windows-Anwender können dagegen von einem Installer Gebrauch machen, der das System nicht nur installiert, sondern auch einrichtet. Beide Varianten können ab sofort vom Server des Projekets bezogen werden.

Eine Besonderheit von Jolicloud, mit der sich das System von der Masse abheben will, stellen die Cloud-Funktionen dar. Daten können sowohl auf dem lokalen Medium als auch in der Cloud gespeichert werden. Ferner können Daten nicht nur online abgelegt, sondern auch zwischen verschiedenen Systemen synchronisiert werden. Über einen eigenen als »Social Stream« getauften Dienst können Anwender des Systems mit der restlichen Welt in Kontakt bleiben und nicht nur erfahren, welche Anwendungen Freunde oder Bekannte nutzen, sondern auch Aktivitäten, beispielsweise in Gmail, Facebook oder Twitter, verfolgen. Doch auch die nun in HTML5 realisierte Oberfläche kann nicht nur in der Cloud abgelegt, sondern auch online konfiguriert werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung