Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 19. August 2010, 19:04

Software::Distributionen::Ubuntu

Ubuntu für Sparc und IA64-Itanium eingestellt

Maverick Meerkat wird es für Sparc- und IA64-Itanium-Server mangels Entwickler nicht mehr geben. Das teilten Scott James Remnant und Matt Zimmerman in E-Mails an die Liste des Projektes mit.

ubuntu.com

Wie Matt Zimmerman, Leiter des Ubuntu Technical Board, auf Nachfrage bestätigte wird es die kommende Version der Ubuntu-Distribution nicht mehr für die Sparc- und IA64-Itanium-Architekturen geben. Grund hierfür sei ein Mangel an Entwicklern, die sich der Portierung, Anpassung und Pflege annehmen würden.

Ubuntu für Sparc und IA64-Itanium werden bereits seit geraumer Zeit nicht mehr offiziell von Canonical entwickelt. Freiwillige haben sich allerdings um die weitere Pflege der Distribution für die zwei Architekturen gekümmert und entsprechende Versionen herausgegeben. Dementsprechend gab es auch auf der offiziellen Ubuntu-Seite ISO-Dateien sowohl für die IA64- als auch für die Sparc-Architektur.

Das Ubuntu Technical Board bemängelte bereits im Mai, dass die beiden Portierungen nicht den Qualitätsansprüchen der Distribution entsprächen. Vor allem die Sparc-Variante sei unter den Standard gefallen, der als minimal gelte. Zwar sehe die Situation bei IA64 besser aus, doch der Mangel an einer aktiven Entwicklergemeinde mache sich auch hier bemerkbar.

Dementsprechend beschloss das Ubuntu Technical Board, die zwei Architekturen auszumustern und nicht mehr in die offizielle Veröffentlichung von Maverick Meerkat aufzunehmen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 39 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: Welche andere "unternehmerisch geförde (datrollichdochgerne, So, 22. August 2010)
Re[2]: Welche andere "unternehmerisch geförde (shovelhead, So, 22. August 2010)
Re: andere Architekturen (ICH, Sa, 21. August 2010)
Re[9]: Unfähigkeit (unreal, Fr, 20. August 2010)
Re[5]: Unfähigkeit (Jameson, Fr, 20. August 2010)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung