Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 26. August 2010, 12:17

Software::Distributionen::Ubuntu

Allison Randal wird Technical Architect von Ubuntu

Allison Randal, Projektleiterin für die virtuelle Maschine Parrot, übernimmt die Rolle des Technical Architect bei Ubuntu. Die Managerin wird die Koordination und Integration von neuen Ideen und deren Umsetzung übernehmen.

ubuntu.com

Wie Randal in ihrem Blog schreibt, engagiert sie sich seit geraumer Zeit für Linux und freie Projekte. Ihr Engagement bei Ubuntu erstreckt sich demnach über einen sehr langen Zeitraum, beschränkte sich aber überwiegend auf Linux und Debian. Zuvor hat sie dem Projekt allerdings bereits im Hintergrund geholfen – etwa bei der Migration auf Python 3.x. Seit einem Jahr ist sie auch eine Ubuntu-Nutzerin.

Bekannt ist Randal vor allem für ihr Engagement bei Parrot, Perl und Python. Bei Parrot bekleidet die Managerin die Position des Chief Architect, die sie auch nach dem Eintritt bei Ubuntu noch weiter führen will. Die Befürchtung, dass sie ihre bisherige Rolle mangels Zeit nicht weiter ausführen kann, kommentiert sie mit den Worten, dass sie jetzt wahrscheinlich noch mehr Zeit für Parrot haben wird als zuvor.

Bei Ubuntu wird Randal die bereits seit Mai dieses Jahres ausgeschriebene Position des Projektleiters einnehmen. Zu ihren Aufgaben werden unter anderem die Planung und die Umsetzung von neuen Ideen gehören. Ferner soll sie die Übersicht über verschiedene Softwareprojekte erhalten und sich um die Implementierung kümmern.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung