Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 18. November 2010, 12:36

Software::Büro

Dritte Betaversion von LibreOffice freigegeben

Die Document Foundation hat die mittlerweile dritte Betaversion von LibreOffice 3.3 veröffentlicht. Neu in LibreOffice 3.3 Beta3 sind kleinere Verbesserungen und Korrekturen.

Größere Änderungen sind auch in der aktuellen Testversion von LibreOffice 3.3 erwartungsgemäß nicht enthalten. Die Entwicklung konzentriert sich weiterhin überwiegend auf die Anpassung der Applikation. Trotz allem haben auch in die aktuelle Version diverse Verbesserungen Einzug gehalten.

So wurde in der Tabellenkalkulation Calc die Standardbelegung der Tasten Backspace und Delete vertauscht und damit an das Verhalten von Microsoft Excel angepasst. Ferner haben die Entwickler in die Applikation eine neue Funktion eingebaut, die das versehentliche Drücken der Feststelltaste erkennt und korrigiert. Darüber hinaus lässt sich das Speichern von Dokumenten, auch wenn sie nicht verändert wurden, erzwingen.

Anwender von verschiedenen Sprachversionen dürfen sich über eine automatische Konvertierung von Zahlennotation bei der Umstellung der Sprache freuen. So wird beispielsweise bei der Änderung der Sprache von Englisch auf Deutsch in Zahlen Punkt durch Komma ersetzt. Einhergehend sind auch diverse Überprüfungen bei der Konvertierung. Ferner haben die Entwickler auch das Handling von externen Referenzen überarbeitet.

Eine Liste aller Änderungen finden Interessenten auf der Seite des Projektes. Die Applikation selbst kann ab sofort vom Server der Document Foundation heruntergeladen werden. Die Entwickler weisen allerdings ausdrücklich darauf hin, dass LibreOffice 3.3 Beta3 nicht für den produktiven Einsatz gedacht ist.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung