Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 25. Dezember 2010, 12:13

Software::Distributionen::Debian

Linux Mint Debian 201012 unterstützt 64-Bit-Systeme

Das Linux Mint-Team hat einen weiteren Schnappschuss seiner auf Debian basierenden Distribution Linux Mint Debian Edition (LMDE) veröffentlicht. LMDE ist eine Distribution, die ihre Pakete aus Debian Testing bezieht und fortlaufend aktualisiert wird.

Linux Mint Debian Edition 201012

Linux Mint

Linux Mint Debian Edition 201012

Linux Mint Debian 201012 unterstützt nun auch 64 Bit-Systeme. Da die Entwickler dieses Feature bei der ersten Veröffentlichung von LMDE davon abhängig machten, wie gut die Distribution angenommen wird, kann das als gutes Zeichen gewertet werden. Weiterhin sollen alle Mint 10-Features in LMDE enthalten sein, unter anderem ein Menü, das alle kürzlich installierten Anwendungen optisch hervorhebt und es erlaubt, fehlende Anwendungen schnell zu installieren bzw. aus dem Menü heraus Abfragen an Suchmaschinen zu schicken, die vom Linux-Mint-Team entwickelten Software-, Update- und Upload-Manager und standardmäßig installiertes Adobe Flash.

Dank der Verwendung von cgroup haben die Entwickler die Leistungsfähigkeit von LMDE verbessert. Der Installer wurde dahingehend überarbeitet, dass nun mehrere Festplattenspeicher, die GRUB-Installation auf Partitionen und das Dateisystem Btrfs unterstützt werden. Die frühren Konflikte zwischen Pulse Audio und Flash sollen der Vergangenheit angehören. Zudem erkennt LMDE nun mehr Hardware. Wer bereits ein LDME am Laufen hat, erhält aufgrund der Rolling-Release-Eigenschaften alle Neuerungen mit einem Update automatisch. Eine Neuinstallation ist nicht nötig.

LMDE unterscheidet sich laut den Entwicklern vom auf Ubuntu basierenden Linux Mint insofern, dass nie alles neu installiert werden muss, um auf dem aktuellen Stand zu sein und dass LMDE schneller als die Ubuntu-basierte Variante ist. Als Nachteile werden genannt, dass LMDE nicht ganz so benutzerfreundlich ist und einige Linux-Erfahrung voraussetzt.

Linux Mint Debian Edition 201012 verwendet standardmäßig die Desktopumgebung Gnome. Der aktuelle Schnappschuss ist auf mehreren Spiegelservern als DVD-ISO-Abbild verfügbar.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung