Login


 
Newsletter
Werbung

Thema: Veröffentlichungskandidat von Adobe Flash Player 10.2

7 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Flash64 am Mi, 12. Januar 2011 um 16:51 #

Scheinbar wurde auf der Seite http://labs.adobe.com/downloads/flashplayer10.html die 64 Bit-Version entfernt und ich möchte nicht zu lange mit einer älteren Flash-Version rumsurfen.

Weiß jemand, wo man an die aktuelle 64 Bit-Testversion ran kommt?

0
Von glasen am Mi, 12. Januar 2011 um 23:45 #

> Diese Vorteile können allerdings nur genutzt werden, wenn die Videos unter Nutzung des neuen APIs neu erstellt werden.

Da liegt ein kleines Missverständnis vor :

Nicht die Videos müssen angepasst werden, sondern die Flashanwendung, welche die Videos darstellt. Die eigentlichen Videos können so bleiben wie sie sind. Da die ganze Arbeit auf Seiten der Anbieter stattfindet und auch nur ein einziges Mal gemacht werden muss, dürfte sich "Stage Video" sehr schnell durchsetzen.

0
Von lukasz am Do, 13. Januar 2011 um 08:12 #

Vielleicht nutze ich das ganze ja falsch oder habe etwas total verkonfiguriert. Aber bei mir gehen Videos wunderprächtig im Vollbildmodus bei mehreren Monitoren (aktuellstes 64Bit Plugin). Und zwar immer auf dem Schirm, auf welchem der Browser aktuell ist...

PS: Wobei bei allen Anwendungen und Videos geht es nicht. Scheint also noch eine Frage der Action-Script Implementation zu sein...

  • 0
    Von hook am Do, 13. Januar 2011 um 08:55 #

    Mh, Vorsicht. Nicht Bits mit Bytes vergleichen. Es geht in dem Artikel um den Flash Player 10.2RC (32bit), der das neue Stage-Video enthält.
    Das aktuelle 64Bit-Square Plugin (das sich selbst übrigens als 10.3 benummert) ist nach wie vor beta, und hat keine Hardware-seitige Unterstützung. Bei mir laufen Videos auch im Vollbild, aber mit recht hoher Prozessorlast ...

    Lg Alex

    • 0
      Von lukasz am Do, 13. Januar 2011 um 11:07 #

      Zitat Artikel: "Weitere Neuerungen sind ... Unterstützung für den Vollbildmodus auch bei mehreren Monitoren. Den Beiträgen im Forum zufolge scheint es aber nicht möglich zu sein, auszuwählen, auf welchem Bildschirm das Vollbild-Video erscheint."

      Das habe ich so interpretiert, dass das eine generelle Neuerung ist (egal ob 32/64Bit, Beta/Release, HW-/SW-Rendering), nicht nur ein "Feature" von Stage-Video.

      How ever ;o)
      Lukas

Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung